Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Gerd W. Heyse

Gerd W. Heyse, Spruch des Tages zum 02.04.2024

Ob der Unterschied zwischen
Stammtisch-Politikern und Politiker-Stammtisch
wirklich so groß ist?

(aus: »Der Narr in uns« – Aphorismen [2004])
~ © Gerd W. Heyse ~, auch: Ernst Heiter

deutscher Schriftsteller und Aphoristiker, *1930



Zitante 02.04.2024, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gerd W. Heyse

Zieht ihm die ehrliche Haut ab,
und ihr blamiert ihn bis auf die Knochen.

(aus: »Der Hund des Nachbarn bellt immer viel lauter« - Aphorismen [1980])
~ © Gerd W. Heyse ~, auch: Ernst Heiter

deutscher Schriftsteller und Aphoristiker, *1930

Zitante 24.03.2024, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gerd W. Heyse

Teure Schmiere, wenn einer dem anderen
immer nur Honig ums Maul schmiert!

(aus: »Der Hund des Nachbarn bellt immer viel lauter« - Aphorismen [1980])
~ © Gerd W. Heyse ~, auch: Ernst Heiter

deutscher Schriftsteller und Aphoristiker, *1930

Zitante 24.02.2024, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gerd W. Heyse

Auf vergilbtem Pergament
findest du weitaus klügere Sentenzen
als auf schneeweißem Computer-Papier.

(aus: »Der Narr in uns« – Aphorismen [2004])
~ © Gerd W. Heyse ~, auch: Ernst Heiter

deutscher Schriftsteller und Aphoristiker, *1930

Zitante 24.01.2024, 15.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gerd W. Heyse

Geschichte muss aufgearbeitet werden.
Nicht überarbeitet.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« – eine Anthologie, Band 2 [2014])
~ © Gerd W. Heyse ~, auch: Ernst Heiter

deutscher Schriftsteller und Aphoristiker, *1930

Zitante 24.11.2023, 15.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gerd W. Heyse

Aus der Wolle der schwarzen Schafe
werden nur allzu gern
populistische Legenden gestrickt.

(aus: »Der Narr in uns« – Aphorismen [2004])
~ © Gerd W. Heyse ~, auch: Ernst Heiter
deutscher Schriftsteller und Aphoristiker, *1930

deutscher Schriftsteller und Aphoristiker, *1930

Zitante 24.10.2023, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gerd W. Heyse

So manchem, der gern auf die Pauke haut,
möchte man am liebsten das Trommelfell
über die Ohren ziehen.

(aus: »Kurz und scherzhaft« – Aphorismen)
~ © Gerd W. Heyse ~, auch: Ernst Heiter

deutscher Schriftsteller und Aphoristiker, *1930

Zitante 24.09.2023, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gerd W. Heyse, Spruch des Tages zum 07.09.2023

Ob es wohl auch im Himmel Wartelisten gibt,
zum Beispiel für eine eigene Wolke?

(aus: »Gedanken-Sprünge« - Aphorismen [1988])
~ © Gerd W. Heyse ~, auch: Ernst Heiter

deutscher Schriftsteller und Aphoristiker, *1930



Bildquelle: cocoparisienne/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 07.09.2023, 00.10 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Gerd W. Heyse

Früher spielte der Spieler,
heute mehr das Geld die Hauptrolle.

(aus: »Gehirntestate« - Aphorismen [1981])
~ © Gerd W. Heyse ~, auch: Ernst Heiter

deutscher Schriftsteller und Aphoristiker, *1930

Zitante 24.08.2023, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gerd W. Heyse

Am konsequentesten
wird Inkonsequenz betrieben.

(aus: »Der Hund des Nachbarn bellt immer viel lauter« - Aphorismen [1980])
~ © Gerd W. Heyse ~, auch: Ernst Heiter

deutscher Schriftsteller und Aphoristiker, *1930

Zitante 16.06.2023, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2024
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
2930     
Ich glaube, dass die Ungeduld, mit der man seinem Ziele zueilt, die Klippe ist, an der gerade oft die besten Menschen scheitern.

~ Friedrich Hölderlin ~
(1770-1843)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Dr. Georg Ramsauer:
Sehr guter Spruch
...mehr
Anne:
Das ist wohl wahr! Es ist so bewundernswert,
...mehr
Marianne:
Es scheint für einige Zeitgenossen schwierig
...mehr
Zitante Christa:
Neugierig durch ein Schlüsselloch schauen, g
...mehr
quersatzein:
Ein Lächeln auch von mir über das wunderbar
...mehr
Marianne:
Da huscht mir ein Lächeln übers Gesicht.Pas
...mehr
Marianne:
Lothar Bölck ist ein hervorragender Kabarett
...mehr
Marianne:
Leider übertönt die laute Zeit die Stille,
...mehr
Anne:
Hach, heute mal ein Zitat von Wolfgang Borche
...mehr
Helga:
Danke liebe Christa,auch dir und deinen Liebe
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum