Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Tagesspruch

Michael Marie Jung, Spruch des Tages zum 30.06.2022

Mitleid sieht gestrandete Wale,
den verendenden Wurm auf der Straße kaum.

(aus: »Ausgesprochen scharfe Konturen« – Aphorismen & Sprüche)
~ © Michael Marie Jung ~

Aphoristiker und Persönlichkeitsbetreuer; * 1940



Zitante 30.06.2022, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Antoine de Rivarol, Spruch des Tages zum 29.06.2022

Jedermann ist begierig, endlich Ruhe zu finden,
aber manche Menschen sind so träge,
daß sie das Endziel an den Anfang stellen.

{Tout le monde s'agite pour trouver enfin le repos;
mais il y a des hommes si paresseux
qu'ils mettent le but au début.}

(aus: »Maximen und Reflexionen [Maximes et pensées]«)
~ Antoine de Rivarol ~, eigentlich Antoine Rivaroli
französischer Schriftsteller, Journalist, Monarchist und Moralist; 1753-1801

Bildquelle: Mainzer/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 29.06.2022, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Helga Schäferling, Spruch des Tages zum 28.06.2022

Veränderung
hat den Wind der Vorfreude im Rücken
oder die Angst als Gegenwind im Gesicht.

(aus: »LebensZeitReise« – Aphorismen, Gedichte, Texte [2022])
~ © Helga Schäferling ~

deutsche Sozialpädagogin; * 1957



Zitante 28.06.2022, 00.10 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Katherine Mansfield, Spruch des Tages zum 27.06.2022

Warum können wir uns nicht in Träumen treffen
und uns alle unsere Fragen beantworten?

(aus ihren Briefen)
~ Katherine Mansfield ~, geb. Kathleen Mansfield Beauchamp
neuseeländisch-britische Schriftstellerin, 1888-1923

Bildquelle: PatrizioYoga/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 27.06.2022, 00.10 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ernst Ferstl, Spruch des Tages zum 26.06.2022

Schönwetterbeziehungen haben den Nachteil,
dass wir aus allen Wolken fallen,
sobald es blitzt und kracht.

(aus: »Heutzutage« – Gedanken zum Leben [1998])
~ © Ernst Ferstl ~

österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker; * 1955



Bildquelle: jplenio/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 26.06.2022, 00.10 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Sophokles, Spruch des Tages zum 25.06.2022

Das Schönste ist, gerecht zu sein,
das Beste die Gesundheit,
das Angenehmste, wenn man immer erreicht,
was man will.

(ein Fragment aus seinen Schriften)
~ Sophokles ~
bedeutender griechischer Tragödiendichter und Staatsmann; lebte um 496-406 v. Chr.

Zitante 25.06.2022, 00.10 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Vytautas Karalius, Spruch des Tages zum 24.06.2022

Am schicksalhaftesten sind die Irrtümer,
die zu lange als Wahrheit gelten.

(aus: »Flöhe in der Zwangsjacke.« – Aphorismen, Paradoxa, ironische Anspielungen)
~ © Vytautas Karalius ~

litauischer Schriftsteller, Aphoristiker und Übersetzer; 1931-2019



Zitante 24.06.2022, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

August Pauly, Spruch des Tages zum 23.06.2022

Betrachte dir die Menschenwelt nie anders,
als daß du zugleich die Sterne über ihr siehst.
Das gibt ihrem Treiben seinen wahren Wert.

(aus: »Aphorismen« [1905])
~ August Pauly ~

deutscher Zoologe und Philosoph; 1850-1914



Bildquelle: KELLEPCIS/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 23.06.2022, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Sulamith Sparre, Spruch des Tages zum 22.06.2022

Kultur wird gefördert,
um die Eitelkeit ihrer Förderer zu befriedigen.

(aus: »Ikarus, stürzend« - Aphorismen [2012])
~ © Sulamith Sparre ~

deutsche Dichterin und Journalistin; * 1959



Zitante 22.06.2022, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Friedrich Rückert, Spruch des Tages zum 21.06.2022

Möge jeder still beglückt
seiner Freuden warten!
Wenn die Rose selbst sich schmückt,
schmückt sie auch den Garten.

(aus dem Gedicht »Welt und Ich«)
~ Friedrich Rückert ~

Pseudonyme: Freimund Raimar, Reimar oder Reimer;
deutscher Dichter, Sprachgelehrter und Übersetzer, einer der Begründer der deutschen Orientalistik; 1788-1866



Bildquelle: GiselaFotografie/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 21.06.2022, 00.10 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2022
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Der höchste Genuß besteht in der Zufriedenheit mit sich selbst.

~ Jean-Jacques Rousseau ~
(1712-1778)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Hanspeter Rings:
Danke für den Post. Diesen Satz hatte ich ü
...mehr
Marianne:
Veränderungen katapultieren uns aus unse
...mehr
Monika :
Viele Menschen tun sich mit Veränderunge
...mehr
Marianne:
Das wäre so schön!Eine gute Woche w
...mehr
Marianne:
Traumhaft schönes Bild und passende Wort
...mehr
Marianne:
Ein sehr positiver Spruch!Liebe Wochenendgrü
...mehr
Quer:
Diese schönen Zeilen von Friedrich Rückert
...mehr
Marianne:
Die Natur kann viel Freude schenken. Mir gefa
...mehr
Helga F.:
Was für ein schöner Spruch und harmonisches
...mehr
Anne P.-D.:
Ein tolles Bild mit der Seerose, die sich im
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum