Willkommen auf Zitante.de


Frank Crane, Spruch des Tages zum 15.07.2021

Das menschliche Herz ist ein großer grüner Baum,
und viele fremde Vögel kommen und singen in seinen Zweigen;
ein paar bauen Nester, aber die meisten kommen
aus fernen Ländern im Norden und Süden
und kommen nie wieder.

{The human heart is a great green tree,
and many strange birds come and sing in its branches;
a few build nests, but most are
from far lands north and south,
and never come again.

(aus: »Four Minutes Essays«)
~ Frank Crane ~
US-amerikanischer presbyterianischer Geistlicher, Sprecher und Kolumnist; 1861-1928

Bildquelle: wal_172619/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 15.07.2021, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Frank Crane, Tagesspruch, 20210715,

Johann Christoph Friedrich von Schiller

Der Menschheit Würde ist in eure Hand gegeben,
Bewahret sie!
Sie sinkt mit euch!
Mit euch wird sie sich heben!

(aus: »Die Künstler«)
~ Johann Christoph Friedrich von Schiller ~

deutscher Dichter, Philosoph und Historiker; 1759-1805

Zitante 14.07.2021, 18.00 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Friedrich Schiller

Phil Bosmans

Ein Mensch braucht Liebe,
um Mensch zu werden.

(aus seinen Werken)
~ © Pater Phil Bosmans ~

genannt: Der moderne Franziskus;
belgischer, katholischer Ordenspriester, Telefonseelsorger und Schriftsteller; 1922-2012

Zitante 14.07.2021, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Phil Bosmans

Klara Bauer

Kein Mann ist so frei von Eitelkeit,
daß der Beifall, den die Geliebte erntet,
sein Gefühl nicht höher stimmt.

(aus: »Benedikta«)
~ Klara Bauer ~, bekannt unter ihrem Pseudonym Karl Detlef
deutsche Romanschriftstellerin; 1836-1876

Zitante 14.07.2021, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Klara Bauer

Jochen Mariss, Spruch des Tages zum 14.07.2021

Wir sollten viel öfter
von ganzem Herzen etwas tun,
das kein Ziel verfolgt, das keine Eile hat
und sich nicht lohnen muss.

(aus seinen Werken)
~ © Jochen Mariss ~

deutscher Autor und Fotograf; * 1955



Bildquelle: danielkirsch/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 14.07.2021, 00.10 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jochen Mariss, Tagesspruch, 20210714,

Gerhard Uhlenbruck

Vor Gott spielt das Ansehen der Person keine Rolle,
aber vor Halbgöttern.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« – eine Anthologie)
~ © Gerhard Uhlenbruck ~

deutscher Immunologe und Aphoristiker; * 1929

Zitante 13.07.2021, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerhard Uhlenbruck

Richard von Schaukal

Eigenschaften
kann man nicht lehren.

(aus: »Beiläufig« – Aphorismen)
~ Richard (von) Schaukal ~

österreichischer Erzähler, Lyriker und Essayist; 1874-1942

Zitante 13.07.2021, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Richard von Schaukal

Jürgen Große

Der Dummkopf leidet,
wenn er nichts sagen darf,
der Intelligente, wenn man ihn zu reden zwingt.

(aus: »Der ferne Westen. Umrisse eines Phantoms«)
~ © Jürgen Große ~

deutscher Aphoristiker und Essayist; * 1963

Zitante 13.07.2021, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jürgen Große

Niccolò Machiavelli, Spruch des Tages zum 13.07.2021

Wer seine Bequemlichkeit für die anderer aufgibt,
verliert die seinige, ohne daß man ihm dafür dankt.

(aus einem Brief an Francesco Vettori, 10.12.1513)
~ Niccolò (di Bernardo dei) Machiavelli ~

florentinischer Philosoph, Politiker, Diplomat, Chronist und Dichter; 1469-1527



Zitante 13.07.2021, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Niccolò Machiavelli, Tagesspruch, 20210713,

Friedrich Rückert

Der Mann, der erst ein Schelm geworden
wird nie bieder;
Aus Wein wird Essig leicht,
nie Wein aus Essig wieder.

(aus: »Die Weisheit des Brahmanen«)
~ Friedrich Rückert ~

Pseudonyme: Freimund Raimar, Reimar oder Reimer;
deutscher Dichter, Sprachgelehrter und Übersetzer, einer der Begründer der deutschen Orientalistik; 1788-1866

Zitante 12.07.2021, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Friedrich Rückert

Elmar Kupke

Dein wahres Alter mußt du heute verschweigen,
selbst wenn du noch jünger geblieben bist als sie…

(aus: »Amorismen 1«)
~ © Elmar Kupke ~

deutscher Aphoristiker; * 1942

Zitante 12.07.2021, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Elmar Kupke

Menander

Nicht ohne Plage
wird der Mensch erzogen.

(aus: »Monosticha (Sentenzen)«)
~ Menander ~, auch: Menandros
griechischer Komödiendichter; lebte um 342 bis 291 v. Chr.

Zitante 12.07.2021, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Menander

Erhard Schümmelfeder, Spruch des Tages zum 12.07.2021

Für den angesehenen Gebildeten
ist das Lesen von unterhaltender Trivialliteratur
mindestens so unfein wie das Bohren in der Nase.
Ich kenne Gebildete, die beides heimlich tun.

(aus: »Denkzettel eines Zweiflers« – Unzensierte Gedanken)
~ © Erhard Schümmelfeder ~

deutscher Erzieher und Schriftsteller; * 1954



Zitante 12.07.2021, 00.10 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Erhard Schümmelfeder, Tagesspruch, 20210712,

Walter Ludin

Gegen leichtes Fernweh
hilft oft schon die Lektüre eines Ferienprospektes
unseres Wohnortes.

(aus einem Manuskript)
~ © Walter Ludin ~

Schweizer Journalist, Redakteur, Aphoristiker und Buchautor; * 1945

Zitante 11.07.2021, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Walter Ludin

Anke Maggauer-Kirsche

Ferien:
die Zeit sein lassen

(aus einem Manuskript)
~ © Anke Maggauer-Kirsche ~

deutsche Lyrikerin, Aphoristikerin und Betagtenbetreuerin; * 1948

Zitante 11.07.2021, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Anke Maggauer-Kirsche

Eugen Diederichs

Eigentlich jung
kann man nur im Alter sein.

(zitiert in: Alles verwandelt sich, nichts stirbt [365 deutsche gedanken, 1921])
~ Eugen Diederichs ~
bedeutender deutscher Verleger; 1867-1930

Zitante 11.07.2021, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Eugen Diederichs

Ernst Ferstl, Spruch des Tages zum 11.07.2021

Die einfachste Möglichkeit,
den Alltag von seiner Alltäglichkeit zu befreien, ist,
ein sonntägliches Gemüt an den Tag zu legen.

(aus: »einfach kompliziert einfach«)
~ © Ernst Ferstl ~

österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker; * 1955



Bildquelle: Couleur/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 11.07.2021, 00.10 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ernst Ferstl, Tagesspruch, 20210711,

Herbert Wesely

Menschen versuchen glücklich zu sein,
indem sie das, was sie verzweifelt sein möchten,
zwischendurch als eine Arbeit ableisten.

(aus: »Lebensquellen«)
~ © Herbert Wesely ~

österreichischer Autor und Sportsekretär; * 1936

Zitante 10.07.2021, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Herbert Wesely

Honoré de Balzac

Der Mensch muß bestimmte Leidenschaften empfinden,
um jene Eigenschaften zu entwickeln, die sein Leben adeln,
indem er seinen Kreis erweitert
und die allen Wesen natürliche Selbstsucht mildert.

(aus: »Die Ehelosen [Les célibataires: Le curé de Tours (1832)]«)
~ Honoré de Balzac ~

eigentlich: Honoré Balzac;
französischer Schriftsteller und einer der großen Realisten, obwohl zur Generation der Romantiker zählend; 1799-1850

Zitante 10.07.2021, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Honoré de Balzac

Karin Heinrich

Gebe den leisen Tönen einen Resonanzboden,
damit sie sich stark machen können.

(aus einem Manuskript)
~ © Karin Heinrich ~

deutsche Autorin und Lehrerin i.R.; * 1941

Zitante 10.07.2021, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karin Heinrich

Novalis, Spruch des Tages zum 10.07.2021

Nichts ist erquickender als
von unseren Wünschen zu reden,
wenn sie schon in Erfüllung gehn.

(aus seinen Werken)
~ Novalis ~

eigentlich Georg Friedrich Philipp Freiherr von Hardenberg;
deutscher Schriftsteller der Frühromantik, Philosoph und Bergbauingenieur; 1772-1801



Zitante 10.07.2021, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Novalis, Tagesspruch, 20210710,

Baltasar Gracián y Morales

Man sei langsam im Genießen, schnell im Wirken:
Denn die Geschäfte sieht man gern,
die Genüsse ungern beendigt.

(aus: »Handorakel und Kunst der Weltklugheit«)
~ Baltasar Gracián y Morales S.J. ~

spanischer Schriftsteller, Hochschullehrer und Jesuit; 1601-1658

Zitante 09.07.2021, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Baltasar Gracián y Morales

Charlotte El. Böhler-Mueller

Die Arroganz verleitet die Menschen bisweilen
eine Entdeckung mit Erschaffung zu verwechseln.

(aus: »Aphorismen – Geistesblitze«)
~ © Charlotte El. Böhler-Mueller ~

deutsche Journalistin, Autorin und Künstlerin; * 1924

Zitante 09.07.2021, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Charlotte El. Böhler-Mueller

Johann Gottfried Seume

Ein Narr fragt mehr,
fiel mir immer ein,
als ein Weiser beantworten kann.

(aus: »Mein Leben«)
~ Johann Gottfried Seume ~
deutscher Schriftsteller und Dichter; 1763-1810

Zitante 09.07.2021, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johann Gottfried Seume

Ernst Reinhardt, Spruch des Tages zum 09.07.2021

Oft haben wir viel Zeit zum Reden,
wenig zum Zuhören
und keine zum Handeln.

(aus: »Gedankensprünge« – Aphorismen)
~ © Ernst Reinhardt ~

Schweizer Publizist und Aphoristiker; * 1932



Bildquelle: Alexas_Fotos/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 09.07.2021, 00.10 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ernst Reinhardt, Tagesspruch, 20210709,

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Ein Zwerg auf den Schultern des Riesen kann weiter sehen als der Riese.

~ Johann J. W. Heinse ~
(1746-1803)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Wie empfindsam unsere Erde ist, verdeutlicht
...mehr
Helga F.:
Ein tolles Foto,- die Zerbrechlichkeit unsere
...mehr
Sophie :
gut gefragt. Ich meine nein, denn auch die To
...mehr
Ocean:
Guten Morgen, liebe Christa,diese Zeilen spre
...mehr
Ocean:
Liebe Christa,das ist auch mein Motto - diese
...mehr
Anne:
Grins*** ein etwas zynischer Spruch für
...mehr
Zitante:
Herzlichen Dank euch, für die Kommentare
...mehr
Marianne:
Die Worte und das Bild, welches passend dazu
...mehr
Ocean:
Liebe Christa,erst beim zweiten Mal Schauen u
...mehr
Anne P.-D.:
Der Spruch ist wahr. Diese Katastrophen gerad
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum