Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche

Gustav Falke, Spruch des Tages zum 31.05.2020



Allen Leserinnen und Lesern wünsche ich
ein luftig-sonniges Pfingstfest !



Pfingsten ist heut', und die Sonne scheint,
Und die Kirschen blüh'n, und die Seele meint,
Sie könne durch allen Rausch und Duft
Aufsteigen in die goldene Luft.

(aus dem Gedicht "Pfingstlied", zitiert in: »Hohe Sommertage«)
~ Gustav Falke ~
deutscher Schriftsteller; 1853-1916

Bildquelle: congerdesign/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 31.05.2020, 00.10 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Hermann Stehr

Laßt es euch nur inwendig gut gehen,
so läuft das Auswendige von selber gut hinten nach.

(aus: »Der Heiligenhof« [1918])
~ Hermann Stehr ~
deutschsprachiger Schriftsteller; 1864-1940

Zitante 30.05.2020, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Jürgen Wilbert

Es ist schon auffällig,
wie sich das Abfällige häuft.

(aus: »Kopfwehen. Denk Anstößiges« - Aphorismen und Gedichte)
~ © Jürgen Wilbert ~
deutscher Literat und Aphoristiker, *1945

Zitante 30.05.2020, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Henry Brooks Adams, Spruch des Tages zum 30.05.2020

Niemand meint alles, was er sagt,
und nur wenige sagen alles, was sie denken.
Worte sind glitschig und Gedanken sind klebrig.

{No one means all he says,
and yet very few say all they mean,
for words are slippery and thought is viscous.}

(aus seiner Autobiographie »Die Erziehung von Henry Adams {The education of Henry Adams[1907]}«)
~ Henry Brooks Adams ~
US-amerikanischer Historiker und Kulturphilosoph; 1838-1918

Zitante 30.05.2020, 00.10 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Wilhelm Schwöbel

Gerät die Humanität in die Hände törichter Machthaber,
sind die Gauner guten Mutes und die Bürger zittern.

(aus: »Ansichten und Einsichten« – Aphorismen)
~ © Wilhelm Schwöbel ~
deutscher Zoologe und Aphoristiker, 1920-2008

Zitante 29.05.2020, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Jeremy Bentham

Die Macht des Rechtsanwalts
liegt in der Unklarheit des Rechts.

{The power of the lawyer
is in the uncertainty of the law.}

(aus: »The Works of Jeremy Bentham [1842]«)
~ Jeremy Bentham ~
englischer Jurist, Philosoph und Sozialreformer, gilt als Begründer des klassischen Ulitarismus; 1748-1832

Zitante 29.05.2020, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Klaus Huber, Spruch des Tages zum 29.05.2020

Bisweilen fehlt uns die Kraft für die Ruhe,
in der die Kraft liegt.

(von seiner Homepage »klausvomdachsbuckel.de«)
~ © Klaus Huber ~, alias »Klaus vom Dachsbuckel«
deutscher Autor, Textdichter für Chormusik und Auftragsdichter; * 1946

Bildquelle: PublicDomainPictures/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 29.05.2020, 00.10 | (4/3) Kommentare (RSS) | TB | PL

Charles Darwin

Der Mensch neigt dazu, sich schneller zu vermehren
als die Mittel, die er zu seinem Überleben benötigt,
daher ist er gelegentlich einem harten Existenzkampf ausgesetzt.

{Man tends to increase at a greater rate
than his means of subsistence, consequently he is
occasionally subjected to a severe struggle for existence.}

(aus: »Die Abstammung des Menschen und die geschlechtliche Zuchtwahl [The Descent of Man, and Selection in Relation to Sex, 1871]«)
~ Charles (Robert) Darwin ~
britischer Naturforscher, Naturwissenschaftler und Evolutionstheoretiker; 1809-1882

Zitante 28.05.2020, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Michael Wollmann

Heutzutage hat kaum mehr jemand
die Möglichkeit, gehört zu werden,
weil jeder redet.

(aus: »Entgrenzte Grauzonen«)
~ © Michael Wollmann ~
deutscher Aphoristiker und Philosoph, * 1990

Zitante 28.05.2020, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Johann Jakob Wilhelm Heinse, Spruch des Tages zum 28.05.2020

Unser Gefühl selbst
ist nichts anderes als eine innere Musik
immerwährender Schwingung der Lebensnerven.

(aus: »Hildegard von Hohenthal« [1795])
~ Johann Jakob Wilhelm Heinse ~, eigentlich Heintze
deutscher Schriftsteller, Gelehrter und Bibliothekar; 1746-1803

Zitante 28.05.2020, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Letzte Kommentare
Helmut Peters:
So ist es!!
...mehr
Anne P.-D.:
Danke für das schöne Gedicht mit dem tollen
...mehr
Quer:
Danke, liebe Christa, und auch dir unbeschwer
...mehr
Monika :
Ha! Immer noch aktuell...Mensch will doch gem
...mehr
Marianne:
Wenn ich das Steinhäufchen sehe, werde i
...mehr
Marianne:
Darüber denke ich auch oft nach, liebe C
...mehr
Quer:
Das ist eine sehr pessimistische und verallge
...mehr
Anne P.-D.:
Diese ungewohnte Zeit nimmt täglich Kraf
...mehr
Helmut Peters:
So ist es!!
...mehr
Marianne:
Ja, den hatten wir, liebe Christa, und es zie
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum