Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Ernst Ferstl

Ernst Ferstl, Spruch des Tages zum 05.04.2020

Auf unserem Lebensweg treffen wir
immer wieder auf zwei wichtige Wegweiser:
unsere Stärken und unsere Schwächen.

(aus: »Bemerkenswert« – Neue Aphorismen)
~ © Ernst Ferstl ~
österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker, * 1955

Bildquelle: photosforyou/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 05.04.2020, 00.10 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Ernst Ferstl*

Oberflächliche Gedanken können zu allem möglichen führen,
nur nicht zu tiefgehenden Einsichten.

(aus: »Unter der Oberfläche - Gedanken mit Tiefgang«)
~ © Ernst Ferstl ~
österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker, * 1955

Zitante 16.02.2020, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Ernst Ferstl*

Bei einem Selbstgespräch
ist die eigene Meinung nebensächlich.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen«, Anthologie, Band 2)
~ © Ernst Ferstl ~
österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker, * 1955

Zitante 25.01.2020, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Ernst Ferstl*

Bergauf und bergab.
Das Wesen des Lebens ist
die Veränderung.

(aus: »Ein Augenblick Ewigkeit«)
~ © Ernst Ferstl ~
österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker, * 1955

Zitante 03.01.2020, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Ernst Ferstl*

Sich füreinander zu erwärmen ist
eine überaus menschenfreundliche Energie.

(aus: »Zwischenrufe« – Aphorismen)
~ © Ernst Ferstl ~
österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker, * 1955

Zitante 04.12.2019, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Ernst Ferstl*

Gedanken, die unseren Geist beherrschen,
spielen in unserem Leben die erste Geige.

(aus: »Zwischenrufe« – Aphorismen)
~ © Ernst Ferstl ~
österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker, * 1955

Zitante 08.11.2019, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Ernst Ferstl*, Spruch des Tages zum 27.10.2019

Gottvertrauen ist
Gelassenheit auf allerhöchster Ebene.

(aus: »Heutzutage« – Gedanken zum Leben)
~ © Ernst Ferstl ~
österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker, * 1955

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: jplenio/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 27.10.2019, 00.10 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Ernst Ferstl*

Anderen Menschen einen Spiegel vorzuhalten,
hat den Nachteil,
nicht selbst hineinschauen zu können.

(aus: »Lebensspuren« – Aphorismen)
~ © Ernst Ferstl ~
österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker, * 1955

Zitante 13.10.2019, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Ernst Ferstl*

Alle Freiheiten sollten sich nur die nehmen,
denen das Talent zur Selbstbeherrschung gegeben ist.

(aus: »einfach kompliziert einfach«)
~ © Ernst Ferstl ~
österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker, * 1955

Zitante 16.09.2019, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Ernst Ferstl*

Das Schwierigste am Miteinander-Reden
ist für viele nicht das Reden,
sondern das Zuhören.

(aus: »Durchblicke« – Aphorismen)
~ © Ernst Ferstl ~
österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker, * 1955

Zitante 20.08.2019, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Letzte Kommentare
Helga F.:
Ein wunderschöner Spruch des Tages liebe
...mehr
Anne P.-D.:
Toller Spruch von Matthias Claudius mit dem t
...mehr
Anne P.-D.:
Für mich kann ich urteilen, wenn mich wa
...mehr
Monika :
Also die " ja" sager sind gute Menschen...?Da
...mehr
Anne P.-D.:
Diese Momente mit großer Dankbarkeit ke
...mehr
Marianne:
Gegenwart bedeutet im Hier und Jetzt zu sein
...mehr
Anne P.-D.:
Ein sehr schöner Spruch, ich liebe es, w
...mehr
Marianne:
Bildlich sehr gut mit dem Spruch abgestimmt,
...mehr
Quer:
Was für ein starkes Bild - und die Worte
...mehr
Marianne:
Stimmt, liebe Christa, jeder Mensch hat seine
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum