Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Tagesspruch

Irischer Segenswunsch, Spruch des Tages zum 04.02.2024

Mögen deine Kinder dich stets
um dein gutes Wort für die Nachbarn
und deine offene Hand gegenüber Fremden beneiden.

~ Segenswunsch aus Irland ~

Bildquelle: StockSnap/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 04.02.2024, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Erich Limpach, Spruch des Tages zum 03.02.2024

Es wird der Haß, der keine Grenzen kennt,
zur Flamme, die den Hassenden verbrennt.

(aus einem Manuskript)
~ Erich Limpach ~ (© by Friedrich Witte)

deutscher Dichter, Schriftsteller und Aphoristiker; 1899-1965



Zitante 03.02.2024, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Adolph Knigge, Spruch des Tages zum 02.02.2024

Wer Menschen studieren will,
der versäume nicht,
sich unter Kinder zu mischen.

(aus: »Über den Umgang mit Menschen«)
~ Freiherr Adolph (Franz Friedrich Ludwig) Knigge ~
deutscher Schriftsteller und Aufklärer, bekannt durch seine Schrift 'Über den Umgang mit Menschen'; 1752-1796

Zitante 02.02.2024, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Elmar Kupke, Spruch des Tages zum 01.02.2024

Das Geniale ist
der einmalige Anblick
der Vollkommenheit…

(aus: »Lyricon 2« [1985])
~ © Elmar Kupke ~

deutscher Aphoristiker; 1942–2018



Bildquelle: >Ylloh/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 01.02.2024, 00.10 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Louis Philippe comte de Ségur, Spruch des Tages zum 31.01.2024

Es gibt nichts auf der Welt,
das weniger komprimierbar ist als
Meinungen und Gedanken.

{Il n'y a rien de
moins comprimable au monde que
l'opinion et la pensée.}

(aus: »Pensées Diverses«)
~ Louis Philippe comte de Ségur ~
französischer Diplomat und Schriftsteller; 1753-1830

Zitante 31.01.2024, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Alexander Saheb, Spruch des Tages zum 30.01.2024

Das Leben bietet Realitäten und keine Träume.
Das gilt es zu erkennen.
Dennoch kann die Realität
traumhaft oder alptraumhaft sein.

(aus: »Der Gedankenzoo« - Aphorismen und andere Anekdoten [2015])
~ © Alexander Saheb ~

deutscher Aphoristiker; * 1968



Zitante 30.01.2024, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Joseph Roux, Spruch des Tages zum 29.01.2024

Lasst uns
weder den Kopf in unserem Herzen
noch das Herz in unserem Kopf haben.

{N'ayons
ni la tête dans le coeur,
ni le coeur dans la tête.}

(aus: »Pensées: Maximes, études, images«)
~ Joseph Roux ~
französischer Geistlicher, Poet und Philologe; 1834-1905

Zitante 29.01.2024, 00.10 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Aus der Bibel, Spruch des Tages zum 28.01.2024

Vielmehr soll jeder sein eigenes Tun überprüfen!
Dann kann er sich mit dem rühmen, was er selbst tut,
und muss sich nicht mit anderen vergleichen.

~ Aus der Bibel (Neue Genfer Übersetzung) ~
(Neues Testament, Galaterbrief, Kapitel 6, Vers 4)

Bildquelle: geralt/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 28.01.2024, 00.10 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ida Boy-Ed, Spruch des Tages zum 27.01.2024

Für die Gefühle, die über uns kommen,
sind wir nicht verantwortlich,
wohl aber für die Folgen,
die wir aus ihnen entstehen lassen.

(aus: »Nicht im Geleise«)
~ Ida Boy-Ed ~

geboren als Ida Cornelia Ernestina Ed;
deutsche Schriftstellerin und Salonnière; 1852-1928



Zitante 27.01.2024, 00.10 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Rainer Haak, Spruch des Tages zum 26.01.2024

Wer gewinnen kann, ist Sieger über andere.
Wer verlieren kann, ist Sieger über sich selbst.

(aus: »Ein Wort für jeden Tag« [1992])
~ © Rainer Haak ~

deutscher Schriftsteller, Theologe und Aphoristiker; * 1947



Zitante 26.01.2024, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2024
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
26272829   
Der Mensch, der den Berg abtrug, war derselbe der anfing, kleine Steine wegzutragen.

~ Weisheit aus China ~


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Was unterscheidet wohl die Glückseligkei
...mehr
Marianne:
Da ist etwas dran. Die Gewohnheitszone zu ver
...mehr
Marianne:
Bei diesen poetischen Zeilen und dem Schneegl
...mehr
Marianne:
Der Februar lässt uns schon den Frühling er
...mehr
quersatzein:
Genau! Immerhin nimmt das Licht zu und die Vo
...mehr
Marianne:
Sehr schön formuliert!Liebevolle Grü
...mehr
Marianne:
Eine positive Inspiration von Lichtenberg.Lie
...mehr
Gudrun Zydek:
Was für ein genialer Spruch!Unglaublich,
...mehr
Helga:
Ein zutreffender Spruch, wenn die Wissenschaf
...mehr
Marianne:
An Künsten können wir uns erfreuen.
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum