Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Billy

Billy

Armut in Geld umrechnen:
das gelingt nur Politikern.

(aus: »Aphoretum« – Gesammelte Aphorismen)
~ © Billy ~, eigentlich Walter Fürst

eigentlich Walter Fürst; Schweizer Aphoristiker; 1932–2019

Zitante 18.12.2020, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Billy, Spruch des Tages zum 12.10.2020

Ich liebe Menschen,
die mehr Mensch sind als unbedingt nötig.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen«, eine Anthologie, Band 2)
~ © Billy ~

eigentlich Walter Fürst; Schweizer Aphoristiker; 1932–2019

Zitante 12.10.2020, 00.10 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Billy

Karriere:
das ist die Zeit, da man den Hunger der Seele
falsch interpretiert.

(aus: »Aphoretum« – Gesammelte Aphorismen)
~ © Billy ~

eigentlich Walter Fürst; Schweizer Aphoristiker; 1932–2019

Zitante 22.09.2020, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Billy

Eine schwierige Hausaufgabe:
die Betreuung der Opfer unseres Schulsystems.

(aus: »Wir Kleindenker« – Ein Plädoyer für die Einfalt und Vielfalt des Denkens)
~ © Billy ~

eigentlich Walter Fürst; Schweizer Aphoristiker; 1932–2019

Zitante 07.06.2020, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Billy

Vergessen ist ein Akt der Gnade –
Erinnerung auch.

(aus: »Aphoretum« – Gesammelte Aphorismen)
~ © Billy ~

eigentlich Walter Fürst; Schweizer Aphoristiker; 1932–2019

Zitante 13.02.2020, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Billy, Spruch des Tages zum 04.02.2020

Nachrichten – so nennt man
den Wettlauf der Traurigkeiten.

(aus: »Aphoretum« – Gesammelte Aphorismen)
~ © Billy ~

eigentlich Walter Fürst; Schweizer Aphoristiker; 1932–2019


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 04.02.2020, 00.10 | (4/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Billy

Was der Narr sagt, macht dich wach und gierig –
was der Weise sagt, geht in dich hinein und ist zu Ende.

(aus: »Wir Kleindenker« – Ein Plädoyer für die Einfalt und Vielfalt des Denkens)
~ © Billy ~

eigentlich Walter Fürst; Schweizer Aphoristiker; 1932–2019

Zitante 22.01.2020, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Billy

Das Total aller Lügen
hat sich auch dieses Jahr wieder günstig entwickelt.

(aus: »Wir Kleindenker« – Ein Plädoyer für die Einfalt und Vielfalt des Denkens)
~ © Billy ~

eigentlich Walter Fürst; Schweizer Aphoristiker; 1932–2019

Zitante 01.01.2020, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Billy

In der Krise
wird man entweder krank oder intelligent.

(aus: »Wir Kleindenker« – Ein Plädoyer für die Einfalt und Vielfalt des Denkens)
~ © Billy ~

eigentlich Walter Fürst; Schweizer Aphoristiker; 1932–2019

Zitante 09.12.2019, 08.00 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Billy

Lieber als leben würde ich wachsen,
und lieber als wachsen würde ich sein.

(aus: »Wir Kleindenker« – Ein Plädoyer für die Einfalt und Vielfalt des Denkens)
~ © Billy ~

eigentlich Walter Fürst; Schweizer Aphoristiker; 1932–2019

Zitante 02.12.2019, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Hat man ein Unrecht verziehen, muss man es aus dem Gedächtnis löschen.

~ Christina von Schweden ~
(1626-1689)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Kalorienfrei, kostenlos und Herzen öffne
...mehr
Anne P.-D.:
Das Lächeln ist so wichtig für jede
...mehr
Helga F.:
Richtig, es ist gesünder und es kostet n
...mehr
Anne P.-D.:
Träume im Leben sind immer sehr wichtig,
...mehr
Marianne:
Mir geht es ähnlich wie dir, liebe Christa.
...mehr
Marianne:
Kunst liegt im Auge des Betrachters. Zum Gl&u
...mehr
Marianne:
In der Natur zu verweilen hat eine ausgleiche
...mehr
Quer:
Was für ein entzückendes Bild! Und
...mehr
Anne P.-D.:
Die ganze Natur ist ein tolles Kunstwerk. Die
...mehr
Quer:
Dem stimme ich gerne zu.Erst, was wir bewusst
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum