Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Joachim Panten

*Joachim Panten*

Der Mensch, der sich rechtfertigen muß, hat es auch nötig.
Dieser Mensch ist aber auch unverschämt aufdringlich.

(aus einem Manuskript)
~ © Joachim Panten ~, alias karlundemil
deutscher Aphoristiker und Publizist, 1947-2007

Zitante 13.01.2020, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Joachim Panten*

Mehr geht eigentlich nicht:
Wenn sich der Mensch nur als Mensch erkennt.

(aus einem Manuskript)
~ © Joachim Panten ~, alias karlundemil
deutscher Aphoristiker und Publizist, 1947-2007

Zitante 17.12.2019, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Joachim Panten*

Man besitzt von seinem Wissen nur das,
was man nicht vergessen hat.

(aus einem Manuskript)
~ © Joachim Panten ~, alias karlundemil
deutscher Aphoristiker und Publizist, 1947-2007

Zitante 20.11.2019, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Joachim Panten*

Rede über das, was du denkst
und sage, was du meinst.

(aus einem Manuskript)
~ © Joachim Panten ~, alias karlundemil
deutscher Aphoristiker und Publizist, 1947-2007

Zitante 25.10.2019, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Joachim Panten*

Je fehler der Tritt,
desto fetter das Näpfchen.

(aus einem Manuskript)
~ © Joachim Panten ~, alias karlundemil
deutscher Aphoristiker und Publizist, 1947-2007

Zitante 28.09.2019, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Joachim Panten*

Es kommt schon mal vor,
dass der, der die Fäden zieht,
sich in den Stricken verfängt.

(aus einem Manuskript)
~ © Joachim Panten ~, alias karlundemil
deutscher Aphoristiker und Publizist, 1947-2007

Zitante 31.08.2019, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Joachim Panten*

Offener Neid
ist besser als gar keine Aufmerksamkeit.

(aus einem Manuskript)
~ © Joachim Panten ~, alias karlundemil
deutscher Aphoristiker und Publizist, 1947-2007

Zitante 21.08.2019, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Joachim Panten*

Das Gewissen regt sich erst,
wenn die innere Stimme es will.

(aus einem Manuskript)
~ © Joachim Panten ~, alias karlundemil
deutscher Aphoristiker und Publizist, 1947-2007

Zitante 05.08.2019, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Joachim Panten*

Es ist ein Jammer,
wenn man nicht genug Geist zu Reden
und noch weniger Einsicht zum Schweigen besitzt.

(aus einem Manuskript)
~ © Joachim Panten ~, alias karlundemil
deutscher Aphoristiker und Publizist, 1947-2007

Zitante 13.07.2019, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Verbeugen ist immer noch

Verbeugen
ist immer noch besser als
Katzbuckeln.

(aus einem Manuskript)
~ © Joachim Panten ~, alias karlundemil
deutscher Aphoristiker und Publizist, 1947-2007

Zitante 16.06.2019, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare
Marianne:
Der Humor lässt uns besser durch schwierige
...mehr
Patricia Landwehr-Çalhan alias Sula Mahlberg:
wunderschön gesagt, unser Spielraum, das war
...mehr
Achim:
Wer lachen kann, dem geht es gut, und blüht
...mehr
Ingrid:
Danke für die schönen Zeilen und das süße
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Wie "Quer" schon schrieb, Herzensverse. Die b
...mehr
Patricia Landwehr-Çalhan alias Sula Mahlberg:
hm, ich bezog mich auf den Mengzi von gestern
...mehr
Patricia Landwehr-Çalhan alias Sula Mahlberg:
ja, das erleben wir momentan- zu viele Variab
...mehr
Marianne:
Danke für diesen wunderschönen Spruch mit e
...mehr
Achim:
Sing wem Gesang gegeben, denn Musik gehört z
...mehr
Quer:
Herzensverse sind das und das Bild dazu wunde
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum