Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 17.08.2022

Rainer Haak

Glück bedeutet nicht,
dass sich all meine Wünsche erfüllen,
sondern dass ich in jedem Augenblick mit dem zufrieden bin,
was ich gerade habe.

(aus: »Champagner für die Seele« [2006])
~ © Rainer Haak ~

deutscher Schriftsteller, Theologe und Aphoristiker; * 1947

Zitante 17.08.2022, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rainer Haak

Michel de Montaigne

In der Tat ist es nicht der Mangel,
sondern eher der Überfluss,
der Gier hervorbringt.

{De vrai, ce n'est pas la disette,
c'est plutôt l'abondance
qui produit l'avarice.}

(aus: »Die Essais« [Essais])
~ Michel (Eyquem) de Montaigne ~

französischer Jurist, Politiker, Philosoph und Begründer der Essayistik;
Politiker, Skeptiker und Humanist, dem römisch-katholischen Glauben verbunden; 1533-1592

Zitante 17.08.2022, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Michel de Montaigne

Art van Rheyn

dem Eiligen kann es passieren
daß er die Not
mit der Tugend verwechselt

(aus: »Klimmzüge«, Band II)
~ © Art van Rheyn ~

eigentlich: Günter Schneiderath;
niederrheinischer Dichter und Aphoristiker; 1939-2005

Zitante 17.08.2022, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Art van Rheyn

Pierre de Ronsard, Spruch des Tages zum 17.08.2022

Leb wohl, mein alter Wald,
lebt wohl, ihr heil'gen Kronen,
Euch konnte hoch genug
kein Dank, kein Opfer wohnen.

(aus: »Elegie XXIV«)
~ Pierre de Ronsard ~
bedeutender französischer Lyriker der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts; 1524-1585

Bildquelle: TerriAnneAllen/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 17.08.2022, 00.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Piere de Ronsard, Tagesspruch, 20220817,

Heute, 17.08.2022

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

lebte um 123 bis wahrscheinlich nach 170: Apuleius
* 1938: Jeannine Luczak-Wild

Sterbetag haben

* 1622: Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen († 1676)

Namenstag haben

Amor, Benedikta (Benedikte), Clara, Eusebius,
Guda (Gudrun), Hyazinth, Jeannine (Janine), Jutta

Bauernweisheit/Wetterregel

Wenn im August schon die Schwalben zieh'n,
sie vor dem nahen Herbste flieh'n.

Zum Nachlesen

»Aphorismen von Werner Mitsch«

»alle Beiträge vom 17.08.2016«
»alle Beiträge vom 17.08.2017«
»alle Beiträge vom 17.08.2018«
»alle Beiträge vom 17.08.2019«
»alle Beiträge vom 17.08.2020«
»alle Beiträge vom 17.08.2021«
»zum Archiv«

Zitante 17.08.2022, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2022
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Ruhm ist ein Gift, das der Mensch nur in kleinen Dosen verträgt.

~ Honoré de Balzac ~
(1799-1850)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Gut beschrieben!Liebe GrüßeMarianne
...mehr
Marianne:
Ich denke, großartige Menschen haben ihre Ei
...mehr
Anne:
Hihi***stimmt; kann ich bestätigen!Ein klein
...mehr
Marianne:
Das Katzenbild passt hervorragend zum Spruch.
...mehr
Helmut Peters:
Und der Aphoristiker durchforstet den Papierk
...mehr
Marianne:
Bei uns hat der Nachbar Hühner und Hähne, d
...mehr
Marianne:
Dem kann ich nur zustimmen! Wohlgefühl entst
...mehr
Marianne:
Das Baumgesicht schaut etwas skeptisch ;). Ic
...mehr
Quer:
So ist es: Man muss vorlieb nehmen mit dem, w
...mehr
Helga F.:
Wie wahr, - danke für diesen schöne
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum