Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Peter Lauster

Peter Lauster

Sanftmütiges Schweigen ohne Groll
und über etwas hinweggehen können –
das ist große Freiheit.
Der Kleinliche will zu allem seinen Senf dazugeben.

(aus seinen Werken)
~ © Peter Lauster ~

deutscher Autor; * 1940

Zitante 29.11.2021, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Peter Lauster

Rache löst keine Probleme,
sondern macht alles noch viel komplizierter
und erzeugt so nur neue Probleme.

(aus seinen Werken)
~ © Peter Lauster ~

deutscher Autor; * 1940

Zitante 20.09.2021, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Peter Lauster

Das Leben gibt uns viele Aufgaben,
fast alle sind Schwierigkeiten, die wir lösen können,
danach sind es dann keine Probleme mehr.
Löse die schwierigste Aufgabe zuerst.
Widme dich dem Unangenehmen sofort.

(aus seinen Werken)
~ © Peter Lauster ~

deutscher Autor; * 1940

Zitante 20.07.2021, 18.00 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Peter Lauster, Spruch des Tages zum 22.05.2021

Sitzt ein Stachel des Hasses in deinem Herzen,
reiße ihn völlig heraus,
denn Hass gebiert Rache,
und Rache gebiert nur neuen Ärger.

(aus seinen Werken)
~ © Peter Lauster ~

deutscher Autor; * 1940



Zitante 22.05.2021, 00.10 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Peter Lauster

Aus Wünschen wird sehr schnell Habsucht
und daraus entwickeln sich Geiz und Gier.
Betrachte also deine Wünsche,
bevor sie sich in Habsucht wandeln.

(aus seinen Werken)
~ © Peter Lauster ~

deutscher Autor; * 1940

Zitante 28.04.2021, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Peter Lauster

Was du gehört hast,
das berichte nicht, um andere zu entzweien.
Einige Entzweite und festige Verbundene.

(aus seinen Werken)
~ © Peter Lauster ~

deutscher Autor; * 1940

Zitante 21.02.2021, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Peter Lauster

Die Wahrheit im Leben zu erkennen ist Lohn genug.
Es gibt nur eine Wahrheit.
Lass die anderen sich darüber streiten,
erkenne sie und zwar selbst, ohne andere zu fragen.

(aus seinen Werken)
~ © Peter Lauster ~

deutscher Autor; * 1940

Zitante 13.12.2020, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Peter Lauster, Spruch des Tages zum 04.10.2020

Erlebe die höchsten Gipfel des Seins;
so brennst du für das Leben und die Liebe.

(aus seinen Werken)
~ © Peter Lauster ~

deutscher Autor; * 1940

Bildquelle: Mike_68/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 04.10.2020, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Peter Lauster

Das Gefährlichste im Leben des Menschen
sind Klatsch und Mobbing, die
gegenseitiges Vertrauen und Verständnis untergraben
und menschliche Beziehungen vergiften.

(aus seinen Werken)
~ © Peter Lauster ~

deutscher Autor; * 1940

Zitante 15.07.2020, 10.00 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Peter Lauster, Spruch des Tages zum 19.04.2020



Der heutige Tagesspruch
ist wieder als eCard zu versenden!



Wecke Begeisterung für den heutigen Tag in dir.
Das seelische Potential dafür ist vorhanden,
lasse es einfach sich frei entfalten.

(aus seinen Werken)
~ © Peter Lauster ~

deutscher Autor; * 1940

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: cocoparisienne/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 19.04.2020, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2024
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
26272829   
Gewohnheiten sind der Sieg der Zeit über den Willen.

~ Michel de Montaigne ~
(1533-1592)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Das wünsche ich dir, liebe Christa und d
...mehr
Helga:
Welch ein schönes Spruchbild, danke.M&ou
...mehr
Anne:
Sonnenschein fände ich aktuell nicht sch
...mehr
Marianne:
Gut ausgedrückt.Liebe Montagsgrü&sz
...mehr
Marianne:
In der Natur gibt es Pflanzen mit Schutzfunkt
...mehr
Anne:
Das ist wohl wahr, denn der Mensch pfuscht de
...mehr
Marianne:
Was unterscheidet wohl die Glückseligkei
...mehr
Marianne:
Da ist etwas dran. Die Gewohnheitszone zu ver
...mehr
Marianne:
Bei diesen poetischen Zeilen und dem Schneegl
...mehr
Marianne:
Der Februar lässt uns schon den Frühling er
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum