Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche

Ernst Ferstl

Auf dem Sportplatz der Moral
gibt es mehr Schiedsrichter als Spieler.

(aus: »Durchblicke« – Aphorismen)
~ © Ernst Ferstl ~

österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker; * 1955

Zitante 15.01.2021, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Johann Gottfried von Herder

Der Weg zur Wissenschaft

Sag' o Weiser, wodurch du zu solchem Wissen gelangtest?
"Dadurch, daß ich mich nie andre zu fragen geschämt."

(aus seinen Werken)
~ Johann Gottfried von Herder ~

deutscher Dichter, Übersetzer, Theologe sowie
Geschichts- und Kultur-Philosoph der Weimarer Klassik; 1744-1803

Zitante 15.01.2021, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Erhard Blanck

Disziplin ist die Regel,
die man sich selber gibt,
bevor man sie von anderen erhält.

(aus einem Manuskript)
~ © Erhard Blanck ~

deutscher Heilpraktiker, Schriftsteller und Maler; * 1942

Zitante 15.01.2021, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Søren Aabye Kierkegaard, Spruch des Tages zum 15.01.2021

Es ist wahr, was die Philosophie sagt,
daß das Leben rückwärts verstanden werden muß.
Aber darüber vergisst man den andern Satz,
daß vorwärts gelebt werden muß.

(aus seinen Tagebüchern 1834-1855)
~ Søren Aabye Kierkegaard ~

dänischer Philosoph, Essayist, Theologe und religiöser Schriftsteller,
Wegbereiter der Existenzphilosophie; 1813-1855



Bildquelle: ulleo/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 15.01.2021, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Helga Schäferling

Wer mehr gibt, als er hat,
ist sich selbst etwas schuldig.

(aus einem Manuskript)
~ © Helga Schäferling ~

deutsche Sozialpädagogin; * 1957

Zitante 14.01.2021, 18.00 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Friedrich Hebbel

Der Schmerz ist ein Eigentum
wie das Glück und die Freude.

(aus seinen Tagebüchern)
~ (Christian) Friedrich Hebbel ~

Pseudonym: Dr. J. F. Franz;
deutscher Dramatiker und Lyriker; 1813-1863

Zitante 14.01.2021, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Vytautas Karalius

Leere Köpfe:
die geräumigsten Vorurteilspeicher.

(aus: »Flügel im Futteral« – Aphorismen)
~ © Vytautas Karalius ~

litauischer Schriftsteller, Aphoristiker und Übersetzer; 1931-2019

Zitante 14.01.2021, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Carola Blacker, Spruch des Tages zum 14.01.2021

Die ohne Notwendigkeit ausgesprochene Rede
bringt nicht selten Reue.
Die ohne Notwendigkeit verschwiegene Rede
fast immer Befriedigung.

(zitiert in: »Geistige Waffen« – ein Aphorismen-Lexikon [1901])
~ Carola Blacker ~

deutsche Schriftstellerin; 1852-1912 (wahrscheinlich)



Zitante 14.01.2021, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Marie von Ebner-Eschenbach

Der Umgang mit einem Egoisten ist darum so verderblich,
weil die Notwehr uns allmählich zwingt,
in seinen Fehler zu verfallen.

(aus »Aphorismen«)
~ Marie Freifau von Ebner-Eschenbach ~

geb. Freiin Dubský;
österreichische Schriftstellerin; 1830-1916

Zitante 13.01.2021, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Helena Anhava

Wer nur Unschuldige und Schuldige kennt,
sehnt sich umsonst nach Frieden.

(aus: »Worte sind Taten« - eine Anthologie)
~ © Helena Anhava ~

finnische Dichterin und Übersetzerin; 1925-2018

Zitante 13.01.2021, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Nur wer einig ist mit der Welt kann einig sein mit sich selbst.

~ Friedrich von Schlegel ~
(1772-1829)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Sich zu Hause behaglich fühlen, mit B&uu
...mehr
O. Fee:
In dir selbst zu Hause, geschützt durch
...mehr
Helga F.:
Ja, daran sollte man denken und sich nicht ve
...mehr
Anne P.-D.:
Ohne Träume fehlt was im Leben. Deshalb
...mehr
Marianne:
Liebe ist unser Lebenselexier, wir brauchen Z
...mehr
Sieghild :
Wer nie in seinem Leben Liebe und Wärme
...mehr
Sieghild :
Eine wahre Aussage. Mit all den Büchern
...mehr
Anne P.-D.:
Das, was das Foto zeigt, liebe Christa, auf d
...mehr
Quer:
Diese Wahrheit wird wohl nie ihre Gültig
...mehr
Marianne:
Liebe Christa, ich tue mich auch schwer damit
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum