Zitante berichtet


Info zum heutigen Tag


Vom 19.02. bis 26.02.2020 befand ich mich im Krankenhaus,
danach brauchte ich noch eine Weile, um wieder auf die Beine zu kommen.

Deshalb gibt es keinen Tagesspruch und die weiteren Sprüche habe ich nachträglich eingepflegt.

Zitante 05.03.2020, 22.58 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: Zwangspause

Info zum heutigen Tag


Vom 19.02. bis 26.02.2020 befand ich mich im Krankenhaus,
danach brauchte ich noch eine Weile, um wieder auf die Beine zu kommen.

Deshalb gibt es keinen Tagesspruch und die weiteren Sprüche habe ich nachträglich eingepflegt.

Zitante 04.03.2020, 22.58 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: Zwangspause

Info zum heutigen Tag


Vom 19.02. bis 26.02.2020 befand ich mich im Krankenhaus,
danach brauchte ich noch eine Weile, um wieder auf die Beine zu kommen.

Deshalb gibt es keinen Tagesspruch und die weiteren Sprüche habe ich nachträglich eingepflegt.

Zitante 03.03.2020, 22.58 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: Zwangspause

Info zum heutigen Tag


Vom 19.02. bis 26.02.2020 befand ich mich im Krankenhaus,
danach brauchte ich noch eine Weile, um wieder auf die Beine zu kommen.

Deshalb gibt es keinen Tagesspruch und die weiteren Sprüche habe ich nachträglich eingepflegt.

Zitante 02.03.2020, 22.58 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: Zwangspause

Info zum heutigen Tag


Vom 19.02. bis 26.02.2020 befand ich mich im Krankenhaus,
danach brauchte ich noch eine Weile, um wieder auf die Beine zu kommen.

Deshalb gibt es keinen Tagesspruch und die weiteren Sprüche habe ich nachträglich eingepflegt.

Zitante 01.03.2020, 22.58 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: Zwangspause

Info zum heutigen Tag


Vom 19.02. bis 26.02.2020 befand ich mich im Krankenhaus,
danach brauchte ich noch eine Weile, um wieder auf die Beine zu kommen.

Deshalb gibt es keinen Tagesspruch und die weiteren Sprüche habe ich nachträglich eingepflegt.

Zitante 28.02.2020, 22.58 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: Zwangspause

Info zum heutigen Tag


Vom 19.02. bis 26.02.2020 befand ich mich im Krankenhaus,
danach brauchte ich noch eine Weile, um wieder auf die Beine zu kommen.

Deshalb gibt es keinen Tagesspruch und die weiteren Sprüche habe ich nachträglich eingepflegt.

Zitante 27.02.2020, 22.58 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: Zwangspause

Info zum heutigen Tag


Vom 19.02. bis 26.02.2020 befand ich mich im Krankenhaus,
danach brauchte ich noch eine Weile, um wieder auf die Beine zu kommen.

Deshalb gibt es keinen Tagesspruch und die weiteren Sprüche habe ich nachträglich eingepflegt.

Zitante 26.02.2020, 22.58 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: Zwangspause

Info zum heutigen Tag


Vom 19.02. bis 26.02.2020 befand ich mich im Krankenhaus,
danach brauchte ich noch eine Weile, um wieder auf die Beine zu kommen.

Deshalb gibt es keinen Tagesspruch und die weiteren Sprüche habe ich nachträglich eingepflegt.

Zitante 25.02.2020, 22.58 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: Zwangspause

Info zum heutigen Tag


Vom 19.02. bis 26.02.2020 befand ich mich im Krankenhaus,
danach brauchte ich noch eine Weile, um wieder auf die Beine zu kommen.

Deshalb gibt es keinen Tagesspruch und die weiteren Sprüche habe ich nachträglich eingepflegt.

Zitante 24.02.2020, 22.58 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: Zwangspause

Info zum heutigen Tag


Vom 19.02. bis 26.02.2020 befand ich mich im Krankenhaus,
danach brauchte ich noch eine Weile, um wieder auf die Beine zu kommen.

Deshalb gibt es keinen Tagesspruch und die weiteren Sprüche habe ich nachträglich eingepflegt.

Zitante 23.02.2020, 22.58 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: Zwangspause

Info zum heutigen Tag


Vom 19.02. bis 26.02.2020 befand ich mich im Krankenhaus,
danach brauchte ich noch eine Weile, um wieder auf die Beine zu kommen.

Deshalb gibt es keinen Tagesspruch und die weiteren Sprüche habe ich nachträglich eingepflegt.

Zitante 22.02.2020, 22.58 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: Zwangspause

Info zum heutigen Tag


Vom 19.02. bis 26.02.2017 befand ich mich im Krankenhaus,
danach brauchte ich noch eine Weile, um wieder auf die Beine zu kommen.

Deshalb gibt es keinen Tagesspruch und die weiteren Sprüche habe ich nachträglich eingepflegt.

Zitante 21.02.2020, 22.58 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: Zwangspause

In eigener Sache


Liebe LeserInnen,

in der letzten Woche erhielt ich 2 Anfragen über das bloginterne Kontaktformular . In beiden Fällen habe ich eine Antwort formuliert; die Mails konnten allerdings nicht zugestellt werden, weil die Mailadresse im Kontaktformular nicht korrekt angegeben wurde.

Die Anfragenden mögen sich bitte bei mir nochmals melden. In einem Fall ging es um die Recherche nach einem Zitat, im anderen um das Angebot eines Tagesabos.

Einen lieben Sonntagsgruß von mir!

Zitante 12.01.2020, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: Zitante berichtet, Kontaktformular, ,

Michael Rumpf, Buchvorstellung und Verlosung


Der heutige Tagesspruchautor, Michael Rumpf, hat eine große Anzahl an Büchern veröffentlicht, dazu gehören Aphorismenbände, Essays, Gedichte, Erzählungen und auch Übersetzungen (Werke von Giovanni Della Casa, Pietro Bembo, Charles Joseph Fürst de Ligne...)

Vorstellen möchte ich heute sein zuletzt veröffentlichtes Buch »Was nützt es, wenn ein Chamäleon Farbe bekennt?« – 444 Aphorismen, erschienen im Bellaprint-Verlag, Mödling/Österreich.





Bevor ich hier viele Worte mache verweise ich auf die Besprechung zum Buch, erstellt vom ausgezeichneten Aphorismenkenner Friedemann Spicker auf der Seite Deutsches Aphorismus-Archiv »unter diesem Link (Klick)«

Der Verlag stellte mir außerdem eine Ausfertigung des Buches mit 12 Aphorismenkarten zur Verlosung an die LeserInnen der Zitantenseite zur Verfügung. Das mache ich doch gerne! Wer mir also hier in der Kommentarfunktion seinen Lieblingsaphorismus der bisher hier erschienenen Texten vom Autor (klick hier) nennt, kommt in den Lostopf. Entscheiden wird ein Zufallsgenerator.

Ich bin gespannt auf eure Meinung, bis bald!

Anmerkung vom 18.12.2019:
aufgrund der beim Serverumzug am 13.12.2019 aufgetretenen Probleme werde ich diesen Aufruf in den nächsten Tagen, wenn alle Verlinkungen klappen, noch einmal aktualisieren und dann auch einen Endtermin für die Teilnahme/Verlosung nennen. Bis dahin dürfen natürlich gerne alle, die auf diesen Beitrag stoßen, schon einmal ihren Lieblingsaphorismus ins Kommentarfeld schreiben!

(Wie immer bei Buchvorstellungen auf der Zitantenseite handelt es sich nicht um kommerzielle Werbung – ich schöpfe weder einen finanziellen noch anderweitigen Vorteil daraus!)
.

Zitante 16.12.2019, 08.00 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: Michael Rumpf, Buchvorstellung, Verlosung,

Blog- bzw. Serverumzug


Der Umzug ist am 13.12. in der Frühe erfolgt,
einige Funktionen sind jedoch noch nicht wieder nutzbar.
Insbesondere der eCard-Versand ist betroffen und Karten können noch nicht verschickt werden.
Das Team im Maschinenraum arbeitet daran!

Zitante 14.12.2019, 19.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: Zitante berichtet, Serverumzug,

eCards-Versand


Liebe BesucherInnen der Zitantenseite!

Es gab seit einer Weile Probleme mit dem Versand der eCards, den ich für jeden Tagesspruch anbiete.

Das Problem ist seit heute Nachmittag aufgespürt und behoben. Auch die Karten »aus dem Archiv« sind wieder vollumfänglich nutzbar.

Ich hoffe, ihr macht regen Gebrauch davon und könnt damit auch die unregelmäßigen BesucherInnen der Zitantenseite erfreuen.
Sollte es noch zu Unregelmäßigkeiten kommen bitte ich um Nachricht. Danke!

Einen lieben Gruß von
eurer Zitante
.

Zitante 05.11.2019, 06.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: eCards-Versand, Zitante berichtet,

Berichtigung zum heutigen Tagesspruch


Mir ist ein Fehler unterlaufen beim heutigen Tagesspruch.

Ich habe versehentlich den Text:

An unmöglichen Dingen
soll man selten verzweifeln,
an schweren nie.

~ Jean Giraudoux ~

französischer Schriftsteller und Diplomat; 1882-1944



gestern per Newsletter als heutigen Tagesspruch verschickt. Dieser Spruch stammt mit ziemlicher Sicherheit nicht von Jean Giraudoux.

Als ich noch gestern Abend meinen Fehler bemerkt habe, habe ich die bereits vorbereitete Internetseite mit der Graphik geändert, jedoch vergessen, den bereits geplanten Newsletter zu ändern.
Wenn man im Newsletter auf die Graphik klickt, erscheint also der richtige, für heute vorgesehne Text.

Meine Unaufmerksamkeit tut mir leid. Ich werde im Newsletter heute Abend auch noch auf meinen Fehler hinweisen.

Einen lieben Gruß an all meine Leser!

Zitante 29.10.2019, 06.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: Jean Giraudoux, Zitante berichtet, Korrektur des heutigen Tagesspruchs per Newsletter,

Info zu den heutigen Texten

Am heutigen Tag konnte ich aufgrund eines Unfalls (hier nachzulesen) diese Seite nicht pflegen.
Damit sie beim "Nachlesen" nicht leer bleibt, habe ich die nachstehenden Beiträge (bis auf den Tagesspruch) rückwirkend eingestellt.


.

Zitante 24.09.2019, 22.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: nachgebloggt, Zwangspause, Unfall,

Info zu den heutigen Texten

Am heutigen Tag konnte ich aufgrund eines Unfalls (hier nachzulesen) diese Seite nicht pflegen.
Damit sie beim "Nachlesen" nicht leer bleibt, habe ich die nachstehenden Beiträge alle rückwirkend eingestellt.


.

Zitante 23.09.2019, 22.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: nachgebloggt, Zwangspause, Unfall,

Ungeplante und ungewollte Tagespause


Den heutigen Segenwunsch hatte ich zur Veröffentlichung am gestrigen Sonntag geplant, ein Unfall am Samstagnachmittag hat mir da allerdings einen Strich durch die Rechnung gemacht…

Seit einigen Wochen hatten wir einen "Familienausfug" mit den Fahrrädern geplant, immer wieder auf die Wetterprognose geschaut und als dann Mitte der Woche klar war, daß es optimales Radlwetter geben würde, war die Freude riesengroß. Wir sind dann auch pünktlich gestartet, allerdings nicht weit gekommen, denn ich stürzte beim Versuch, vom ca. 6-8 cm abgesenkten Seitenstreifen des geteerten Radweges wieder auf die Straße zu fahren. Ich fiel dann auf die linke Seite, die nun entsprechend "geschädigt" ist: Beule und Abschürfung im Gesicht, Veilchen, Handrücken aufgekratzt, Knie verletzt und Fuß verstaucht. Zum Glück trug ich Helm, und der Kratzer darauf läßt mich erahnen, wie böse es hätte enden können, wenn ich mit dem Kopf direkt auf den Asphalt gelandet wäre. Ufff…

Der herbeigerufene und schnell vor Ort erschienene Krankenwagen hat mich ins Krankenhaus meiner Wahl gebracht, dort wurde ich hervorragend versorgt (geröntgt, sonographiert, CT-Bilder gemacht...) und auf Station eingewiesen. Nach einer mehr schlecht als recht verbrachten Nacht und einer kleinen Abschlußuntersuchung (das zunächst vermutete Schädel-Hirn-Trauma hatte sich nicht bestätigt) durfte ich heute am Nachmittag das Bett wieder frei machen für die nächste Patientin.

Ich danke meinen MitradlerInnen für ihre liebevolle Betreuung, währenddem ich leicht geschockt am Straßenrand saß, all die Auto-, Motorrad- und Fahrradfahrer, die ihre Hilfe anboten (wirklich a-l-l-e, die vorbeikamen!), dem medizinischen Personal, das mich betreute und natürlich auch dem Herrn, dessen Anwesenheit ich wieder einmal spüren durfte!
.

Zitante 23.09.2019, 00.11 | (21/3) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: Feizeit, Zitante berichtet, Pause, 14052,

Info zu den heutigen Texten

Am heutigen Tag konnte ich aufgrund eines Unfalls (hier nachzulesen) diese Seite nicht pflegen.
Damit sie beim "Nachlesen" nicht leer bleibt, habe ich die nachstehenden Beiträge alle rückwirkend eingestellt.


.

Zitante 22.09.2019, 22.00| PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: nachgebloggt, Zwangspause, Unfall,

In eigener Sache, Server-Ausfall

Liebe BesucherInnen,

seit gestern Nachmittag, 10.09. bis heute, 11.09 , ca. 13h15, war der Server des Hosters der Zitantenseite ausgefallen. Neue Beiträge konnten deshalb nicht erscheinen.

Ich beginne jetzt mit dem Nachtragen der Texte, bis heute Abend wird die Seite auf aktuellem Stand sein.

Ich hoffe, alles bleibt stabil – und sende euch einen lieben Gruß!
Eure Zitante
Christa
.

Zitante 11.09.2019, 13.20 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: In eigener Sache, Server-Ausfall,

In memoriam: Billy, eigentlich Walter Fürst

Erst Anfang der Woche erfuhr ich vom Tode dieses so hervorragenden Aphoristikers, der mit sehr vielen treffenden Kurzgedanken die Welt der Sinnsprüche bereicherte.

»Seine Homepage« wurde in den Gedenkzustand versetzt; regelmäßig erscheinen jedoch noch seine Texte auf »Twitter«

Mit Erlaubnis seines Sohnes habe ich »sein Autorenprofil« um eine kurze Beschreibung ergänzt.

Adieu, Billy, Deine Werke werden dafür sorgen, daß Du nicht in Vergessenheit gerätst!


~•~•~




Perfekte Zusammenfassungen
schreibt nur der Tod.

(aus: »Wir Kleindenker« – Ein Plädoyer für die Einfalt und Vielfalt des Denkens)
~ © Billy ~

eigentlich Walter Fürst; Schweizer Aphoristiker; 1932–2019

Zitante 26.04.2019, 20.00 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: Billy, in memoriam,

Pixabay, Lizenz

Vielleser wissen, daß ich seit einigen Jahren fast ausschließlich die Foto-Datenbank Pixabay für die Bebilderung der Tagessprüche nutze. Per Zufall habe ich festgestellt, daß die Plattform ihre Lizenzbedingungen umgestellt hat; statt der früheren »CC0 1.0 Universell-Lizenz« haben die Betreiber sich für eine eigene Formulierung der Lizenz entschieden.

Einen Teil des Wochenendes habe ich damit verbracht, diesen Hinweis bei allen seit dem 01.01.2019 bebilderten Tagessprüchen zu ändern. Fotos, die vor dem 01.01.2019 verwendet wurden, bedürfen keiner Korrektur, da eine Änderung der Lizenzierung nicht rückwirkend erfolgen kann.

Auch an dieser Stelle zur Info die Verlinkung zu den neuen Nutzungsbedingungen:

»Neue Lizenzbedingungen: Pixabay«
.
.

Zitante 12.03.2019, 06.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: Tags: Pixabay, Tagesspruch, Bildquelle,

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Die äußerste Ungerechtigkeit ist: gerecht zu scheinen, während man es nicht ist.

~ Platon ~
(427-347 v. Chr.)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Alles Liebe für Deine Tochter zum Geburtstag
...mehr
Anne P.-D.:
Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag de
...mehr
Quer:
Wie schön und liebevoll das daher kommt!
...mehr
Marianne:
Danke, liebe Christa,da hat mich meine Intuit
...mehr
Zitante Christa:
Bei diesem "Drachen" handelt es sich m.E. um
...mehr
Helga F.:
Bewertung und Vorurteil ist mit Liebe und Fü
...mehr
Marianne:
Bei diesem sanft aussehende Drachenwesen wür
...mehr
Anne:
Grins! Foto und Text passen wieder wunderbar
...mehr
Ocean:
Liebe Christa,was für ein treffender Spr
...mehr
Quer:
Wow! Das ist mal ein Satz, der sitzt!
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum