Willkommen auf Zitante.de


Dschuang Dsi

Die Weltmenschen freuen sich alle darüber, wenn die andern mit ihnen einig sind,
und hassen es, wenn die andern von ihnen abweichen.
Der Grund dafür, dass man es gern hat, wenn die andern mit einem übereinstimmen,
und nicht gern hat, wenn die andern von einem abweichen,
ist das Streben, sich vor der Menge hervorzutun.
Aber dieses Streben, sich vor der Menge hervorzutun, kann unmöglich dauernden Erfolg haben.

(aus: »Das wahre Buch vom südlichen Blütenland«)
~ Dschuang Dsi ~, auch: Zhuangzi, Chuang-tzu, Tschuang-tse
chinesischer Philosoph und Dichter; lebte um 365-290 v. Chr.

Zitante 16.09.2021, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Dschuang Dsi

Heimito Nollé

Es endet meist in Ernüchterung,
wenn die Vorstellung bei der Wirklichkeit vorstellig wird.

(aus: »Aussätzer« – Aphorismen)
~ © Heimito Nollé ~

Schweizer Medienanalyst und Aphoristiker; * 1970

Zitante 16.09.2021, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Heimito Nollé

Fariduddin Attar, Spruch des Tages zum 16.09.2021

Weil er schweigt,
sitzt der Falke auf der Hand des Königs.
Weil die Nachtigall singt,
ist sie im Käfig eingesperrt.

(aus seinen Geschichten)
~ Fariduddin Attar ~, auch: Ferîd ud din Attâr
islamischer Mystiker (Sufismus) und persischer Dichter; lebte um 1136-1221

Zitante 16.09.2021, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Fariduddin Attar, Tagesspruch, 20210916,

Sulamith Sparre

Der Schüchterne
erwartet und befüchtet zugleich.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« – eine Anthologie, Band 2)
~ © Sulamith Sparre ~

deutsche Dichterin und Journalistin; * 1959

Zitante 15.09.2021, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Sulamith Sparre

Alois Essigmann

Alles haben macht nicht frei!
Nur alles missen können.

(aus: »Gott, Mensch und Menschheit« - Aphorismen)
~ Alois Essigmann ~
österreichischer Offizier, Kanzleigehilfe und Autor; 1878-1937

Zitante 15.09.2021, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Alois Essigmann

Dhan Gopal Mukerji

Halte die Tür deines Geistes stets offen,
so daß keine einzige Wahrheit Gottes sich abwenden muß,
weil sie die Tür verschlossen fand.

(aus: »Wir pilgern zum Himalaya«)
~ Dhan Gopal Mukerji ~
indischer Schriftsteller brahmanischer Herkunft; 1890-1936

Zitante 15.09.2021, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Dhan Gopal Mukerji

Gabriele Ende, Spruch des Tages zum 15.09.2021

Erst wenn wir bereit sind,
unser Gegenüber mit dem Herzen wahrzunehmen,
verflüchtigen sich Bewertung und Vorurteil!

(aus einem Manuskript)
~ © Gabriele Ende ~

deutsche Lyrikerin und Autorin; * 1950



Bildquelle: silviarita/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 15.09.2021, 00.10 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gabriele Ende, Tagesspruch, 20210915,

Aristoteles, Spruch des Tages zum 14.09.2021

In den Anstrengungen ist ein Zuviel gesünder
und steht dem Mittelmaß näher als ein Zuwenig,
in der Ernährung dagegen ist es umgekehrt.

(aus: »Eudemische Ethik«)
~ Aristoteles ~

griechischer Philosoph und Wissenschaftstheoretiker; 384-322 v. Chr.



Zitante 14.09.2021, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Aristoteles, Tagesspruch, 20210914,

Niccolò Machiavelli

Wenn man alles genau betrachtet, so wird man finden,
daß manches, was als Tugend gilt, zum Untergang führt,
und daß manches andere, das als Laster gilt,
Sicherheit und Wohlstand bringt.

(aus: »Der Fürst«)
~ Niccolò (di Bernardo dei) Machiavelli ~

florentinischer Philosoph, Politiker, Diplomat, Chronist und Dichter; 1469-1527

Zitante 13.09.2021, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Niccolò Machiavelli

Joachim Panten

Der Gipfel der Bequemlichkeit ist dann erreicht,
wenn man zum Faulenzen keine Lust hat.

(aus einem Manuskript)
~ © Joachim Panten ~

alias: karlundemil;
deutscher Aphoristiker und Publizist; 1947-2007

Zitante 13.09.2021, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Joachim Panten

Walter Flex

Rein bleiben und reif werden,
das ist schönste und schwerste Lebenskunst.

(aus: »Der Wanderer zwischen beiden Welten«)
~ Walter Flex ~
deutscher Schriftsteller und Lyriker; 1887-1917

Zitante 13.09.2021, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Walter Flex

Robert Muthmann, Spruch des Tages zum 13.09.2021

Unlösbare Probleme muß man auf sich beruhen lassen.
Aber: Ob es sich um ein unlösbares Problem handelt,
läßt sich erst sagen, wenn man sich mit der Sache
eingehend befaßt hat.

(aus: »Blattwerk« - Gedanken und Gedichte [1983])
~ © Robert Muthmann ~

deutscher Journalist, Rechtsanwalt und Schriftsteller; 1922-2017



Zitante 13.09.2021, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Robert Muthmann, Tagesspruch, 20210913,

Phil Bosmans, Spruch des Tages zum 12.09.2021

In die Natur ist eine phantastische Liebe eingebaut.
Du brauchst dir nur einmal in aller Ruhe
eine Blume anzuschauen.

(aus: »Worte zum Menschsein«)
~ © Pater Phil Bosmans ~

genannt: Der moderne Franziskus;
belgischer, katholischer Ordenspriester, Telefonseelsorger und Schriftsteller; 1922-2012



Bildquelle: Mammiya/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 12.09.2021, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Phil Bosmans, Tagesspruch, 20210912,

Jochen Mariss

Hinter jedem Problem, dass dich gefangen nimmt,
verbirgt sich die Chance zum Wachstum.

(aus seinen Werken)
~ © Jochen Mariss ~

deutscher Autor und Fotograf; * 1955

Zitante 11.09.2021, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jochen Mariss

Honoré de Balzac

Resignation ist
täglicher Selbstmord.

{La résignation est
un suicide quotidien.}

(aus: »Verlorene Illusionen [Illusions perdues]«)
~ Honoré de Balzac ~

eigentlich: Honoré Balzac;
französischer Schriftsteller und einer der großen Realisten, obwohl zur Generation der Romantiker zählend; 1799-1850

Zitante 11.09.2021, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Honoré de Balzac

Jürgen Große

Das Leben geht weiter:
Fortschrittsglaube der Konservativen.

(aus: »Der ferne Westen. Umrisse eines Phantoms«)
~ © Jürgen Große ~

deutscher Aphoristiker und Essayist; * 1963

Zitante 11.09.2021, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jürgen Große

Gotthold Ephraim Lessing, Spruch des Tages zum 11.09.2021

Ich weiß, wie gute Menschen denken; weiß,
Dass alle Länder gute Menschen tragen.

(aus: »Nathan der Weise«)
~ Gotthold Ephraim Lessing ~

deutscher Dichter, Kritiker und Philosoph der Aufklärung; 1729-1781



Zitante 11.09.2021, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gotthold Ephraim Lessing, Tagesspruch, 20210911,

Novalis

Der Mensch vermag
in jedem Augenblick ein übersinnliches Wesen zu sein.
Ohne dies wäre er nicht Weltbürger – er wäre ein Tier.

(aus: »Blütenstaub«)
~ Novalis ~

eigentlich Georg Friedrich Philipp Freiherr von Hardenberg;
deutscher Schriftsteller der Frühromantik, Philosoph und Bergbauingenieur; 1772-1801

Zitante 10.09.2021, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Novalis

Elmar Kupke

Der Mensch ist ein Blinder,
der bei jeder Erkenntnis aus allen Wolken fällt…

(aus: »Der Stadtphilosoph 1«)
~ © Elmar Kupke ~

deutscher Aphoristiker; * 1942

Zitante 10.09.2021, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche

Théodore Simon Jouffroy

Man ist kokett,
wenn man immer darbietet und niemals gewährt.

(aus: »Das grüne Heft [Le cahier vert]«)
~ Théodore Simon Jouffroy ~
französischer Publizist und Philosoph; 1796-1842

Zitante 10.09.2021, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Théodore Simon Jouffroy

Pavel Kosorin, Spruch des Tages zum 10.09.2021

Wenn das Schiff auf falschem Kurs ist,
genügt es nicht, den Kapitän auszuwechseln –
man muß den Kurs ändern.

(aus einem Manuskript)
~ © Pavel Kosorin ~

tschechischer Aphoristiker; * 1964



Bildquelle: Peggy_Marco/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 10.09.2021, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Pavel Kosorin, Tagesspruch 20210910,

Anke Maggauer-Kirsche

einsamkeit beginnt da,
wo wir zu niemandem mehr sagen können:
"Erinnerst du dich?"

(aus einem Manuskript)
~ © Anke Maggauer-Kirsche ~

deutsche Lyrikerin, Aphoristikerin und Betagtenbetreuerin; * 1948

Zitante 09.09.2021, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Anke Maggauer-Kirsche

Johann Gottfried Seume

Faulheit ist Dummheit des Körpers
und Dummheit Faulheit des Geistes.

(aus: »Apokryphen«)
~ Johann Gottfried Seume ~
deutscher Schriftsteller und Dichter; 1763-1810

Zitante 09.09.2021, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johann Gottfried Seume

Walter Ludin

Alle haben gleich viel Zeit;
aber die wenigsten genügend.

(aus einem Manuskript)
~ © Walter Ludin ~

Schweizer Journalist, Redakteur, Aphoristiker und Buchautor; * 1945

Zitante 09.09.2021, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Walter Ludin

Ödön von Horváth, Spruch des Tages zum 09.09.2021

Bekanntlich braucht man zum Denken
einen Stuhl, auf dem man sitzt.

(aus seinen Werken)
~ Ödön von Horváth ~, eigentlich Edmund Josef von Horváth
österreichisch-ungarischer Schriftsteller; 1901-1938

Bildquelle: Free-Photos/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 09.09.2021, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ödön von Horváth, Tagesspruch, 20210909,

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Wer schläft, sündigt nicht - wer vorher sündigt, schläft besser.

~ Giacomo Casanova ~
(1725-1798)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Alles Liebe für Deine Tochter zum Geburtstag
...mehr
Anne P.-D.:
Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag de
...mehr
Quer:
Wie schön und liebevoll das daher kommt!
...mehr
Marianne:
Danke, liebe Christa,da hat mich meine Intuit
...mehr
Zitante Christa:
Bei diesem "Drachen" handelt es sich m.E. um
...mehr
Helga F.:
Bewertung und Vorurteil ist mit Liebe und Fü
...mehr
Marianne:
Bei diesem sanft aussehende Drachenwesen wür
...mehr
Anne:
Grins! Foto und Text passen wieder wunderbar
...mehr
Ocean:
Liebe Christa,was für ein treffender Spr
...mehr
Quer:
Wow! Das ist mal ein Satz, der sitzt!
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum