Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Heimito Nollé

Heimito Nollé, Spruch des Tages zum 16.08.2022

Es wird immer schwieriger,
in unserm Stimmengewirr die eigene Sprache zu finden.

(aus: »Aussätzer« - Aphorismen [2014])
~ © Heimito Nollé ~

Schweizer Medienanalyst und Aphoristiker; * 1970



Zitante 16.08.2022, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Heimito Nollé

Wer an die Spitze will,
muss es auf die Spitze treiben.

(aus: »Aussätzer« - Aphorismen [2014])
~ © Heimito Nollé ~

Schweizer Medienanalyst und Aphoristiker; * 1970

Zitante 05.08.2022, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Heimito Nollé

Die Reichen sind duldsam.
Sie nehmen alles in Kauf.

(aus: »Aussätzer« – Aphorismen [2014])
~ © Heimito Nollé ~

Schweizer Medienanalyst und Aphoristiker; * 1970

Zitante 24.05.2022, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Heimito Nollé

Er selbst war ziemlich beschränkt,
aber seine Einkaufstasche war weltoffen.

(aus: »Aussätzer« – Aphorismen [2014])
~ © Heimito Nollé ~

Schweizer Medienanalyst und Aphoristiker; * 1970

Zitante 15.03.2022, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Heimito Nollé, Spruch des Tages zum 05.01.2022

Die Züge,
die wir im Leben verpassen,
fahren meist pünktlich.

(aus: »Aussätzer« – Aphorismen [2014])
~ © Heimito Nollé ~

Schweizer Medienanalyst und Aphoristiker; * 1970



Bildquelle: Skitterphoto/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 05.01.2022, 00.10 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Heimito Nollé

Je individualistischer eine Gesellschaft,
desto weniger ist sie bereit zu teilen.

(aus: »Aussätzer« – Aphorismen [2014])
~ © Heimito Nollé ~

Schweizer Medienanalyst und Aphoristiker; * 1970

Zitante 25.11.2021, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Heimito Nollé

Es endet meist in Ernüchterung,
wenn die Vorstellung bei der Wirklichkeit vorstellig wird.

(aus: »Aussätzer« – Aphorismen [2014])
~ © Heimito Nollé ~

Schweizer Medienanalyst und Aphoristiker; * 1970

Zitante 16.09.2021, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Heimito Nollé

Lieber am Rand der Gesellschaft bei sich,
als mittendrin ausser sich sein.

(aus: »Aussätzer« – Aphorismen [2014])
~ © Heimito Nollé ~

Schweizer Medienanalyst und Aphoristiker; * 1970

Zitante 17.07.2021, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Heimito Nollé, Spruch des Tages zum 18.05.2021

Unmenschlich nennen wir
besonders grausame Menschlichkeiten.

(aus: »Aussätzer« – Aphorismen [2014])
~ © Heimito Nollé ~

Schweizer Medienanalyst und Aphoristiker; * 1970



Zitante 18.05.2021, 00.10 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Heimito Nollé

Was wir vorhaben,
steht oft in erschreckendem Widerspruch zu dem,
was wir vor uns haben.

(aus: »Aussätzer« – Aphorismen [2014])
~ © Heimito Nollé ~

Schweizer Medienanalyst und Aphoristiker; * 1970

Zitante 21.04.2021, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2022
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Immer noch haben jene die Welt zur Hölle gemacht, die vorgeben, sie zum Paradies zu machen.

~ Friedrich Hölderlin ~
(1770-1843)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
...und diesen genießen!Herbstliche Sonntagsg
...mehr
Anne P. -D.:
Genau das tue ich gerade. Lange geschlafen un
...mehr
Marianne:
Eine gute Einstimmung auf den Oktober. Wenn "
...mehr
Anne P.-D.:
Das stimmt. Trotzdem sind vor allem positive
...mehr
Marianne:
Gut beschrieben!Liebe GrüßeMarianne
...mehr
Marianne:
Ich denke, großartige Menschen haben ihre Ei
...mehr
Anne:
Hihi***stimmt; kann ich bestätigen!Ein klein
...mehr
Marianne:
Das Katzenbild passt hervorragend zum Spruch.
...mehr
Helmut Peters:
Und der Aphoristiker durchforstet den Papierk
...mehr
Marianne:
Bei uns hat der Nachbar Hühner und Hähne, d
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum