Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 03.05.2020

Alltägliches, 03.05.2020


traurig:
eine Todesnachricht aus dem Familienkreis der belgischen Linie. Eine Cousine, 11 Jahre jünger als ich. Das Fahrradfahren brachte ich ihr bei.
Sie hat sich von Beginn an gewehrt, einen Arzt aufzusuchen und sich auch später vehement gegen eine Behandlung ihrer Krebserkrankung gewehrt. Das muß man m.E. akzeptieren, auch wenn es schwerfällt, insbesonders für ihre Geschwister.

Anglizismus:
Da lese ich sowohl Tracking als auch (vermehrt in letzter Zeit) Tracing.

Linkempfehlung:
~ Fachliches aus der Allgemeinmedizin ~.
Es lohnt sich, auch in den früheren Artikeln zu blättern!

ergattert:
habe ich einen Frisörtermin, yeah! Zwar erst für den 13.05., aber Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste ;-)

gelesen:
die Männer sollen ja die Öffnung der Salons mehr herbeisehnen als die Frauen. Wenn das so zu verstehen ist, daß kurze Haare schneller ungepflegt aussehen als lange, gehöre ich auch zu der größeren Gruppe, da mein Haarschnitt kürzer ist als bei manchen herr-lichen Kunden...
.

Zitante 03.05.2020, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: | Tags: Privat, Freizeit, Alltägliches,

Georg Brandes

Man muß dem Menschen
keine starken Freuden versprechen,
wenn man ihn vor großen Leiden bewahren will.

(zitiert in: »Geistige Waffen« [1901])
~ Georg Brandes ~, eigentlich: Morris Cohen
dänischer Literaturkritiker, Philosoph und Schriftsteller; 1842-1927

Zitante 03.05.2020, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Georg Brandes

Oliver Tietze

Das bunte Spektrum
setzt sich aus vielen Farblosen zusammen.

(aus: »Spuren in der Zukunft«)
~ © Oliver Tietze ~

deutscher Aphoristiker und Lyriker; * 1965

Zitante 03.05.2020, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Oliver Tietze

Alexis Carrel, Spruch des Tages zum 03.05.2020

Es ist nicht derjenige,
der für sich selbst betet, der gesund wird.
Es ist derjenige, der für die anderen betet.

{Ce n'est pas celui
qui prie pour lui-m?me qui est guéri.
C'est celui qui prie pour les autres.}

(aus: »Der Mensch, das unbekannte Wesen [L'homme, cet inconnu]«)
~ Alexis Carrel ~

französischer Chirurg, Anatom und Biologe, 1912 Nobelpreisträger für Medizin und Physiologie; 1873-1944



Bildquelle: Didgeman/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 03.05.2020, 00.10| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Alexis Carrel, Tagesspruch, 20200503,

Heute, 03.05.2020

Geburtstag haben

* 1469: Niccolò Machiavelli († 1527)
* 1748: Emanuel Joseph Sieyès († 1836)
* 1761: August von Kotzebue († 1819)
* 1849: Bernhard von Bülow († 1929)
* 1853: Edgar Watson (E. W.) Howe († 1937)

Namenstag haben

Alexander, Axel, Béla, Jakob(us),
Philipp(us), Sascha, Viola (Violetta)

Bauernweisheit/Wetterregel

Zu Jakobus sind die größten Wetter
und es gedeihen die besten Linsen.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch von *Anton Pawlowitsch Tschechow*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 03.05.2016«
»alle Beiträge vom 03.05.2017«
»alle Beiträge vom 03.05.2018«
»alle Beiträge vom 03.05.2019«

Zitante 03.05.2020, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Es ist unmöglich, jemandem ein Ärgernis zu geben, wenn er es nicht haben will.

~ Friedrich von Schlegel ~
(1772-1829)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Monika :
Was ist denn Hass eigentlich?MfG Monika
...mehr
Helga F.:
Da hat Ernst Ferstl leider Recht, Moralaposte
...mehr
Helga F.:
Hoffentlich ist dir bei "Allttägliches"
...mehr
Marianne:
Sich zu Hause behaglich fühlen, mit B&uu
...mehr
O. Fee:
In dir selbst zu Hause, geschützt durch
...mehr
Helga F.:
Ja, daran sollte man denken und sich nicht ve
...mehr
Anne P.-D.:
Ohne Träume fehlt was im Leben. Deshalb
...mehr
Marianne:
Liebe ist unser Lebenselexier, wir brauchen Z
...mehr
Sieghild :
Wer nie in seinem Leben Liebe und Wärme
...mehr
Sieghild :
Eine wahre Aussage. Mit all den Büchern
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum