Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Tagesspruch

Karl Gustav Brinckmann, Spruch des Tages zum 02.07.2020

Farbe nur sei die Freude,
der Ernst sei die Zeichnung des Lebens.
Beide vollenden das Bild einer bezaubernden Kunst.

(aus: »Elegien und Arabesken [1820]«)
~ Karl Gustav Brinckmann ~, Synonym: Selmar
schwedischer Diplomat und deutschsprachiger Dichter; 1764-1847

Bildquelle: Lee_seonghak/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 02.07.2020, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Alexander Saheb, Spruch des Tages zum 01.07.2020

Der Durstige
nährt sich auch vom Tropfen gern.

(aus: »Gedankenzoo« – Aphorismen und andere Anekdoten)
~ © Alexander Saheb ~
deutscher Aphoristiker, * 1968

Bildquelle: DreamyArt/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 01.07.2020, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Marcus Tullius Cicero, Spruch des Tages zum 30.06.2020

Wenn du einen Garten
und dazu noch eine Bibliothek hast,
wird es dir an nichts fehlen.

{Si hortum in bibliotheca habes,
deerit nihil.}

(aus: »Briefe an Freunde (Ad familiares)«)
~ Marcus Tullius Cicero ~
römischer Politiker, Anwalt, Schriftsteller und Philosoph; 106-43 v. Chr.

Bildquelle: Perfecto_Capucine/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 30.06.2020, 00.10 | (5/5) Kommentare (RSS) | TB | PL

Nikolaus Cybinski, Spruch des Tages zum 29.06.2020

Der Gedanke, daß die Falschen
das Falsche aus der Geschichte gelernt haben,
ist so beklemmend wie die Vorstellung,
daß sie unbelehrbar sind.

(aus: »Die Unfreiheit hassen wir nun. Wann fangen wir an, die Freiheit zu lieben?«) – Aphorismen
~ © Nikolaus Cybinski ~
deutscher Lehrer, Autor und Aphoristiker, *1936

Zitante 29.06.2020, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Irischer Segenswunsch, Spruch des Tages zum 28.06.2020

Welche Schwelle du auch immer betrittst,
es möge immer jemand da sein,
der dich willkommen heißt.

~ Irischer Segenswunsch ~

Bildquelle: MemoryCatcher/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 28.06.2020, 00.10 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Wolfgang Mocker, Spruch des Tages zum 27.06.2020

Wer sich rechtzeitig ändert,
braucht sich nicht anzupassen.

(aus: »Zwischen den Zwängen« – Ausgewählte Aphorismen)
~ © Wolfgang Mocker ~
deutscher Journalist und Autor; 1954-2009

Zitante 27.06.2020, 00.10 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Martial, Spruch des Tages zum 26.06.2020

Und kann der Fisch
einen Fischer lieben?

(aus: »Epigramme«)
~ Martial ~, eigentlich Marcus Valerius Martialis
römischer Dichter, der vor allem für seine Epigramme bekannt ist; 40 bis 102/104 n. Chr.

Bildquelle: chanwity/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 26.06.2020, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Jean Antoine Petit-Senn, Spruch des Tages zum 25.06.2020

Wenn Plauderer uns ein Geheimnis anvertrauen,
so geschieht dies unter der Bedingung,
es Niemand weiter zu sagen:
es ist dies ein Monopol, das sie sich vorbehalten,
um es Allen sagen zu können.

(aus: »Geistesfunken und Gedankensplitter (Bluettes & Boutades)«)
~ Jean Antoine Petit-Senn ~, auch John Petit-Senn genannt
schweizerisch-französischer Dichter, Lyriker und Satiriker; 1792-1870

Zitante 25.06.2020, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Michael Rumpf, Spruch des Tages zum 24.06.2020

Auf einem Fahrrad kann man
nie so einsam sein wie in einem Bus.

(aus: »Querlinien« – Aphorismen)
~ © Michael Rumpf ~
deutscher Essayist, * 1948

Bildquelle: Free-Photos/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 24.06.2020, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gregor Brand, Spruch des Tages zum 23.06.2020

Seniorenklugheit
ist weit weniger attraktiv als Altklugkeit.

(aus: »Meschalim« – Zweitausend Aphorismen)
~ © Gregor Brand ~
deutscher Schriftsteller, Philosoph und Privatgelehrter, * 1957

Zitante 23.06.2020, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Letzte Kommentare
Edith T.:
Dem stimme ich voll und ganz zu.Eine Tasse Ka
...mehr
Edith T.:
Hm... In welcher Situation sollte man sich na
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
@Hanni2. Ich würde auch gerne wieder ein
...mehr
Hanni2:
Ja, ein Garten wäre auch mein Traum. Mei
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Einen Garten habe ich ab September. Eine voll
...mehr
Marianne:
Im Garten lesen , das Gezwitscher der Vö
...mehr
Marianne:
Willkommen zu sein, ist immer ein sehr sch&ou
...mehr
Erika Wollschlaeger:
Seit einiger Zeit kann ich die mir liebgeword
...mehr
Zitante Christa:
Genau so ist es, liebe Brigitte!Einen lieben
...mehr
Quer:
Das ist eine Binsenwahrheit, die gerade heute
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum