Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche

Ludwig Andreas Feuerbach

Fragen und Antworten
sind die ersten Denkakte.

(aus: »Das Wesen des Christentums«)
~ Ludwig Andreas Feuerbach ~
deutscher Philosoph und Anthropologe mit bedeutenden Einfluß auf die Bewegung des Vormärz; 1804-1872

Zitante 29.07.2021, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Michael Wollmann

Ausgesprochen unwichtig
ist nur das Nicht-Gesagte.

(aus: »Segregierende Egregationen«)
~ © Michael Wollmann ~

deutscher Aphoristiker und Philosoph; * 1990

Zitante 29.07.2021, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Richard von Schaukal, Spruch des Tages zum 29.07.2021

Um sich benehmen zu können,
muß man sich vor allem zusammennehmen.

(aus: »Beiläufig« – Aphorismen [1912])
~ Richard (von) Schaukal ~

österreichischer Erzähler, Lyriker und Essayist; 1874-1942



Zitante 29.07.2021, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Heute, 29.07.2021

Geburtstag haben

* 1605: Simon Dach († 1659)
* 1805: Alexis de Tocqueville († 1859)
* 1849: Max Nordau († 1923)
* 1878: Don Marquis († 1937)

* 1941: Peter Hohl
Herzlichen Glückwunsch !

Namenstag haben

Flora (Florentine), Martha, Lucilla, Olaf, Ladislaus, Urban

Bauernweisheit/Wetterregel

Wenn naß und kalt der Juli war,
verdirbt er meist das ganze Jahr.

Zitantes »Werner Mitsch«-Seite

»bekommt täglich um 08h00 ein Update«

Zitante persönlich (Alltagssplitter)

»hier«
(Paßwort auf Anfrage »an diese Mailadresse«)

Zitantes frühere »Heute«-Beiträge

»hier«

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch von *Niccolò (di Bernardo dei) Machiavelli*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 29.07.2016«
»alle Beiträge vom 29.07.2017«
»alle Beiträge vom 29.07.2018«
»alle Beiträge vom 29.07.2019«
»alle Beiträge vom 29.07.2020«
»zum Archiv«

Zitante 29.07.2021, 00.05 | PL

Aristoteles

Das Höchste und Edelste aber dem Zufall zuzuschreiben,
wäre doch gar zu verfehlt.

(Nikomachische Ethik)
~ Aristoteles ~

griechischer Philosoph und Wissenschaftstheoretiker; 384-322 v. Chr.

Zitante 28.07.2021, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Hermann Rosenkranz

Seit es Gotteskrieger gibt,
bin ich zum ungläubigen Pazifisten geworden.

(aus: »Der Sarkast und der Regenbogen« – Nachtrag aus Lakonia)
~ © Hermann Rosenkranz ~

deutscher Jurist und Aphoristiker; 1932-2020

Zitante 28.07.2021, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Adolf Damaschke

Alle Entscheidungen,
die persönlich verlockend erscheinen,
doppelt ernst prüfen!

(zitiert in: »Trotzdem. 366 deutsche Gedanken und Gedichte [1927]«)
~ Adolf (Wilhelm Ferdinand) Damaschke ~
deutscher Pädagoge und Vertreter der Bodenreform; 1865-1935

Zitante 28.07.2021, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Wilfried Besser, Spruch des Tages zum 28.07.2021

Es gibt Ereignisse,
die machen uns sprachlos.
Nur eins dürfen sie nicht:
uns mutlos machen!

(aus: »Über kurz oder lang«, Neue Aphorismen und andere Ungereimtheiten)
~ © Wilfried Besser~

deutscher Aphoristiker; * 1951



Zitante 28.07.2021, 00.10 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Alexander Eilers

Am Ende verändert die Beobachtung
doch nur den Beobachter.

(aus: »Kätzereien und Underdogmen«)
~ © Alexander Eilers ~

deutsche Aphoristiker; * 1976

Zitante 27.07.2021, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Emanuel Wertheimer

Dem Reichen ist
die Armut andrer Naturgesetz.

{Pour le riche,
la pauvreté des autres est une loi de la nature.}

(aus: »Aphorismen (Pensées et Maximes)«
~ Emanuel Wertheimer ~

deutsch-österreichischer Philosoph und Aphoristiker ungarischen Ursprungs; 1846-1916

Zitante 27.07.2021, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Versenke dich in das, was wird, dann hast du in dein Leben dich versenkt.

~ Leopold Schefer ~
(1784-1862)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Sehr motivierend diese Worte, um trotz widrig
...mehr
Anne:
Ich frage mich gerade, ob Wilfried Besser die
...mehr
Marianne:
Wie empfindsam unsere Erde ist, verdeutlicht
...mehr
Helga F.:
Ein tolles Foto,- die Zerbrechlichkeit unsere
...mehr
Sophie :
gut gefragt. Ich meine nein, denn auch die To
...mehr
Ocean:
Guten Morgen, liebe Christa,diese Zeilen spre
...mehr
Ocean:
Liebe Christa,das ist auch mein Motto - diese
...mehr
Anne:
Grins*** ein etwas zynischer Spruch für
...mehr
Zitante:
Herzlichen Dank euch, für die Kommentare
...mehr
Marianne:
Die Worte und das Bild, welches passend dazu
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum