Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 29.05.2020

Wilhelm Schwöbel

Gerät die Humanität in die Hände törichter Machthaber,
sind die Gauner guten Mutes und die Bürger zittern.

(aus: »Ansichten und Einsichten« – Aphorismen)
~ © Wilhelm Schwöbel ~

deutscher Zoologe und Aphoristiker; 1920-2008

Zitante 29.05.2020, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerät die Humanität in die Hände törichter Machthaber, Wilhelm Schwöbel,

Jeremy Bentham

Die Macht des Rechtsanwalts
liegt in der Unklarheit des Rechts.

{The power of the lawyer
is in the uncertainty of the law.}

(aus: »The Works of Jeremy Bentham [1842]«)
~ Jeremy Bentham ~

englischer Jurist, Philosoph und Sozialreformer, gilt als Begründer des klassischen Ulitarismus; 1748-1832

Zitante 29.05.2020, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Die Macht des Rechtsanwalts liegt, Jeremy Bentham,

Klaus Huber, Spruch des Tages zum 29.05.2020

Bisweilen fehlt uns die Kraft für die Ruhe,
in der die Kraft liegt.

(von seiner Homepage »klausvomdachsbuckel.de«)
~ © Klaus Huber ~

alias »Klaus vom Dachsbuckel«
deutscher Autor, Text- und Auftragsdichter; * 1946


Bildquelle: PublicDomainPictures/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 29.05.2020, 00.10| (4/4) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Klaus Huber, Tagesspruch, 20200529,

Heute, 29.05.2020

Geburtstag haben

* 1777: Friedrich August Ludwig von der Marwitz († 1837)
* 1874: Gilbert Keith Chesterton († 1936)
* 1880: Oswald Spengler († 1936)

* 1959: Gerald Dunkl
Herzlichen Glückwunsch !

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

Antonius der Große; lebte um 251 bis 356 n. Chr.
Bhartrihari; lebte zwischen dem 5. und 7. Jahrhundert n. Chr.

Namenstag haben

Bonna, Erwin, Irmtraud (Irmtrudis), Joachim,
Julia, Maximin, Paulus, Ursula, Walram

Bauernweisheit/Wetterregel

Zum Maien-Ende hell und klar,
deutet auf ein gutes Jahr.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch von *Charles-Maurice de Talleyrand-Périgord*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 29.05.2016«
»alle Beiträge vom 29.05.2017«
»alle Beiträge vom 29.05.2018«
»alle Beiträge vom 29.05.2019«

Zitante 29.05.2020, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Nur durch die Liebe und durch den Tod berührt der Mensch das Unendliche.

~ Alexandre Dumas d.J. ~
(1824-1895)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Monika :
Was ist denn Hass eigentlich?MfG Monika
...mehr
Helga F.:
Da hat Ernst Ferstl leider Recht, Moralaposte
...mehr
Helga F.:
Hoffentlich ist dir bei "Allttägliches"
...mehr
Marianne:
Sich zu Hause behaglich fühlen, mit B&uu
...mehr
O. Fee:
In dir selbst zu Hause, geschützt durch
...mehr
Helga F.:
Ja, daran sollte man denken und sich nicht ve
...mehr
Anne P.-D.:
Ohne Träume fehlt was im Leben. Deshalb
...mehr
Marianne:
Liebe ist unser Lebenselexier, wir brauchen Z
...mehr
Sieghild :
Wer nie in seinem Leben Liebe und Wärme
...mehr
Sieghild :
Eine wahre Aussage. Mit all den Büchern
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum