Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Helga Schäferling

Helga Schäferling

Beziehung gelingt dann, wenn das, was der Eine zu geben hat
auch das ist, was der Andere braucht.

(aus einem Manuskript)
~ © Helga Schäferling ~

deutsche Sozialpädagogin; * 1957

Zitante 21.01.2016, 04.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Zwischen den Jahren

Ich weiß, der Ausdruck im Titel dieses Beitrags ist nicht (mehr) ganz korrekt - aber solange ich denken kann, verwende ich ihn. Er bedeutet für mich eine Zeit der Ruhe, der Nachlese, des Stöberns in alten Archiven, Bildern usw. Das habe ich in den letzten Tagen auch gemacht und ich stieß auf den nachstehenden Screenshot, den ich wahrscheinlich anläßlich des 33.333sten Besuchers auf der Webseite gemacht habe. Wieviel Besucher es bis heute sind, kann ich nicht nachvollziehen, dafür wechselte ich zu oft das Publishing-Programm bzw. den Hoster/Bloganbieter...



Am 16. April 2002 verschickte ich übrigens meinen ersten Tagesspruch per eMail - und zu meinem Geburtstag im Dezember 2002 ging meine erste Internetseite online - ihr Name war: »Christas Zitatensammlung«. Mich würde sehr interessieren, ob hier noch jemand liest, der diese Anfangszeit noch in Erinnerung hat?

Zitante 02.01.2016, 12.00 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Helga Schäferling

Bewaffnet mit Pfeil und Bogen
macht sich Amor auf die Suche nach neuen Opfern,
die, mitten ins Herz getroffen,
vor der Macht der Liebe kapitulieren.

(aus einem Manuskript)
~ © Helga Schäferling ~

deutsche Sozialpädagogin; * 1957

Zitante 14.12.2015, 06.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Helga Schäferling

Im Samen ist die Frucht enthalten,
im Gedanken die Tat.

(aus: »Chakrade« - Heilbotschaften)
~ © Helga Schäferling ~

deutsche Sozialpädagogin; * 1957

Zitante 02.12.2015, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Helga Schäferling, Spruch des Tages zum 10.10.2015

Viele Menschen kaufen sich Designermode,
leben ihre Tage jedoch wie von der Stange.

(aus: »Denken zwischen Gedanken«)
~ © Helga Schäferling ~

deutsche Sozialpädagogin; * 1957



(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Markus Spiske/pixabay.com / CC0 1.0 Universell

Zitante 10.10.2015, 00.05 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Helga Schäferling

Arme Schlucker träumen von einem Geldregen,
während die Reichen bereits im Geld schwimmen!

(aus: »denken zwischen gedanken - nicht ohne hintergedanken«)
~ © Helga Schäferling ~

deutsche Sozialpädagogin; * 1957

Zitante 05.10.2015, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Helga Schäferling

Schlagfertigkeit ist
Selbstverteidigung mit Wortgewalt.

(aus: »Denken zwischen Gedanken«)
~ © Helga Schäferling ~

deutsche Sozialpädagogin; * 1957

Zitante 04.09.2015, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Helga Schäferling

Im Bemühen umeinander
sollte das körperliche Eins-Sein
die Folge und nicht das Ziel sein.

(aus einem Manuskript)
~ © Helga Schäferling ~

deutsche Sozialpädagogin; * 1957

Zitante 31.08.2015, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Helga Schäferling, deutsche Sozialpädagogin, 1957 (Biographie)

Helga Schäferling
deutsche Sozialpädagogin

* 10.10.1957 (Hinterried, jetzt Buttenwiesen)

Zur Homepage der Autorin

Zu den Texten von Helga Schäferling auf der Zitantenseite


Ich liebe Bücher und ich liebe Sprüche mit Sinn – wenn sie gut sind dürfen sie auch unsinnig sein.

Nach einer Tumorerkrankung 1998 habe ich selbst mit dem Schreiben angefangen und liebe es nach wie vor, Gedanken in Worte zu kleiden. Eine weitere Leidenschaft ist das Fotografieren.

Veröffentlichungen:
2002: »Kleine Nothelfer für die Psyche« - Ein Brevier (nicht nur) für Krebspatienten
2004: »denken zwischen gedanken - nicht ohne hintergedanken«, ein Aphorismenbändchen, gemeinsam erstellt mit Helmut Peters (vergriffen)
2009: „Chakrade, Heilbotschaften – Geistige Heilmittel“, ein immerwährender Kalender in Zusammenarbeit mit Dr. Ebo Rau zugunsten der Ebo-Rau-Stiftung und der „Gesellschaft für Biologische Krebsabwehr“

Texte und Fotos sind auch in etlichen weiteren Kalendarien von Dr. Rau enthalten. Weiter sind etliche Aphorismen in Geschenkbüchern, Kalendern u.a. vom Groh-Verlag und der Bielefelder Grafikwerkstatt abgedruckt.

Ich zitiere u.a. aus folgenden Veröffentlichungen der Autorin:
»denken zwischen gedanken - nicht ohne hintergedanken« (ISBN-10: 3898962148; ISBN-13: 978-3898962148)
»Chakrade, Heilbotschaften - Geistige Heilmittel, Kalendarium« (ISBN: B00DGH5NNS)

Zitante 31.07.2015, 00.00 | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Wer eilet, reich zu werden, wird nicht unschuldig bleiben.

~ Salomo ~
(um 965 bis 925 v. Chr.)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Sophie:
Wenn Selbstzufriedenheit das Höchste sei
...mehr
Anne P.-D.:
Die Selbstzufriedenheit ist für mich seh
...mehr
Marianne:
Ich glaube, wenn ich mit mir und meinem Leben
...mehr
Marianne:
Diese Worte werden mich durch die Adventzeit
...mehr
Zitante Christa:
Lange habe ich überlegt, was ich in der dies
...mehr
Anne P.-D.:
Toller Spruch mit dem Bild des Friedenlichts.
...mehr
Quer:
Welch wunderbares Motto für diese Vorweihnac
...mehr
Dorothee Technau:
Phantastisch. Passt genau in die aktuelle Zei
...mehr
Steffen Mayer:
"Ich glaub 's behakt" kann man zu den me
...mehr
Steffen Mayer:
Mein erster Spruch, der mir in einem Traum od
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum