Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Alexander Saheb

Alexander Saheb, Spruch des Tages zum 06.07.2020

Dreh nicht immer an der Welt.
Lass sie sich auch mal drehen
und sei einfach nur dabei.

(aus: »Gedankenzoo« – Aphorismen und andere Anekdoten)
~ © Alexander Saheb ~
deutscher Aphoristiker, * 1968

Bildquelle: Dimhou/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 06.07.2020, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Alexander Saheb

Im Laufe eines Lebens
tauscht man Erwartungen gegen Erfahrungen.

(aus: »Gedankenzoo« – Aphorismen und andere Anekdoten)
~ © Alexander Saheb ~
deutscher Aphoristiker, * 1968

Zitante 26.04.2020, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Alexander Saheb*

Entfernt man sich zurückblickend vom gerade vergangenen Erlebnis,
nähert man sich bereits noch unwissend dem kommenden.

(aus: »Gedankenzoo« – Aphorismen und andere Anekdoten)
~ © Alexander Saheb ~
deutscher Aphoristiker, * 1968

Zitante 06.01.2020, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Alexander Saheb*

Der Körper altert,
und der Geist gewinnt an Reife.

(aus: »Gedankenzoo« – Aphorismen und andere Anekdoten)
~ © Alexander Saheb ~
deutscher Aphoristiker, * 1968

Zitante 30.10.2019, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Alexander Saheb*, Spruch des Tages zum 24.08.2019

Ein hoher Preis erscheint im Nachhinein
manchmal als den Verhältnissen angemessen.

(aus: »Gedankenzoo« – Aphorismen und andere Anekdoten)
~ © Alexander Saheb ~
deutscher Aphoristiker, * 1968

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 24.08.2019, 00.10 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Alexander Saheb*

Standhaftigkeit
bedarf der Versuchungen.

(aus: »Gedankenzoo« – Aphorismen und andere Anekdoten)
~ © Alexander Saheb ~
deutscher Aphoristiker, * 1968

Zitante 23.06.2019, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Alexander Saheb*

Willkür als unausweichliche Notwendigkeit darstellen,
das ist die Kunst des Regierens.

(aus: »Gedankenzoo« – Aphorismen und andere Anekdoten)
~ © Alexander Saheb ~
deutscher Aphoristiker, * 1968

Zitante 12.04.2019, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Alexander Saheb*

In manchen Tätigkeiten kann man sich finden,
in anderen verlieren.

(aus: »Gedankenzoo« – Aphorismen und andere Anekdoten)
~ © Alexander Saheb ~
deutscher Aphoristiker, * 1968

Zitante 23.01.2019, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Alexander Saheb*

Freiheit ist die Freiheit, sich selbst zu entdecken
und die Gefahr, sich selbst zu begegnen.

(aus: »Gedankenzoo« – Aphorismen und andere Anekdoten)
~ © Alexander Saheb ~
deutscher Aphoristiker, * 1968

Zitante 17.12.2018, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Alexander Saheb*

Träume sind manchmal wie
schillernde Erscheinungen über Sumpflöchern.
Läuft man ihnen nach, versinkt man, statt sie zu erreichen.

(aus: »Gedankenzoo« – Aphorismen und andere Anekdoten)
~ © Alexander Saheb ~
deutscher Aphoristiker, * 1968

Zitante 20.10.2018, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Es ist nichts so klein und wenig, woran man sich nicht begeistern könnte.

~ Friedrich Hölderlin ~
(1770-1843)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Eine gute Kombi von Spruch und Bild, danke!Li
...mehr
Quer:
Hier sind der schöne Sinnspruch und das auss
...mehr
Steffen Mayer:
Ich möchte Menschen mit der Befremdlichkeit
...mehr
Marianne:
@ Christa: Hmm, weil "lila" der letzte Versuc
...mehr
Marianne:
Ich liebe die Lavendelbüsche in unserem
...mehr
Anne P.-D.:
Das könnte Lavendel sein,.. auf dem Moti
...mehr
Anne P.-D.:
Das wünsche ich auch allen an diesem Son
...mehr
Marianne:
Dieser von Herzen kommende Wunsch erreicht He
...mehr
Quer:
Das ist ein wundervoller Wunsch, den ich gern
...mehr
Steffen Mayer:
666 ist die geheime Zutat, die wirklichen, na
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum