Herzlich willkommen auf zitante.de


Die Fehlfunktionen nach dem Serverumzug scheinen behoben zu sein;
lediglich im Backend gibt es noch etwas zu werkeln...
Bitte laßt mich jedoch wissen, wenn etwas noch nicht wie gewohnt funktioniert – Danke !

Alexander Eilers

Aphoristik –
Philosophie, kurz und klein.

(aus: »Wissensbisse«)
~ © Alexander Eilers ~
deutscher Aphoristiker, * 1976

Zitante 27.09.2020, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Alexander Eilers, Aphoristik,

Alfred Delp, Spruch des Tages zum 27.09.2020

Man muß die Segel in den unendlichen Wind stellen,
dann erst werden wir spüren, welcher Fahrt wir fähig sind.

(zitiert in: »Im Angesicht des Todes: geschrieben zwischen Verhaftung und Hinrichtung 1944-1945«)
~ Alfred Delp ~
deutscher Jesuit, Mitglied des Kreisauer Kreises im Widerstand gegen den Nationalsozialismus; 1907-1945

Bildquelle: photopig71/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 27.09.2020, 00.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Alfred Delp, Tagesspruch, 20200927, Man muß die Segel in den unendlichen Wind stellen,

*Heute*, 27.09.2020

Geburtstag haben

* 1627: Jacques Bénigne Bossuet († 1704)
* 1696: Alfonso Maria de Liguori († 1787)
* 1821: Henri Frédéric Amiel († 1881)
* 1822: Rudolph Rocholl († 1905)
* 1855: Paul Émile Appell († 1930)
* 1862: Louis Botha († 1919)

Namenstag haben

Dietrich (Dirk, Derk), Gotthelf (Elzear), Hiltrud (Helmtrud, Heltraud),
Kjeld, Siegmund, Thilo, Vinzenz (Vincent)

Bauernweisheit/Wetterregel

Sankt Vincensen Sonnenschein,
füllt die Fässer mit gutem Wein.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch von *Paul Nikolaus Cossmann*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 27.09.2015«
»alle Beiträge vom 27.09.2016«
»alle Beiträge vom 27.09.2017«
»alle Beiträge vom 27.09.2018«
»alle Beiträge vom 27.09.2019«

Zitante 27.09.2020, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

Franz von Baader

Wenn ich inneren Frieden habe,
mit mir selbst zufrieden bin,
o, so bin ich es mit der ganzen Welt.
Siehe da: die Quelle aller Liebe und aller Toleranz!

(aus seinen Werken)
~ Franz von Baader ~
deutscher Arzt, Bergbauingenieur und Philosoph; 1765-1841

Zitante 26.09.2020, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Franz von Baader, Wenn ich inneren Frieden habe,

Pavel Kosorin

Allem Anschein nach ist Gott nicht tot –
gemessen daran, wie viele Leute sich über ihn beklagen.

(aus einem Manuskript)
~ © Pavel Kosorin ~
tschechischer Aphoristiker, * 1964

Zitante 26.09.2020, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Pavel Kosorin, Allem Anschein nach ist Gott nicht tot,

Wolfram von Eschenbach, Spruch des Tages zum 26.09.2020

Wem Zweifel an dem Herzen nagt,
dem ist der Seele Ruh' versagt.
Geziert ist und zugleich entstellt,
Wo Unlaut'res sich gesellt.

(aus: »Parzival und Titurel«)
~ Wolfram von Eschenbach ~
deutschsprachiger Dichter und Minnesänger der mittelhochdeutschen Literatur; lebte um 1160-1280

Zitante 26.09.2020, 00.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wolfram von Eschenbach, Tagesspruch, 20200926, Wem Zweifel an dem Herzen nagt,

*Heute*, 26.09.2020

Geburtstag haben

* 1820: Hugo von Blomberg († 1871)
* 1872: Max Ehrmann († 1945)
* 1892: Franz Blumenfeld († 1914)
* 1898: George Gershwin († 1937)

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

* lebte um 247 bis 183 v. Chr.: Hannibal

Namenstag haben

Damian, Eugenie (Eugenia), Justine, Kaspar (Kasper),
Kosmas (Cosima, Cosmas), Meinhard, Meingold, René

Bauernweisheit/Wetterregel

Sankt Kosmas und Sankt Damian –
fängt das Laub zu färben an.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch von *Philippe Néricault Destouches*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 26.09.2015«
»alle Beiträge vom 26.09.2016«
»alle Beiträge vom 26.09.2017«
»alle Beiträge vom 26.09.2018«
»alle Beiträge vom 26.09.2019«

Zitante 26.09.2020, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

Oliver Tietze

Ab dem zweiten Ausrufezeichen am Ende eines Satzes
sehe ich Fragezeichen.

(aus: Spuren in der Zukunft«)
~ © Oliver Tietze ~
deutscher Aphoristiker und Lyriker, * 1965

Zitante 25.09.2020, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Oliver Tietze, Ab dem zweiten Ausrufezeichen am Ende eines Satzes,

Roger Bacon

Die Argumentation zieht eine Schlussfolgerung
und bringt uns dazu, die Schlussfolgerung zuzulassen,
macht sie jedoch nicht sicher, noch beseitigt sie Zweifel,
so daß der Verstand auf dem Gespür der Wahrheit ruhen kann;
es sei denn, der Verstand entdeckt sie auf dem Weg der Erfahrung.

{Reasoning draws a conclusion
and makes us grant the conclusion,
but does not make the conclusion certain, nor does it remove doubt
so that the mind may rest on the intuition of truth,
unless the mind discovers it by the path of experience.}

(aus: »Opus maius«)
~ Roger Bacon ~, genannt: Doctor Mirabilis
englischer Franziskaner und Philosoph, insbesondere Naturphilosoph; * um 1220, † nach 1292

Zitante 25.09.2020, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Roger Bacon, Die Argumentation zieht eine Schlussfolgerung,

Jürgen Große, Spruch des Tages zum 25.09.2020

Das Grauen von gestern
ist das Gerede von heute
und das Gähnen von morgen.

(aus: »Der ferne Westen. Umrisse eines Phantoms«)
~ © Jürgen Große ~
deutscher Aphoristiker und Essayist, * 1963

Zitante 25.09.2020, 00.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jürgen Große, Tagesspruch, 20200925, Das Grauen von gestern,

*Heute*, 25.09.2020

Geburtstag haben

* 1697: Marie de Vichy-Chamrond († 1780)
* 1723: Friedrich Melchior Grimm († 1807)
* 1813: Heinrich Bone († 1893)

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

* 469 v. Chr.: Sokrates († 399 v. Chr.)

Namenstag haben

Firmin, Gottfried, Irmfried (Immo), Klaus (Nikola, Niklas, Nikola),
Kleopas (Kleophas, Klopas, Cleophas), Petrus, Sergej (Serge, Sergius), Wigger

Bauernweisheit/Wetterregel

Warmer und trockener Septembermond –
mit reifen Früchten reich belohnt.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch von *Nikolaus Cybinski*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 25.09.2015«
»alle Beiträge vom 25.09.2016«
»alle Beiträge vom 25.09.2017«
»alle Beiträge vom 25.09.2018«
»alle Beiträge vom 25.09.2019«

Zitante 25.09.2020, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

Louise Otto-Peters

Jammer und Nahrungssorgen vermögen
die Menschen zu Vielem zu bringen, das sie
außerdem selbst nicht für möglich gehalten,
und wer Beides nicht in ähnlichem Grade kennen gelernt,
hat kein Recht, verdammende Urtheile
rücksichtslos und ausnahmslos zu fällen.

(aus: »Der Genius des Hauses« [1869])
~ Louise (Luise) Otto-Peters ~, Pseudonym: Otto Stern
sozialkritische Schriftstellerin und Frauenrechtlerin, Mitbegründerin der bürgerlichen deutschen Frauenbewegung; 1819-1895

Zitante 24.09.2020, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Louise Otto-Peters, Jammer und Nahrungssorgen vermögen,

Paul Mommertz

Ich glaube nicht, dass wir viel denken.
Ich denke, dass wir viel glauben.

(aus dem Manuskript »Sichtwechsel«)
~ © Paul Mommertz ~
deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor, * 1930

Zitante 24.09.2020, 10.00| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Paul Mommertz, Ich glaube nicht dass wir viel denken,

Luise Adelgunde Victorie Gottsched, Spruch des Tages zum 24.09.2020

Wir wollen aber vernünftig reden,
ohne uns zu ärgern.

(zitiert in: »Gottscheds Lebens- und Kunstreform in den zwanziger und dreissiger Jahren« [1935])
~ Luise Adelgunde Victorie Gottsched ~, geborene Kulmus
deutsche Schriftstellerin im frühen Zeitalter der Aufklärung; 1713-1762

Zitante 24.09.2020, 00.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Luise Adelgunde Victorie Gottsched, Tagesspruch, 20200924, Wir sollten aber vernünftig reden,

Gabriele Ende

Das Glück liegt nicht in dem, was wir sehen können.
Es liegt in uns und wartet darauf, entdeckt zu werden.

(aus einem Manuskript)
~ © Gabriele Ende ~
deutsche Lyrikerin und Autorin, * 1950

Zitante 23.09.2020, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gabriele Ende, Das Glück liegt nicht in dem,

Edward Bellamy

Kaufen und Verkaufen
ist im Wesentlichen unsozial.

{Buying and selling
is essentially antisocial.}

(aus: »Rückblick aus dem Jahr 2000 auf das Jahr 1887 [Looking backward 2000–1887]«)
~ Edward Bellamy ~
amerikanischer Science-Fiction-Autor und Journalist; 1850-1898

Zitante 23.09.2020, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Edward Bellamy, Kaufen und Verkaufen ist,

Oskar Stock, Spruch des Tages zum 23.09.2020

Im September

Herbstlich heller Sonnenschein,
roter Mohn am Feldesrain, goldgelb die Ähren,
die Felder sich leeren, man denkt voller Glück
an den Urlaub zurück.

(aus: »Gedichte, die von Herzen kommen«)
~ © Oskar Stock ~
deutscher Schriftsteller und Aphoristiker, * 1946

Bildquelle: AdinaVoicu/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 23.09.2020, 00.10| (3/3) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Oskar Stock, Tagesspruch, 20200923, ,

*Heute*, 23.09.2020

Zitante 23.09.2020, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

Julius Langbehn

Freue du dich und mache,
daß jedermann sich freut.

(zitiert in: »Der Rembrandtdeutsche, Julius Langbehn« [1926])
~ Julius Langbehn ~, Beiname: der Rembrandtdeutsche
deutscher Schriftsteller, Kulturkritiker und Philosoph; 1851-1907

Zitante 22.09.2020, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Julius Langbehn, Freue du dich und mache,

Billy

Karriere:
das ist die Zeit, da man den Hunger der Seele
falsch interpretiert.

(aus: »Aphoretum« – Gesammelte Aphorismen)
~ © Billy ~, eigentlich Walter Fürst
Schweizer Aphoristiker, 1932–2019

Zitante 22.09.2020, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Billy, Karriere das ist die Zeit da man,

Philippe Néricault Destouches, Spruch des Tages zum 22.09.2020

Es gibt nichts Schöneres als Aufrichtigkeit:
Aber oft ist das, was wir glauben, nicht die Wahrheit.

{Il n'est rien de si beau que la sincérité :
Mais souvent ce qu'on croit n'est pas la vérité.}

(aus: »Le philosophe marié [1727]«)
~ Philippe Néricault Destouches ~
französischer Lustspieldichter; 1680-1754

Zitante 22.09.2020, 00.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Philippe Néricault Destouches, Tagesspruch, 20200922, Es gibt nichts Schöneres als Aufrichtigkeit,

*Heute*, 22.09.2020

Geburtstag haben

* 1680: Barthold Heinrich Brockes († 1747)
* 1694: Philip Stanhope († 1773)
* 1918: Hans Scholl († 1943)

Namenstag haben

Canditus, Emmeram, Gun(t)hild (Gundula, Gunilla, Gunna), Landelin (Lando),
Mauritius (Maurice, Moritz), Otto, Udo, Phokas, Victor, Wolftraud (Wulftrud)

Bauernweisheit/Wetterregel

Klares Wetter an Mauritius,
nächstes Jahr viel Wind und Sturm bringen muß.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch von *Martin Gerhard Reisenberg*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 21.09.2015«
»alle Beiträge vom 21.09.2016«
»alle Beiträge vom 21.09.2017«
»alle Beiträge vom 21.09.2018«
»alle Beiträge vom 21.09.2019«

Zitante 22.09.2020, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

Michael Wollmann

Wer Gedanken ausformen möchte,
nimmt sie zwangsläufig in Beschlag.

(aus: »Entgrenzte Grauzonen«)
~ © Michael Wollmann ~
deutscher Aphoristiker und Philosoph, * 1990

Zitante 21.09.2020, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Michael Wollmann, Wer Gedanken ausformen möchte,

John Churton Collins

Fragt jemand um Rat,
so ist in neun von zehn Fällen Schmeichelei der Grund.

{To ask advice is
in nine cases out of ten to tout for flattery.}

(zitiert in: »Life of John Churton Collins [1912]«)
~ John Churton Collins ~
britischer Essayist, Lektor, Schriftsteller und Kritiker; 1848-1908

Zitante 21.09.2020, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: John Churton Collins, Fragt jemand um Rat,

Anke Maggauer-Kirsche, Spruch des Tages zum 21.09.2020

wer den Kopf in Demut neigt
sieht plötzlich den Boden, der ihn trägt

(aus einem Manuskript)
~ © Anke Maggauer-Kirsche ~
deutsche Lyrikerin, Aphoristikerin und Betagtenbetreuerin, * 1948

Bildquelle: StockSnap/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 21.09.2020, 00.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Anke Maggauer-Kirsche, Tagesspruch, 20200921, wer den Kopf in Demut neigt,

*Heute*, 21.09.2020

Geburtstag haben

* 1792: Johann Peter Eckermann († 1854)
* 1819: Karl Wilhelm Ferdinand Enslin († 1875)
* 1866: Herbert George Wells († 1946)

Namenstag haben

Debora(h), Gerulf, Iphigenia, Jonas, Matthäus (Mathieu, Mattheu),
Maura (Moira, Mareen), Wulftrud

Bauernweisheit/Wetterregel

Ist es zu Mathäus wolkenlos und sonnig,
wird das kommende Jahr ein gutes Weinjahr.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch von *Christian Friedrich Daniel Schubart*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 21.09.2015«
»alle Beiträge vom 21.09.2016«
»alle Beiträge vom 21.09.2017«
»alle Beiträge vom 21.09.2018«
»alle Beiträge vom 21.09.2019«

Zitante 21.09.2020, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

Kommentar zum heutigen Tagesspruch

Eine kurze Erklärung zum heutigen Tagesspruch und der reduzierten Aktivitität in den letzten Tagen:

Ich habe mir eine kurze, gesundheitlich notwendige Auszeit gegönnt und war 2 Wochen in (K)Urlaub, in einem Ostseebad. Es war eine schöne, aber auch anstrengende Zeit. Das Wetter war, vor allem in der heute ablaufenden Woche, phantastisch.

Es waren allerdings auch sehr viele Mitbürger unterwegs, die sicherlich genau so viel Erholung suchten wie der Liebste und ich. Das führte das ein oder andere Mal zu einer gereizten Grundstimmung, wenn man das Gefühl hatte, der Platz würde nicht reichen...

Die Internetverbindung war oftmals gestört und ich war jeden Tag froh, wenn wenigstens der Tagesspruch seinen Weg zu euch fand. Kommentare zu beantworten oder auch auf anderen Plattformen unterwegs zu sein war schwierig bis unmöglich.

Trotz einiger schöner Erlebnisse und einem Gefühl der Dankbarkeit für diese Zeit bin ich froh, wieder zu Hause zu sein. Und nehme mir jetzt die Zeit für die Erholung von der Erholung ;-)) !

Einen lieben Gruß an euch alle,
bis später!

Zitante 20.09.2020, 10.00| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Freizeit | Tags: Privat, Freizeit, Alltägliches,

Johann Wolfgang von Goethe, Spruch des Tages zum 20.09.2020

Um zu begreifen, daß der Himmel überall blau ist,
braucht man nicht um die Welt zu reisen.

(aus: »Wilhelm Meisters Wanderjahre«)
~ Johann Wolfgang von Goethe ~
deutscher Dichter, Naturwissenschaftler und Staatsmann; 1749-1832

Bildquelle: Free-Photos/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 20.09.2020, 00.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johann Wolfgang von Goethe, Tagesspruch, 20200920, Um zu begreifen daß der Himmel überall blau ist,

*Heute*, 20.09.2020

Geburtstag haben

getauft 1613: Jean-François Paul de Gondi († 1679)
* 1831: Hedwig Dohm († 1919)
* 1842: James Dewar († 1923)

Namenstag haben

Candida, Eustach(ius), Fausta, Henri, Hertha,
Susanne, Traugott (Theopist), Warin (Guarin, Wiro)

Bauernweisheit/Wetterregel

Wenn die Schwalben im Land noch bleiben,
gibt's so bald keine kalten Hände zu reiben.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch von *Erich Mühsam*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 20.09.2015«
»alle Beiträge vom 20.09.2016«
»alle Beiträge vom 20.09.2017«
»alle Beiträge vom 20.09.2018«
»alle Beiträge vom 20.09.2019«

Zitante 20.09.2020, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

Michael Richter, Spruch des Tages zum 19.09.2020

Sollen wir Leuten Glauben schenken,
die ihn gar nicht wollen?

(aus: »Wortschatz« – Aphorismen)
~ © Michael Richter ~
deutscher Zeithistoriker, * 1952

Zitante 19.09.2020, 00.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Michael Richter, Tagesspruch, 20200919, Sollen wir Leuten Glauben schenken,

*Heute*, 19.09.2020

Geburtstag haben

* 1600: Hermann Busenbaum († 1668)
* 1778: Henry Brougham († 1868)
* 1802: Lajos Kossuth († 1894)
* 1883: Hjalmar (Fredrik) Bergman († 1931)

Namenstag haben

Albert, Bert(h)old, Igor (Ingmar), Januarius (Gennaro), Lambert,
Theodor, Thorsten, Wilhelmine (Wilma, Vilma, Helma)

Bauernweisheit/Wetterregel

Ruhen die Nebel im Wald,
kommt der Winter bald.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch von *William Wordsworth*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 19.09.2015«
»alle Beiträge vom 19.09.2016«
»alle Beiträge vom 19.09.2017«
»alle Beiträge vom 19.09.2018«
»alle Beiträge vom 19.09.2019«

Zitante 19.09.2020, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

Ferdinand Lassalle, Spruch des Tages zum 18.09.2020

Man sieht, die Verleumdung
ist eine europäische Macht,
eine Großmacht geworden!

(aus seinen Werken)
~ Ferdinand Lassalle ~, eigentlich: Ferdinand Johann Gottlieb Lassal
Schriftsteller, sozialistischer Politiker im Deutschen Bund und einer der Wortführer der frühen deutschen Arbeiterbewegung; 1825-1864

Zitante 18.09.2020, 00.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ferdinand Lassalle, Tagesspruch, 20200918, Man sieht die Verleumdung ist,

*Heute*, 18.09.2020

Geburtstag haben

* 53 n. Chr.: Trajan († 117 n. Chr.)
* 1640: David-Augustin de Brueys († 1723)
* 1709: Samuel Johnson († 1784)
* 1786: Justinus Kerner († 1862)
* 1806: Heinrich Laube († 1884)
* 1865: Wilhelm Kuhnert († 1926)

Namenstag haben

Herlinde, Lambert (Lambrecht, Lantpert),
Ricarda (Richardis), Rike

Bauernweisheit/Wetterregel

Ein guter Septemberregen –
kommt nie ungelegen.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch von *Maxim Gorki*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 18.09.2015«
»alle Beiträge vom 18.09.2016«
»alle Beiträge vom 18.09.2017«
»alle Beiträge vom 18.09.2018«
»alle Beiträge vom 18.09.2019«

Zitante 18.09.2020, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

Fred Ammon, Spruch des Tages zum 17.09.2020

Behalte im Kopf, wo du herkommst,
behalte im Auge, wo du hin willst

(aus einem Manuskript)
~ © Fred Ammon ~
"der Sprüchemacher von Halberstadt"; * 1930

Bildquelle: Free-Photos/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 17.09.2020, 00.10| (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Fred Ammon, Tagesspruch, 20200917, Behalte im Kopf wo du herkommst,

*Heute*, 17.09.2020

Geburtstag haben

* 1820: Émile Augier († 1889)
* 1821: Jules Champfleury († 1889)
* 1822: Charles Edouard Duboc († 1910)
* 1834: Édouard Pailleron († 1899)

Todestag haben

* 1098: Hildegard von Bingen († 1179)

Namenstag haben

Ariane (Ariadne, Arianna), Colomba, Hildegard,
Lambert, Reinfried, Raso, Robert, Unno

Bauernweisheit/Wetterregel

Auf Lambert (17.09.) hell und klar –
folgt ein trocken Jahr.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch von *Jean Anthelme Brillat-Savarin*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 17.09.2015«
»alle Beiträge vom 17.09.2016«
»alle Beiträge vom 17.09.2017«
»alle Beiträge vom 17.09.2018«
»alle Beiträge vom 17.09.2019«

Zitante 17.09.2020, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

Paul Nikolaus Cossmann, Spruch des Tages zum 16.09.2020

Bei allen Dissonanzen des Lebens
mag uns Eines trösten:
Die Auflösung kann nicht ausbleiben.

(aus: »Aphorismen«)
~ Paul Nikolaus Cossmann ~
deutscher politischer Schriftsteller und Redakteur; 1869-1942

Zitante 16.09.2020, 00.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Paul Nikolaus Cossmann, Tagesspruch, 20200916, 20200915, Bei allen Dissonanzen des Lebens,

*Heute*, 16.09.2020

Geburtstag haben

* 1433: Guillaume Fichet († 1480)
* 1678: Henry St. John († 1751)
* 1685: John Gay († 1732)
* 1748: Johann Ludwig Ewald († 1822)
* 1798: Karl Ferdinand Fabricius († 1842)
* 1834: Julius Wolff († 1910)

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

* 1970: Heimito Nollé

Namenstag haben

André, Cornelius (Kornelius), Cyprian, Edith, Hadwart, Julia, Martin

Bauernweisheit/Wetterregel

Wenn's donnert um St. Cyprian,
zieht man noch oft die Handschuh ' an.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch von *Prentice Mulford*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 16.09.2015«
»alle Beiträge vom 16.09.2016«
»alle Beiträge vom 16.09.2017«
»alle Beiträge vom 16.09.2018«
»alle Beiträge vom 16.09.2019«

Zitante 16.09.2020, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

Wilhelm Schwöbel, Spruch des Tages zum 15.09.2020

Wagt jemand, eine unbequeme Wahrheit zu sagen,
meldet sich sofort eine Meute Besserwisser, die sich
lautstark von dem Gesagten distanziert ohne zu versuchen,
sie mit vernünftigen Argumenten zu attackieren.

(aus: »Ansichten und Einsichten« – Aphorismen)
~ © Wilhelm Schwöbel ~
deutscher Zoologe und Aphoristiker, 1920-2008

Zitante 15.09.2020, 00.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wilhelm Schwöbel, Tagesspruch, 20200915, Wagt jemand, eine unbequeme Wahrheit zu sagen,

*Heute*, 15.09.2020

Zitante 15.09.2020, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

William Wordsworth, Spruch des Tages zum 14.09.2020

Die Blume, die am süßesten riecht,
ist schüchtern und bescheiden.

{The flower that smells the sweetest
is shy and lowly.}

(aus: »The Poems of William Wordsworth« [1858])
~ William Wordsworth ~
britischer Dichter und führendes Mitglied der englischen Romantikbewegung; 1770-1850

Bildquelle: Nennieinszweidrei/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 14.09.2020, 00.10| (3/3) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: William Wordsworth, Tagesspruch, 20200914, Die Blume die am süßesten riecht,

*Heute*, 14.09.2020

Geburtstag haben

* 1265: Dante Alighieri († 1321)
* 1486: Agrippa von Nettesheim († 1535)
* 1543: Claudio Aquaviva († 1615)
* 1580: Francisco de Quevedo († 1645)
* 1769: Karl Salomo Zachariae († 1843)
* 1769: Alexander von Humboldt († 1859)
* 1817: Theodor Storm († 1888)

Sterbetag haben

* 200: Cyprian von Karthago († 0258)
* 349: Johannes Chrysostomos († 407)

Namenstag haben

Albert(o), Caterina, Cornelius (Conan, Cornelia),
Dolores, Jens, Maternus, Notburg(a), Tobias

Bauernweisheit/Wetterregel

Ist es hell am Kreuzerhöhungstag,
folgt oft ein strenger Winter nach.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Spruch von *Friedrich Wilhelm Nietzsche*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 14.09.2015«
»alle Beiträge vom 14.09.2016«
»alle Beiträge vom 14.09.2017«
»alle Beiträge vom 14.09.2018«
»alle Beiträge vom 14.09.2019«

Zitante 14.09.2020, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

Ich wünsche dir..., Spruch des Tages zum 13.09.2020

Ich wünsche Dir für heute,
daß Dir alles gelingt,
was Du mit ganzem Herz tust.

~ Eine Spruchkarte aus der Reihe »Ich wünsche dir...« ~


Bildquelle: congerdesign/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 13.09.2020, 00.10| (3/3) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ich wünsche dir..., Segenswunsch, Tagesspruch, 20200913,

*Heute*, 13.09.2020

Geburtstag haben

* 1746: Ernst Theodor Johann Brückner († 1805)
* 1802: Arnold Ruge († 1880)
* 1813: József Eötvös († 1871)
* 1814: Nicolaas Beets († 1903)
* 1819: Clara Schumann († 1896)
* 1830: Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach († 1916)
* 1883: Lewis E. Lawes († 1947)
* 1886: Melli Beese († 1925)

Namenstag haben

Amatus (Aimé), Gerfried, Guido, Johann(es),
Maximin, Notburga, Tobias

Bauernweisheit/Wetterregel

Durch des Septembers heit'ren Blick
schaut der Mai nochmal zurück.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch von *Jules Dupré*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 13.09.2015«
»alle Beiträge vom 13.09.2016«
»alle Beiträge vom 13.09.2017«
»alle Beiträge vom 13.09.2018«
»alle Beiträge vom 13.09.2019«

Zitante 13.09.2020, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

Martin Gerhard Reisenberg, Spruch des Tages zum 12.09.2020

Mehr als die Welt
ändert sich unsere Wahrnehmung von ihr.

(aus einem Manuskript)
~ © Martin Gerhard Reisenberg ~
deutscher Dipl.-Bibliothekar in Leipzig und Autor, * 1949

Zitante 12.09.2020, 00.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Martin Gerhard Reisenberg, Tagesspruch, 20200912, Mehr als die Welt ändert sich,

*Heute*, 12.09.2020

Geburtstag haben

* 1817: Constantin Frantz († 1891)
* 1829: Anselm Feuerbach († 1880)
* 1852: Herbert Henry Asquith († 1928)
* 1915: Friedrich Löchner († 2013)

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

* lebte um 624-544 v. Chr.: Thales von Milet

Namenstag haben

Denhard (Degenhard, Deinhard), Eberhard, Gerfried, Gerlinde, Guido, Jessica,
Maria (Maja, Marianne, Marika, Marilyn, Marlies, Marion), Maximin, Nadine, Rebekka, Wilbert

Bauernweisheit/Wetterregel

Septemberwärme dann und wann,
zeigt einen harten Winter an.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch von *Prentice Mulford*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 12.09.2015«
»alle Beiträge vom 12.09.2016«
»alle Beiträge vom 12.09.2017«
»alle Beiträge vom 12.09.2018«
»alle Beiträge vom 12.09.2019«

Zitante 12.09.2020, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

Erich Mühsam, Spruch des Tages zum 11.09.2020

Wir wollen den Frieden.
Das ist die nächste schwere Aufgabe aller,
die Menschliches wollen.

(aus: »Das Weltparlament«)
~ Erich Mühsam ~
deutscher Schriftsteller, Publizist, Antimilitarist und Aktivist; 1878-1934

Zitante 11.09.2020, 00.10| (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Erich Mühsam, Tagesspruch, 20200911, Wir wollen den Frieden,

*Heute*, 11.09.2020

Geburtstag haben

* 1724: Johann Bernhard Basedow († 1790)
* 1741: Johann Jakob Engel († 1802)
* 1824: Jacob Bernays († 1881)
* 1825: Eduard Hanslick († 1904)
* 1854: Peter Hille († 1904)
* 1861: Juhani Aho († 1921)
* 1885: David Herbert (D.H.) Lawrence († 1930)

Namenstag haben

Aldemar, Felix, Helga (Hildga, Hilga), Josef, Louis, Ludwig, Maternus,
Paphnutius, Protus, Regula, Willibert (Wilbert)

Bauernweisheit/Wetterregel

Wenn kein Regen an Protus näßt,
sich ein dürrer Herbst erwarten läßt.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch von *Johann Wilhelm Ludiwg Gleim*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 11.09.2015«
»alle Beiträge vom 11.09.2016«
»alle Beiträge vom 11.09.2017«
»alle Beiträge vom 11.09.2018«
»alle Beiträge vom 11.09.2019«

Zitante 11.09.2020, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

Rupert Schützbach, Spruch des Tages zum 10.09.2020

Ein Einzelner mag die Wahrheit sagen;
die Gesellschaft an sich ist verlogen.

(aus: »WeltAnschauung« – Aphorismen & Definitionen)
~ © Rupert Schützbach ~
deutscher Dipl.-Finanzwirt, Zöllner i.R. und Schriftsteller, * 1933

Zitante 10.09.2020, 00.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rupert Schützbach, Tagesspruch, 20200910, Ein Einzelner mag die Wahrheit sagen,

*Heute*, 10.09.2020

Geburtstag haben

* 1624: Thomas Sydenham († 1689)
* 1663: Louis-François Duplessis de Mornay († 1741)
* 1755: Bertrand Barère de Vieuzac († 1841)
* 1777: Friedrich Ludwig Bührlen(† 1850)
* 1825: Adolf von Doß († 1866)
* 1839: Charles Sanders Peirce († 1914)
* 1855: Robert Koldewey († 1925)
* 1863: Edmund Edel († 1934)

* 1890: Franz Werfel († 1945)
Sterbetag haben

* 1054: (Ibn) al-Hariri († 1122)

Namenstag haben

Carlo (Carlos), Coletta, Diethard, Edgar, Isabel(la),
Niels, Nikolaus (Nicole), Theodard

Bauernweisheit/Wetterregel

Bleiben im September die Schwalben lange,
so sei vor dem Winter nicht bange.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch von *Michael Marie Jung*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 10.09.2015«
»alle Beiträge vom 10.09.2016«
»alle Beiträge vom 10.09.2017«
»alle Beiträge vom 10.09.2018«
»alle Beiträge vom 10.09.2019«

Zitante 10.09.2020, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

Jules Dupré, Spruch des Tages zum 09.09.2020

Der Himmel ist vor einem Baum,
hinter einem Baum, überall.
Der Himmel ist die Luft.

(zitiert in: »Künstlerworte [1906}«)
~ Jules Dupré ~
bedeutender französischer Maler, Mitbegründer der modernen Landschaftsmalerei; 1811-1889

Bildquelle: jplenio/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 09.09.2020, 00.10| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jules Dupré, Tagesspruch, 20200909, Der Himmel ist vor einem Baum,

*Heute*, 09.09.2020

Geburtstag haben

* 1585: Armand-Jean du Plessis, duc de Richelieu († 1642)
* 1774: Salomon Rothschild († 1885)
* 1778: Clemens Brentano († 1842)
* 1826: Friedrich I. Großherzog von Baden († 1907)
* 1828: Lew Nikolajewitsch Tolstoi († 1910)
* 1855: Houston Stewart Chamberlain († 1927)
* 1873: Max Reinhardt († 1943)

* 1950: Helmut Peters
Herzlichen Glückwunsch !

Namenstag haben

Bernhard, Edgar, Emma, Georg, Gorgon(ius),
Orthold, Otmar (Audomar), Pedro (Peter, Petrus)

Bauernweisheit/Wetterregel

Ist's an Sankt Georgen schön,
bleibt's so noch sechs Wochen lang bestehen.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch von *Georg Büchner*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 09.09.2015«
»alle Beiträge vom 09.09.2016«
»alle Beiträge vom 09.09.2017«
»alle Beiträge vom 09.09.2018«
»alle Beiträge vom 09.09.2019«

Zitante 09.09.2020, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

Peter Hohl, Spruch des Tages zum 08.09.2020

Wer einfache Lösungen verlangt,
muss auf Gerechtigkeit verzichten.
Wer Gerechtigkeit verlangt, muss in Kauf nehmen,
dass es kompliziert wird.

(aus: »Seid froh, wenn's schwierig ist...«)
~ © Peter Hohl ~
deutscher Journalist und Verleger; * 1941

Zitante 08.09.2020, 00.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Peter Hohl, Tagesspruch, 20200908, Wer einfache Lösungen verlangt,

*Heute*, 08.09.2020

Geburtstag haben

* 1474: Ludovico Ariosto († 1533)
* 1804: Eduard Mörike († 1875)
* 1831: Wilhelm Raabe († 1910)
* 1873: Alfred Jarry († 1907)

Namenstag haben

Allan (Alain), Belina, Bertina, Franz, Hadrian (Adrian), Korbinian, Otmar, Serafina,
Sergius (Serge, Sergej), Stephan; Mariä Geburt

Bauernweisheit/Wetterregel

Wie sich's Wetter an Maria Geburt tut verhalten,
so wird's sich weitere vier Wochen gestalten.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch von *Hans-Horst Skupy*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 08.09.2015«
»alle Beiträge vom 08.09.2016«
»alle Beiträge vom 08.09.2017«
»alle Beiträge vom 08.09.2018«
»alle Beiträge vom 08.09.2019«

Zitante 08.09.2020, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

Friedrich Wilhelm Nietzsche

Dem guten Frager
ist halb geantwortet.

(aus: »Nachgelassene Fragmente«)
~ Friedrich Wilhelm Nietzsche ~
deutscher Philosoph, Dichter und klassischer Philologe; 1844-1900

Zitante 07.09.2020, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Friedrich Wilhelm Nietzsche, Dem guten Frager,

Prentice Mulford, Spruch des Tages zum 07.09.2020

Die Folgen unserer Fehler
kehren sich nicht daran, ob wir sie
absichtlich begehen oder nicht.

(aus: »Der Unfug des Sterbens«)
~ Prentice Mulford ~
US-amerikanischer Journalist, Philosoph und Schriftsteller, gilt als einer der bedeutendsten Vertreter der Neugeist-Bewegung; 1834-1891

Zitante 07.09.2020, 00.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Prentice Mulford, Tagesspruch, 20200907, Die Folgen unserer Fehler,

*Heute*, 07.09.2020

Geburtstag haben

* 1533: Elisabeth I. († 1603)
* 1707: Georges-Louis Leclerc († 1788)
* 1848: Wilhelmine Heimburg († 1912)

* 1866: Tristan Bernard († 1947)
* 1941: Karin Heinrich
Herzlichen Glückwunsch !

Namenstag haben

Adula, Dieter (Dietrich), Judith, Markus, Melchior, Otto,
Ralph (Ralf), Regina (Regine), Stephan (István)

Bauernweisheit/Wetterregel

Ist Regine warm und wonnig,
bleibt das Wetter lange sonnig.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch von *Giacomo Girolamo Casanova*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 07.09.2015«
»alle Beiträge vom 07.09.2016«
»alle Beiträge vom 07.09.2017«
»alle Beiträge vom 07.09.2018«
»alle Beiträge vom 07.09.2019«

Zitante 07.09.2020, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

Alltägliches, 05.05.2020


gehört:
Elly Griffiths, Ruth Galloway-02, Knochenhaus
Elly Griffiths, Ruth Galloway-03, Gezeitengrab
Beide Hörbücher haben mir sehr gut gefallen.

genervt:
bin ich über die momentane, massive Zunahme an Spam-Mails.

gespannt:
bin ich auf die Zeit "danach". Der Zukunftsforscher Matthias Horx spekuliert in seinem Blogbeitrag darüber, lesenswert finde ich:

~ Das neue Normal ~


.

Zitante 05.05.2020, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Freizeit | Tags: Privat, Freizeit, Alltägliches,

Link zum Archiv

Viele frühere Texte zu finden im

.

Zitante 01.08.2015, 00.00| PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: Archiv

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Alles auf einmal tun wollen zerstört alles auf einmal.

~ Georg Christoph Lichtenberg ~
(1742-1799)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Quer:
Das ist grossartig ausgedrückt und ich d
...mehr
Marianne:
Tolles Bild, ich liebe die leuchtenden Mohnbl
...mehr
Helga F.:
Ja stimmt - und der Urlaub zuhause war auch s
...mehr
Anne P.-D.:
Tolles Foto und toller Spruch. Nur mit dem Ur
...mehr
Helga F.:
Liebe Christa, von Herzen wünsche ich di
...mehr
Marianne:
Eine gute Kombi von Spruch und Bild, danke!Li
...mehr
Quer:
Hier sind der schöne Sinnspruch und das
...mehr
Steffen Mayer:
Ich möchte Menschen mit der Befremdlichkeit
...mehr
Marianne:
@ Christa: Hmm, weil "lila" der letzte Versuc
...mehr
Marianne:
Ich liebe die Lavendelbüsche in unserem
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum