Herzlich willkommen auf zitante.de


Die Fehlfunktionen nach dem Serverumzug scheinen behoben zu sein;
lediglich im Backend gibt es noch etwas zu werkeln...
Bitte laßt mich jedoch wissen, wenn etwas noch nicht wie gewohnt funktioniert – Danke !

Edmond About

Haustyrannen pflegen sich
in der Öffentlichkeit etwas zu beherrschen.

(aus: »Die Spielhölle in Baden-Baden«)
~ Edmond François Valentin About ~
französischer Schriftsteller; 1828-1885

Zitante 26.05.2020, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Edmond About

Rupert Schützbach

Hinter vorgehaltener Hand
befindet sich häufig ein Lästermaul.

(aus: »WeltAnschauung« – Aphorismen & Definitionen)
~ © Rupert Schützbach ~
deutscher Dipl.-Finanzwirt, Zöllner i.R. und Schriftsteller, * 1933

Zitante 26.05.2020, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rupert Schützbach

Matthias Claudius, Spruch des Tages zum 26.05.2020

Aber selig ist der Mensch,
der mit sich selbst in Friede ist,
und unter allen Umständen frei und unerschrocken
auf und um sich sehen kann!
Es giebt auf Erden kein größeres Glück.

(aus seinen Werken)
~ Matthias Claudius ~, Pseudonym: Asmus
deutscher Dichter, und Journalist; 1740-1815

Bildquelle: pixel2013/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 26.05.2020, 00.10| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Matthias Claudius, Tagesspruch, 20200526,

*Heute*, 26.05.2020

Geburtstag haben

* 1689: Mary Wortley Montagu († 1762)
* 1700: Nikolaus Ludwig von Zinzendorf († 1760)
* 1822: Edmond de Goncourt († 1896)
* 1827: Ludwig Eckardt († 1871)

Namenstag haben

Alwin(ia) (Elvin), Augustin, Godo, Maria Anna (Marianne),
Philipp, Regentraud (Regintrud)

Bauernweisheit/Wetterregel

Regen im Mai
bringt Wohlstand und Heu.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch von *Werner Braun*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 26.05.2016«
»alle Beiträge vom 26.05.2017«
»alle Beiträge vom 26.05.2018«
»alle Beiträge vom 26.05.2019«

Zitante 26.05.2020, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

KarlHeinz Karius

Gewinnen durch Verzicht:
vom überfüllten zum erfüllten Leben.

(aus: »WortHupferl«)
~ © KarlHeinz Karius ~
Werbeberater, * 1935

Zitante 25.05.2020, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: KarlHeinz Karius

Aischylos

In allem Tun ist aber
schlimme Genossenschaft das Schlimmste.

(aus: »Die Sieben gegen Theben«)
~ Aischylos ~, auch: Äschylus, Aeschylus
griechischer Tragödiendichter, 525-456 v. Chr.

Zitante 25.05.2020, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Aischylos

Michael Marie Jung, Spruch des Tages zum 25.05.2020

Dein Urteil
ist dein wesentliches Charakteristikum.

(aus: »Gedichte und Aphorismen zur Kommunikationsfreude«. Lyrik und Spruchweisheit zur Menschenführung und Persönlichkeitsentwicklung)
~ © Michael Marie Jung ~
deutscher Aphoristiker und Persönlichkeitsbetreuer, * 1942

Zitante 25.05.2020, 00.10| (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Michael Marie Jung, Tagesspruch, 20200525,

*Heute*, 25.05.2020

Geburtstag haben

* 1803: Edward Bulwer-Lytton († 1873)
* 1803: Raph Waldo Emerson († 1882)
* 1818: Jacob Burkhardt († 1897)

* 1951: Siegfried Wache
Herzlichen Glückwunsch !

Namenstag haben

Beda, E(g)ilhard, Gregor, Her(i)bert,
Maria Magdalena, Miriam, Urban

Bauernweisheit/Wetterregel

Ist Sankt Urban hell und rein,
dann segnet er die Fässer ein.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Spruch von George Bernard Shaw
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.
(Texte dieses Autors dürfen aus urheberrechtlichen Gründen noch nicht auf der Zitantenseite angezeigt werden)

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 25.05.2016«
»alle Beiträge vom 25.05.2017«
»alle Beiträge vom 25.05.2018«
»alle Beiträge vom 25.05.2019«

Zitante 25.05.2020, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

Moritz Wilhelm Döring

Schwerer oft als Gold und Schätze
Ist es, Worte zu bewahren (zu schweigen).

(aus seinen Gedichten [1827])
~ Moritz Wilhelm Döring ~
deutscher Schriftsteller, Dichter, Konrektor und Professor; 1798-1856

Zitante 24.05.2020, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Moritz Wilhelm Döring

Felix Renner

Allem Anschein nach können wir nur noch wachsen,
indem wir kleiner werden.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« – eine Anthologie)
~ © Felix Renner ~
Schweizer Jurist, Journalist und Aphoristiker, * 1935

Zitante 24.05.2020, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Felix Renner

Ich wünsche dir..., Spruch des Tages zum 24.05.2020

Ich wünsche Dir für heute und alle Tage,
viele Momente, in denen Du
eine tiefstmögliche Dankbarkeit erfährst.

~ Eine Spruchkarte aus der Reihe »Ich wünsche dir...« ~


Bildquelle: congerdesign/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 24.05.2020, 00.10| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ich wünsche dir..., Segenswunsch, Tagesspruch, 20200524,

*Heute*, 24.05.2020

Geburtstag haben

* 1743: Jean Paul Marat († 1793)
* 1794: William Whewell († 1866)
* 1855: Sir Arthur Wing Pinero († 1934)

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

* lebte Ende des 1./Anfang des 2. Jahrhunderts: Flavia Domitilla
* lebte vermutlich im 12./13. Jahrhundert: Freidank

Namenstag haben

Dagmar, Esther, Franz, Johanna, Magdalena (Madeleine),
Sophie, Susanna, Vinzenz

Bauernweisheit/Wetterregel

Magdalena weint um ihren Herrn,
drum regnet's an ihrem Tage gern.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Spruch von ~ Teresa von Ávila ~ (zugeschrieben)
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 24.05.2016«
»alle Beiträge vom 24.05.2017«
»alle Beiträge vom 24.05.2018«
»alle Beiträge vom 24.05.2019«

Zitante 24.05.2020, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

Rolf Friedrich Schuett

Aus jeder Falle gibt es einen Ausweg,
aber nicht aus jedem Ausweg.

(aus: »Aphorismen zur Binsenweisheit von morgen« – Philosophische Formelsammlung)
~ © Rolf Friedrich Schuett ~, auch: Fritz Heinrich Lotterfuchs
deutscher Schriftsteller und Aphoristiker, * 1941

Zitante 23.05.2020, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rolf Friedrich Schuett

Titus Petronius Arbiter

Wieviel mehr nützt es,
die Geschlechtsteile als den Verstand zu kitzeln.

{Tanto magis expedit inguina
quam ingenia fricare.}

(aus: »Satyricon«)
~ Titus Petronius Arbiter ~, auch: Gaius Petronius Arbiter, Publius Petronius Niger, Petron
römischer Senator und Autor; lebte um 14 bis 66 n. Chr.

Zitante 23.05.2020, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Titus Petronius Arbiter

Emil Baschnonga, Spruch des Tages zum 23.05.2020

Die nächste Gegenwart
ist wichtiger als die entfernte Zukunft.

(aus einem Manuskript, 03/2017)
~ © Emil Baschnonga ~
Schweizer Schriftsteller und Aphoristiker, * 1941

Zitante 23.05.2020, 00.10| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Emil Baschnonga, Tagesspruch, 20200523,

*Heute*, 23.05.2020

Geburtstag haben

* 1707: Carl von Linné († 1778)
* 1735: Charles Joseph de Ligne († 1814)
* 1810: Margaret Fuller († 1850)
* 1844: Abbas Effendi († 1921)
* 1848: Otto Lilienthal († 1896)
* 1868: Harry Graf Kessler († 1937)
* 1888: Wilhelm Vogel († 1976)
* 1917: Samuli Paronen († 1974)

Namenstag haben

Dagmar, Desiderius (Désirée),
Renata (Renate, Renée), Wi(g)bert

Bauernweisheit/Wetterregel

Übermäßig warmer Mai,
will daß der Juni voll Nässe sei

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Spruch von Wieslaw Brudzinski
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.
(Texte dieses Autors erscheinen aus urheberrechtlichen Gründen nicht auf der Zitantenseite)

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 23.05.2016«
»alle Beiträge vom 23.05.2017«
»alle Beiträge vom 23.05.2018«
»alle Beiträge vom 23.05.2019«

Zitante 23.05.2020, 00.10| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

Aesop

Bereite dich im Glück auf das künftige Unglück;
sammle und rüste in guten Tagen auf die schlimmern.

(aus seiner Fabel: »Der Eber und der Fuchs«)
~ Aesop ~, auch: Äsop, Aesopus, Aisop, Aisopus
antiker griechischer Dichter von Fabeln und Gleichnissen; lebte wahrscheinlich im 6. Jahrhundert v. Chr.

Zitante 22.05.2020, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Aesop

Gerald Dunkl

Wer sich geändert hat,
hat die Welt geändert,
denn er ist ein Teil von ihr

(aus: »Stammtischphilosophen« – Aphorismen, Gedichte, Sprüche)
~ © Gerald Dunkl ~
österreichischer Geronto-Psychologe, * 1959

Zitante 22.05.2020, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerald Dunkl

Heinrich Freiherr von Stein, Spruch des Tages zum 22.05.2020

Wenn die Sonnenstrahlen die Hülle des Keims bewegen,
regen sich die Säfte der Pflanze, und es wird
ein andres aus den Zellen des Keims:
die Knospe sprengt ihre Hüllen aus Drang zum Licht.
Glück dem Kühnen!

(aus seinen Werken)
~ Heinrich Freiherr von Stein ~, eigentlich Karl Eduard Heinrich Freiherr von Stein zu Nord- und Ostheim
deutscher Philosoph, Pädagoge und Publizist; 1857-1887

Bildquelle: danielkirsch/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 22.05.2020, 00.10| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Heinrich Freiherr von Stein, Tagesspruch, 20200522,

*Heute*, 22.05.2020

Geburtstag haben

* 1813: Richard Wagner († 1883)
* 1859: Arthur Conan Doyle († 1930)

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

* 1546: Johann Fischart († 1591)

Namenstag haben

Atto, Emil (Aemilius), Julia (Juliette), Konstantin, Ortwin, Rita, Romuald

Bauernweisheit/Wetterregel

Wenn im Mai der Storch ein Kind beschert,
wird die Familie um ein Haupt vermehrt.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch von *Hans-Jörg Große*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 22.05.2016«
»alle Beiträge vom 22.05.2017«
»alle Beiträge vom 22.05.2018«
»alle Beiträge vom 22.05.2019«

Zitante 22.05.2020, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

Michael Rumpf

Manche bleiben gerne im Hintergrund,
weil dort die Fäden gezogen werden.

(aus: »Was nützt es, wenn ein Chamäleon Farbe bekennt?« – Aphorismen)
~ © Michael Rumpf ~
deutscher Essayist, * 1948

Zitante 21.05.2020, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Michael Rumpf

Lou Andreas-Salomé

Das Leben lieben ist das einzige,
aber probate Mittel vom Tod verschont zu sein:
denn der Tod ist ein Vorurteil.

(zitiert in: »Lou Andreas-Salomé: Eine Biographie«)
~ Lou Andreas-Salomé ~, geborene Louise von Salomé, Pseudonym: Henri Lou, auch Ljola von Salomé genannt
weitgereiste Schriftstellerin, Erzählerin, Essayistin und Psychoanalytikerin aus russisch-deutscher Familie; 1861-1937

Zitante 21.05.2020, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Lou Andreas-Salomé

Gerhard Uhlenbruck, Spruch des Tages zum 21.05.2020

Manchmal muß man im Leben eine Kehrtwende machen,
damit der Gegenwind zu Rückenwind wird.

(aus: »Coole Sprüche zu heißen Themen« – Aphorismen)
~ © Gerhard Uhlenbruck ~
deutscher Immunologe und Aphoristiker, * 1929

Bildquelle: stux/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 21.05.2020, 00.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerhard Uhlenbruck, Tagesspruch, 20200521,

*Heute*, 21.05.2020

Geburtstag haben

* 1471: Albrecht Dürer († 1528)
* 1688: Alexander Pope († 1744)
* 1759: Joseph Fouché († 1820)
* 1784: Ernst Raupach († 1852)
* 1817: Rudolf Hermann Lotze († 1881)
* 1832: Hudson Taylor († 1905)

Namenstag haben

Ehrenfried, Henning (Hemming), Hermann-Josef,
Konstantin, Mirella, Theobald, Wiltrud

Bauernweisheit/Wetterregel

Regen zu Christi Himmelfahrt
macht dem Bauern die Erde hart.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch von *Italo Svevo*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 21.05.2016«
»alle Beiträge vom 21.05.2017«
»alle Beiträge vom 21.05.2018«
»alle Beiträge vom 21.05.2019«

Zitante 21.05.2020, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

George Meredith

Zynismus ist
intellektueller Dandyismus.

{Cynicism is
intellectual dandyism.}

(aus: »The Egoist [1879]«)
~ George Meredith ~
englischer Schriftsteller und Lyriker; 1828-1909

Zitante 20.05.2020, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: George Meredith

Michael Richter

Kann man, wenn man alles sagen kann,
auch sagen, dass man nicht alles sagen kann?

(aus: »Wortbruch« – Aphorismen)
~ © Michael Richter ~
deutscher Zeithistoriker, * 1952

Zitante 20.05.2020, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Michael Richter

Otto Ludwig, Spruch des Tages zum 20.05.2020

Der Mensch gibt ebenso schwer
eine Furcht auf als eine Hoffnung.

(aus: »Zwischen Himmel und Erde«)
~ Otto Ludwig ~
deutscher Schriftsteller; 1813-1865

Bildquelle: EliasSch/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 20.05.2020, 00.10| (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Otto Ludwig, Tagesspruch, 20200520,

*Heute*, 20.05.2020

Geburtstag haben

* 1799: Honoré de Balzac († 1850)
* 1805: Georg Gottfried Gervinus († 1871)
* 1806: John Stuart Mill († 1873)
* 1874: Raoul Heinrich Francé († 1943)
* 1881: Sigrid Undset († 1949)
* 1921: Wolfgang Borchert († 1947)

Namenstag haben

Bartholomäus (Bartel), Bernhardin, Elfriede, Johann, Hendrina (Henrietta),
Mirella (Mira), Ulrich, Valeria (Valerie)

Bauernweisheit/Wetterregel

Ein guter Bauer der alten Art,
trägt seinen Pelz bis Himmelfahrt.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch von *Sigmar Schollak*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 20.05.2016«
»alle Beiträge vom 20.05.2017«
»alle Beiträge vom 20.05.2018«
»alle Beiträge vom 20.05.2019«

Zitante 20.05.2020, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

Torsten Marold

Eine Welt der Gewinner
ist zuerst eine der Verlierer

(aus einem Manuskript)
~ © Torsten Marold ~
deutscher Spieleautor; * 1962

Zitante 19.05.2020, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Torsten Marold

Thomas Alva Edison

Ich habe nie etwas Wertvolles aus Versehen getan,
noch ist eine meiner Erfindungen aus Versehen entstanden.

{I never did anything worth doing by accident,
nor did any of my inventions come by accident.}

(zugeschrieben)
~ Thomas Alva Edison ~
US-amerikanischer Erfinder und Unternehmer; 1847-1931

Zitante 19.05.2020, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Thomas Alva Edison

Charlotte El. Böhler-Mueller, Spruch des Tages zum 19.05.2020

An jedem Tag
irgend einem Menschen eine Freude machen;
es wird Dir kein Tag mehr freudlos sein.

(aus: »Perlen für Dich«)
~ © Charlotte El. Böhler-Mueller ~
deutsche Journalistin, Autorin und Künstlerin, * 1924

Bildquelle: fokra/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 19.05.2020, 00.10| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Charlotte El. Böhler-Mueller, Tagesspruch, 20200519,

*Heute*, 19.05.2020

Geburts-/Sterbetag haben

† 804 n. Chr.: Alkuin (* 735 n. Chr.)
* 1762: Johann Gottlieb Fichte († 1814)
* 1771: Rahel Varnhagen von Ense († 1833)
* 1881: Mustafa Kemal († 1938)

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

* 540 v. Chr.: Epicharmos († 460 v. Chr.)

Namenstag haben

Alkuin, August(us), Berna, Coelestin,
Ivo (Yvonne), Konrad, Kuno, Verena

Bauernweisheit/Wetterregel

Trockener Mai – Wehgeschrei,
feuchter Mai bringt Glück herbei.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch mit einer *Alten Bauernweisheit*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 19.05.2016«
»alle Beiträge vom 19.05.2017«
»alle Beiträge vom 19.05.2018«
»alle Beiträge vom 19.05.2019«

Zitante 19.05.2020, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute, 0519,

Karoline von Günderrode

Es ist sehr traurig bemerken zu müssen,
wie uns der Egoismus allenthalben nachschleicht
und uns oft da am nächsten ist, wo wir
ihn am fernsten von uns glaubten.

(aus einem Brief an Karoline von Barkhaus, zitiert in: »Allgemeine Encyklopädie der Wissenschaft und Künste [1878]«)
~ Karoline (Friederike Louise Maximiliane) von Günderrode ~, Pseudonym: Tian
deutsche Dichterin der Romantik; 1780-1806

Zitante 18.05.2020, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karoline von Günderrode

Martin Gerhard Reisenberg

Was den Menschen erhellt,
verdunkelt ihm so manche Aussicht.

(aus einem Manuskript [2007])
~ © Martin Gerhard Reisenberg ~
deutscher Dipl.-Bibliothekar in Leipzig und Autor, * 1949

Zitante 18.05.2020, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Martin Gerhard Reisenberg

Bernard le Bovier de Fontenelle, Spruch des Tages zum 18.05.2020

Würde die Vernunft die Welt regieren,
würde dort nichts geschehen.

{Si la raison dominait sur la terre,
il ne s'y passerait rien.}

(zitiert in: »Entretiens sur la pluralité des mondes de Fontenelle« [1922])
~ Bernard le Bovier de Fontenelle ~, genannt: Fontenelle
französischer Schriftsteller und Aufklärer; 1657-1757

Zitante 18.05.2020, 00.10| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Bernard le Bovier de Fontenelle, Tagesspruch, 20200518,

*Heute*, 18.05.2020

Geburtstag haben

* 1861: Hermann (von) Bezzel († 1917)
* 1871: Fanny zu Reventlow († 1918)

* 1936: Nikolaus Cybinski
Herzlichen Glückwunsch !

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

* 239 v. Chr.: Quintius Ennius († 169 v, Chr.)

Namenstag haben

Alexandra, Blandina, Burkhard (Birk), Dietmar,
Erich, Erika, Felix, Johannes, Roland

Bauernweisheit/Wetterregel

Maikäferjahr –
ein gutes Jahr.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch von *Siegfried Wache*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 18.05.2016«
»alle Beiträge vom 18.05.2017«
»alle Beiträge vom 18.05.2018«
»alle Beiträge vom 18.05.2019«

Zitante 18.05.2020, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

Gerlinde Nyncke

Auch ein Volkskörper
kann krank und wieder gesund werden.

(aus: »Weggefährten« – Gedanken und Aphorismen)
~ © Gerlinde Nyncke ~
deutsche Psychotherapeutin, Buchrezensentin und Aphoristikerin, * 1925

Zitante 17.05.2020, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerlinde Nyncke

Moritz Gottlieb Saphir

Das Glück in jedem Unglücke ist ...
daß in jedem menschlichen Herzen eine Blume blüht,
die, wie viele Blumen, gerade unter Wolken und Gewittern
den reinsten Wohlgeruch aussendet: –
es ist die Blume der Wohlthätigkeit.

(aus: »Album geselliger Torheiten«)
~ Moritz Gottlieb Saphir ~, eigentlich Moses Saphir
österreichischer Schriftsteller, Journalist und Satiriker; 1795-1858

Zitante 17.05.2020, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Moritz Gottlieb Saphir

Jochen Mariss, Spruch des Tages zum 17.05.2020

Jeden Tag wie der Frühling erwachen:
Mit Sonne im Herzen, mit Schmetterlingen im Bauch
und mit der Lust und Laune einer ganzen Blumenwiese.

(aus seinen Werken)
~ © Jochen Mariss ~
deutscher Autor und Fotograf, * 1955


Bildquelle: congerdesign/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 17.05.2020, 00.10| (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jochen Mariss, Tagesspruch, 20200517,

*Heute*, 17.05.2020

Geburtstag haben

* 1821: Sebastian Kneipp († 1897)
* 1866: Erik Satie († 1925)
* 1873: Henri Barbusse († 1935)
* 1926: Henryk Bereska († 2005)

Namenstag haben

Antonia (Antonella, Antonina), Bruno, Dietmar,
Elgiva, Pascal (Paschalis), Valerius, Walter

Bauernweisheit/Wetterregel

Trockener Mai
bringt Dürre herbei.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch von *Alexis Carrel*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 17.05.2016«
»alle Beiträge vom 17.05.2017«
»alle Beiträge vom 17.05.2018«
»alle Beiträge vom 17.05.2019«

Zitante 17.05.2020, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

Heimito Nollé

Auf Bildungsreise geht man nicht mehr gerne,
die Leute reisen lieber – in die Bildungsferne.

(aus: »Aussätzer« – Aphorismen)
~ © Heimito Nollé ~
Schweizer Medienanalyst und Aphoristiker, * 1970

Zitante 16.05.2020, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Heimito Nollé

Franz Marc

Es ist wahnsinnig schwer,
seinen Zeitgenossen geistige Geschenke zu machen.

(aus seinem Aufsatz »Geistige Güter«, erschienen in »Der blaue Reiter« [1912])
~ Franz (Moritz Wilhelm) Marc ~
deutscher Maler, Zeichner und Grafiker; 1880-1916

Zitante 16.05.2020, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Franz Marc

Art van Rheyn, Spruch des Tages zum 16.05.2020

Dem Langschläfer
bleibt manches erspart

(aus: »Bumerang«)
~ © Art van Rheyn ~, eigentlich Günter Schneiderath
niederrheinischer Dichter und Aphoristiker, 1939-2005

Zitante 16.05.2020, 00.10| (4/4) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Art van Rheyn, Tagesspruch, 20200516,

*Heute*, 16.05.2020

Geburtstag haben

* 1788: Friedrich Rückert († 1866)

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

lebte um 200 n. Chr.: Sextus Empiricus

Namenstag haben

Adolf (Adelphus), Andreas, Brendan (Brandon),
Johannes, Johannes Nepomuk, Simon

Bauernweisheit/Wetterregel

Nach den Eisheiligen
hat der Frost keinen Platz mehr.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch von *Hanspeter Rings*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 16.05.2016«
»alle Beiträge vom 16.05.2017«
»alle Beiträge vom 16.05.2018«
»alle Beiträge vom 16.05.2019«

Zitante 16.05.2020, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

Alltägliches, 15.05.2020


geradelt, draußen:
heute knappe 30 km; auf dem Rückweg den Spargel- und Obstbauern unseres Vertrauens besucht und die Mahlzeiten für das Wochenende gesichert.

dabei gesehen und überlegt:
viele Spargelfelder, die nicht abgeerntet wurden. Ist ein Spargel-Boykott der richtige Weg, um den Erntehelfern zu helfen? Ich glaube: nein. Es hilft weder den Wanderarbeitern (die gab es doch schon im Mittelalter, oder irre ich mich da?) noch den lokalen Bauern.

gedacht:
die Spaltung in der Gesellschaft wird immer größer; das bedrückt und beängstigt mich sehr.

gefragt:
wenn es irgendwann ein Medikament / einen Impfstoff gegen dieses neue Virus gibt: welches Land darf davon als erstes profitieren? Wird es Handelskriege darum geben? Werden die ärmsten Länder wieder einmal das Nachsehen haben?

festgestellt:
dass einige Mitmenschen nicht das Virus, sondern Politik und Presse für die Einschränkungen verantwortlich machen.
.

Zitante 15.05.2020, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Freizeit | Tags: Privat, Freizeit, Alltägliches,

Wolfgang Mocker

In der Diktatur darf man alles denken, wenn man nichts sagt.
In der Demokratie ist es umgekehrt.

(aus: »Zwischen den Zwängen« – Ausgewählte Aphorismen)
~ © Wolfgang Mocker ~
deutscher Journalist und Autor; 1954-2009

Zitante 15.05.2020, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wolfgang Mocker

John Ruskin

Es ist viel schwieriger,
einfach zu sein als kompliziert.

{It is far more difficult
to be simple than to be complicated.}

(aus: »Geschichte der modernen Malerei [Modern Painters, 1873]«)
~ John Ruskin ~
britischer Schriftsteller, Maler, Kunsthistoriker und Sozialphilosoph; 1819-1900

Zitante 15.05.2020, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: John Ruskin

Johannes von Müller, Spruch des Tages zum 15.05.2020

Um zu bestehen,
muß die Freiheit sich beschränken.

(aus seinen Werken)
~ Johannes von Müller ~
Schweizer Geschichtsschreiber, Publizist und Staatsmann; 1752-1809

Zitante 15.05.2020, 00.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johannes von Müller, Tagesspruch, 20200515,

*Heute*, 15.05.2020

Geburtstag haben

(getauft) 1567: Claudio Monteverdi († 1643)
* 1773: Klemens von Metternich († 1860)
* 1855: Eduard von Keyserling († 1918)
* 1862: Arthur Schnitzler († 1932)

Namenstag haben

Halvard, Heinrich, Hertrud (Hertraud, Gertrud),
Isidor, Rupert, Sophie (Sophie, Sofie, Sonja)

Bauernweisheit/Wetterregel

Vor Nachtfrost bist du sicher nicht,
bis Sophie vorüber ist.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch von *Siegfried Wache*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 15.05.2016«
»alle Beiträge vom 15.05.2017«
»alle Beiträge vom 15.05.2018«
»alle Beiträge vom 15.05.2019«

Zitante 15.05.2020, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

Klaus Huber

Allzu gute Ausstattung und Versorgung
verhindert das Nachdenken.

(von seiner Homepage »klausvomdachsbuckel.de«)
~ © Klaus Huber ~, alias »Klaus vom Dachsbuckel«
deutscher Autor, Textdichter für Chormusik und Auftragsdichter; * 1946

Zitante 14.05.2020, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Klaus Huber

Thomas Morus

Und wer ist eifriger auf Umsturz bedacht als der,
dem seine augenblickliche Lage so gar nicht gefallen will?
Oder wen beseelt schließlich
ein kühneres Verlangen nach einem allgemeinen Durcheinander,
in der Hoffnung auf irgendwelchen Gewinn,
als den, der nichts mehr zu verlieren hat?

(aus: »Utopia«)
~ Thomas Morus ~, eigentlich: Sir Thomas More
englischer Staatsmann und humanistischer Autor, Heiliger und Märtyrer der römisch-katholischen Kirche und Patron der Regierenden und Politiker; 1478-1535

Zitante 14.05.2020, 10.00| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: | Tags: Thomas Morus

Werner Braun, Spruch des Tages zum 14.05.2020

Kann man von abhängigen Menschen
unabhängige Meinungen erwarten?

(aus einem Manuskript)
~ © Werner Braun ~
deutscher Aphoristiker, 1951-2006

Zitante 14.05.2020, 00.10| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Werner Braun, Tagesspruch, 20200514,

*Heute*, 14.05.2020

Geburtstag haben

* 1553: Margarete von Valois († 1615)
* 1781: Friedrich von Raumer († 1873)

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

* 100 v. Chr.: Cornelius Nepos († 28 v. Chr.)
* 430 v. Chr.: Dionysios I. († 367 v. Chr.)

Namenstag haben

Bonifatius, Iso, Karsten (Carsten), Christian, Corona, Iso,
Maria Domenica, Michael, Pachomius (Paschalis)

Bauernweisheit/Wetterregel

Vor Bonifaz kein Sommer,
nach der Sophie (15.05.) kein Frost.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch von *John Ruskin*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 14.05.2016«
»alle Beiträge vom 14.05.2017«
»alle Beiträge vom 14.05.2018«
»alle Beiträge vom 14.05.2019«

Zitante 14.05.2020, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

Alltägliches, 13.05.2020


geschnitten:


vorher / nachher



Es ist unglaublich, was für ein Wohlgefühl (mir) eine ordentliche Frisur bereitet!

Anglizismus:
Hometrainer (im englischen sagt man "exercise bike" oder "spinning bike").
Ich nutze den Ergometer täglich, für mindestens 1 Stunde (also: 2 x 30 Minuten). Ich möchte mir nicht vorstellen, wie unbeweglich ich wäre, würde ich das nicht machen. Sogar mit dem Gips, unmittelbar nach meiner Entlassung aus dem Krankenhaus, habe ich damit angefangen, allerdings beginnend mit 15-Minuten-Einheiten)

gehört:
Camilla Läckberg: Die Eishexe
Beklemmend. Mehrere Zeitstränge, viele Akteure, diverse Themen, dazu eine andere Sprecherin als gewohnt zur Hedström-Reihe. Die Auflösung des Zeitstrangs mit dem Thema Hexenverfolgung aus den Jahren 1671/1672 hat mich nicht überzeugt, um so mehr aber die Rache der Jugendlichen in der Jetzt-Zeit. Und das Thema Fremdenfeindlichkeit. Und das in Schweden!
Ohne Spickzettel mit Namen und Verbindungen untereinander hätte ich das nicht nachvollziehen können...

gefragt:
hört man auf die Mediziner oder auf die Ökonomen? Mein Urteil: 70/30%

gestrichen:
der Besuch meiner Mutti am Wochenende. Die Aussagen zu dem, was man zu erwarten hat, wenn man in ein benachbartes EU-Land reist bzw. von dort wieder nach Deutschland einreist, sind absolut nicht klar formuliert. Erst recht nicht nach den heutigen Aussagen. Wenn man von "Lockerungen der Kontrollen" spricht, heißt das noch lange nicht, daß die Regeln aufgehoben sind. Ach. Ach...
.

Zitante 13.05.2020, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Freizeit | Tags: Privat, Freizeit, Alltägliches,

Johann Heinrich Füssli

Das Leben ist schnell, die Kunst ist langsam,
die Gelegenheit spröde, die Ausführung unzuverlässig
und das Urteil parteiisch.

(aus: »Aphorismen über die Kunst [1944]«)
~ Johann Heinrich Füssli ~, in England bekannt als Henry Fuseli
schweizerisch-englischer Maler und Publizist; 1741-1825

Zitante 13.05.2020, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johann Heinrich Füssli

Helga Schäferling

Augenkontakt ist
Beziehungsaufnahme über den Luftweg.

(aus: »denken zwischen gedanken – nicht ohne hintergedanken«)
~ © Helga Schäferling ~
deutsche Sozialpädagogin , *1957

Zitante 13.05.2020, 10.00| (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Helga Schäferling

Alfred Adler, Spruch des Tages zum 13.05.2020

Das menschliche Seelenleben ist kein Sein,
sondern ein Werden.

(aus: »Die Technik der Individualpsychologie«)
~ Alfred Adler ~
österreichischer Arzt und Psychotherapeut, Begründer der Individualpsychologie; 1870-1937

Bildquelle: SofieZborilova/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 13.05.2020, 00.10| (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Alfred Adler, Tagesspruch, 20200513,

*Heute*, 13.05.2020

Geburtstag haben

* 1717: Maria Theresia († 1780)
* 1785: Friedrich Christoph Dahlmann († 1860)
* 1840: Alphonse Daudet († 1897)
* 1864: Emil Gött († 1908)

Namenstag haben

Andreas (André), Ellinger, Hubert, Magdalena,
Rolanda (Rolandis), Servatius

Bauernweisheit/Wetterregel

Zu Servatius viel Ostwind ist,
wird manches Blümchen totgeküßt.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch von *Johann Wolfgang von Goethe*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 13.05.2016«
»alle Beiträge vom 13.05.2017«
»alle Beiträge vom 13.05.2018«
»alle Beiträge vom 13.05.2019«

Zitante 13.05.2020, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

Arthur Feldmann

Das bis an die Zähne bewaffnete Volk
hat nichts als die Waffen zu beißen...

(aus: »Kurznachrichten aus der Mördergrube: Oder die grosse Modeschau der nackten Könige«)
~ © Arthur Feldmann ~
Schriftsteller österreichischer Herkunft, 1926-2012

Zitante 12.05.2020, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Arthur Feldmann

Charles Dickens

In diesem Leben haben wir
nichts als Tatsachen nötig, mein Herr:
nichts als Tatsachen.

{In this life, we want
nothing but Facts, sir;
nothing but Facts!}

(aus: »Schwere Zeiten [Hard Times]«)
~ Charles (John Huffam) Dickens ~, Pseudonym: Boz
englischer Schriftsteller, vier seiner Werke gehören zu den bedeutendsten britischen Romanen; 1812-1870

Zitante 12.05.2020, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Charles Dickens

Hanspeter Rings, Spruch des Tages zum 12.05.2020

So exakt die Naturwissenschaft auch sein mag,
was Natur ist – exakt das verschweigt sie uns.

(aus: »Erde am Himmel« – Aphorismen)
~ © Hanspeter Rings ~
deutscher Vertreter des philosophischen Aphorismus, * 1955

Zitante 12.05.2020, 00.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hanspeter Rings, Tagesspruch, 20200512,

*Heute*, 12.05.2020

Geburtstag haben

* 1802: Jean Baptiste Lacordaire († 1861)
* 1803: Justus von Liebig († 1873)
* 1820: Florence Nightingale († 1910)
* 1864: Cäsar Flaischlen († 1920)

Namenstag haben

Achilles, Dominikus, Imelda (Irmhilde, Irmlinde),
Joana (Johanna), Modoald, Nereus, Pankratius

Bauernweisheit/Wetterregel

Pankratius und Servatius
bringen Kält' oft und auch Verdruß.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch von *Guy de Maupassant*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 12.05.2016«
»alle Beiträge vom 12.05.2017«
»alle Beiträge vom 12.05.2018«
»alle Beiträge vom 12.05.2019«

Zitante 12.05.2020, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

Ernst von Wildenbruch

... wer die Menschen in guten Stunden von sich weist,
kann sie in bösen Stunden, die doch für Jeden einmal kommen,
auch nicht an sich ziehen, und wenn er es
mit Haken und Ketten versuchte.

(aus seinen Novellen)
~ Ernst von Wildenbruch ~
deutscher Schriftsteller und Diplomat; 1845-1909

Zitante 11.05.2020, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ernst von Wildenbruch

Gerd W. Heyse

Ein Blick hinter das Feigenblatt
lohnt sich mitunter wirklich nicht.

(aus: »Gedanken-Sprünge« – Aphorismen)
~ © Gerd W. Heyse ~, auch: Ernst Heiter
deutscher Schriftsteller und Aphoristiker, *1930

Zitante 11.05.2020, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerd W. Heyse

Alban Stolz, Spruch des Tages zum 11.05.2020

Eine Ruhe den ganzen Tag über mag wohl angenehm sein,
allein gegen eine auch kleine Ruhe
nach überstandener Mühe und Leid
ist sie wie ein Korb voll Kupfermünzen gegen einige Goldstücke.

(aus: »Witterungen der Seele« [1872])
~ Alban Stolz ~
deutscher katholischer Theologe, Volksschriftsteller und Erziehungswissenschaftler; 1808-1883

Zitante 11.05.2020, 00.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Alban Stolz, Tagesspruch, 20200511,

*Heute*, 11.05.2020

Geburtstag haben

* 1823: Alfred Stevens († 1906)

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

* 460 v. Chr.: Demokrit († 371 v. chr.)
* 410 v. Chr.: Diogenes von Sinope († 323 v. Chr.)

Namenstag haben

Franz, Gangolf, Ignaz, Joachim (Jochen, Achim),
Lucina (Lucinda), Mamertus

Bauernweisheit/Wetterregel

Bohnen lege dir erst an,
ist vorbei Sankt Gordian (10.05.)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch von *Gabriele Ende*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 11.05.2016«
»alle Beiträge vom 11.05.2017«
»alle Beiträge vom 11.05.2018«
»alle Beiträge vom 11.05.2019«

Zitante 11.05.2020, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

Link zum Archiv

Viele frühere Texte zu finden im

.

Zitante 01.08.2015, 00.00| PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: Archiv

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Letzte Kommentare
Helga F.:
Ein wunderschöner Spruch des Tages liebe Chr
...mehr
Anne P.-D.:
Toller Spruch von Matthias Claudius mit dem t
...mehr
Anne P.-D.:
Für mich kann ich urteilen, wenn mich wa
...mehr
Monika :
Also die " ja" sager sind gute Menschen...?Da
...mehr
Anne P.-D.:
Diese Momente mit großer Dankbarkeit ke
...mehr
Marianne:
Gegenwart bedeutet im Hier und Jetzt zu sein
...mehr
Anne P.-D.:
Ein sehr schöner Spruch, ich liebe es, w
...mehr
Marianne:
Bildlich sehr gut mit dem Spruch abgestimmt,
...mehr
Quer:
Was für ein starkes Bild - und die Worte
...mehr
Marianne:
Stimmt, liebe Christa, jeder Mensch hat seine
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum