Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche

Émile de Girardin, Spruch des Tages zum 23.01.2021

Die Berechnung von Wahrscheinlichkeiten,
angewandt auf die menschliche Sterblichkeit,
hat eine neue Wissenschaft hervorgebracht:
die der Versicherungen.

{Le calcul des probabilités,
appliqué à la mortalité humaine,
a donné naissance à une science nouvelle :
celle des assurances.}

(aus: »Les Cinquante-deux [1848]«)
~ Émile de Girardin ~

französischer Verleger und Journalist; 1806-1881



Zitante 23.01.2021, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Novalis

Jeder Forscher mußte sich gestehn,
daß Eine Wissenschaft nichts ohne die Andere sey.

(aus: »Die Christenheit oder Europa«)
~ Novalis ~

eigentlich Georg Friedrich Philipp Freiherr von Hardenberg;
deutscher Schriftsteller der Frühromantik, Philosoph und Bergbauingenieur; 1772-1801

Zitante 22.01.2021, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Hans-Friedrich Witte

Die Lüge
hat zuerst immer Vorrecht.

(aus einem Manuskript)
~ © Hans-Friedrich Witte ~

Stereonaut; * 1936

Zitante 22.01.2021, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Joseph Addison

Bücher sind die Vermächtnisse, die ein großes Genie der Menschheit hinterläßt,
und die von Generationen zu Generationen weitergegeben werden,
als Geschenke an die Nachwelt der noch Ungeborenen.

{Books are the legacies that a great genius leaves to mankind,
which are delivered down from generation to generation
as presents to the posterity of those who are yet unborn.}

(aus: »The Spectator«)
~ Joseph Addison ~

englischer Dichter, Politiker und Journalist in der Frühzeit der Aufklärung; 1672-1719

Zitante 22.01.2021, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Robert Muthmann, Spruch des Tages zum 22.01.2021

Natürlich geht die große, weite Welt
nicht in unseren kleinen, engen Kopf.

(aus: »Bagatellen« – eine Aphorismen-Anthologie [1986])
~ © Robert Muthmann ~

deutscher Journalist, Rechtsanwalt und Schriftsteller; 1922-2017



Zitante 22.01.2021, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gerlinde Nyncke

Das einzige Lebewesen,
das sich selbst in Frage stellen kann,
ist der Mensch.

(aus: »Weggefährten« – Gedanken und Aphorismen)
~ © Gerlinde Nyncke ~

deutsche Psychotherapeutin, Buchrezensentin und Aphoristikerin; * 1925

Zitante 21.01.2021, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Georg Christoph Lichtenberg

Laß dich nicht anstecken,
gib keines anderen Meinung, ehe du sie dir anpassend gefunden, für deine aus;
meine lieber selbst.

(aus: »Sudelbuch D [121]»)
~ Georg Christoph Lichtenberg ~

deutscher Mathematiker und Professor für Experimentalphysik,
gilt als Begründer des deutschsprachigen Aphorismus; 1742-1799

Zitante 21.01.2021, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Christel Rische

Der Mensch sollte sich öfter mal auf die Knie begeben,
und die Umwelt von dort aus betrachten.
Diese kleine Änderung der Perspektive reicht oft schon aus,
um den Blick auf das Wesentliche frei zu machen.

(aus einem Manuskript)
~ © Christel Rische ~

deutsche Autorin; * 1962

Zitante 21.01.2021, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Kurt Schwitters, Spruch des Tages zum 21.01.2021

Kunst ist ein sonderbares Ding,
sie braucht den Künstler ganz.

(aus seinem literarischen Werk)
~ Kurt Schwitters ~

deutscher Künstler, Maler, Dichter, Raumkünstler und Werbegrafiker; 1887-1948



Bildquelle: Engin_Akyurt/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 21.01.2021, 00.10 | (3/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Gaius Valerius Catullus

Zu rechter Zeit schweigen,
ist eine edle (schöne) Kunst.

(zitiert in: »Wander. Deutsches Sprichwörter-Lexikon [1880]«)
~ Gaius Valerius Catullus ~

kurz Catull genannt;
römischer Dichter, gehörte zum Kreis der Neoteriker; lebte im 1. Jh. v. Chr.

Zitante 20.01.2021, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Laß nie deine Füße schneller laufen als die Schuhe.

~ Weisheit aus Schottland ~


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Steffen Mayer:
Jaja, die Böhsen Märchenonkelz. Geh
...mehr
Steffen Mayer:
Exakt(?) mein Thema heute und im Moment: Auf
...mehr
Marianne:
Kalorienfrei, kostenlos und Herzen öffne
...mehr
Anne P.-D.:
Das Lächeln ist so wichtig für jede
...mehr
Helga F.:
Richtig, es ist gesünder und es kostet n
...mehr
Anne P.-D.:
Träume im Leben sind immer sehr wichtig,
...mehr
Marianne:
Mir geht es ähnlich wie dir, liebe Christa.
...mehr
Marianne:
Kunst liegt im Auge des Betrachters. Zum Gl&u
...mehr
Marianne:
In der Natur zu verweilen hat eine ausgleiche
...mehr
Quer:
Was für ein entzückendes Bild! Und
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum