Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 01.02.2021

Alltagssplitter, 01.02.2021

Zitante 01.02.2021, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Freizeit | Tags: Privat, Freizeit, Alltägliches,

Wolfgang J. Reus

Man muss das Unmögliche verstehen,
um das Mögliche zu erreichen.

(aus: »Zeit-Zeugnisse Nr. 18 [08-2005]«)
~ © Wolfgang J. Reus ~

deutscher Journalist, Satiriker, Aphoristiker und Lyriker; 1959-2006

Zitante 01.02.2021, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wolfgang Reus

August von Kotzebue

Verleumder sind nur gereizte Bienen;
stehe stille unter ihnen, und sie
summen zwar um dich her,
aber sie stechen dich nicht.

(aus: »Lohn der Wahrheit [1801]«)
~ August (Friedrich Ferdinand) von Kotzebue ~

deutscher Dramatiker, Schriftsteller und Librettist,
auch als russischer Generalkonsul tätig; 1761-1819

Zitante 01.02.2021, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: August von Kotzebue

Rudolf Bussmann

Manchmal gelingt es mir, ans kalte Büffet zu treten,
ohne dass sich die Dritte Welt für mich schämt.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen«, eine Anthologie, Band 1)
~ © Rudolf Bussmann ~

Schweizer Schriftsteller; * 1946

Zitante 01.02.2021, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rudolf Bussmann

Clara Zetkin, Spruch des Tages zum 01.02.2021

Nicht das Lippenbekentnis,
nur das Leben und Handeln adelt und erhebt.

(zitiert in: »Ausgewählte Reden und Schriften, Band 1«)
~ Clara (Josephine) Zetkin ~, geborene Eißner
deutsche Politikerin, Friedensaktivistin und Frauenrechtlerin; 1857-1933

Zitante 01.02.2021, 00.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Clara Zetkin, Tagesspruch, 20210201,

Heute, 01.02.2021

Geburtstag haben

* 1605: Isaac Aboab da Fonseca († 1693)
* 1783: André Dupin († 1865)
* 1793: Eduard Heinrich Gehe († 1850)
* 1874: Hugo von Hofmannsthal († 1929)

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

lebte wahrscheinlich im 8. oder 7. Jahrhundert v. Chr.: Homer

Namenstag haben

Barbara, Brigitta (Gitta, Brigida), Katharina,
Reginald, Severus, Sigisbert (Siegbert), Winand

Bauernweisheit/Wetterregel

Hätt' der Feber des Jänners Gewalt,
ließ er erfrieren Jung und Alt.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch von *Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 01.02.2016«
»alle Beiträge vom 01.02.2017«
»alle Beiträge vom 01.02.2018«
»alle Beiträge vom 01.02.2019«
»alle Beiträge vom 01.02.2020«

Zitante 01.02.2021, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Der Humor ist keine Gabe des Geistes, er ist eine Gabe des Herzens.

~ Ludwig Börne ~
(1786-1837)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Helga F.:
Ja genau und die Viecher fühlen sich bei Veg
...mehr
Marianne:
Sehr gute Kombination von Spruch und Bild. Di
...mehr
Marianne:
Ich konnte auch schon paarungswillige Feuerk&
...mehr
Anne P.-D.:
Ja, das stimmt, ich erkenne es an den brü
...mehr
Marianne:
Dem kann ich nur mein JA hinzufügen, liebe C
...mehr
Marianne:
Besitztum kann zu einer Bürde werden, we
...mehr
Edith T.:
Mein derzeitiger Traum ist eher bescheiden un
...mehr
Helmut Peters:
Was für ein gelungener Aphorismus!
...mehr
Helga F.:
Auf diese Art und Weise lebt es sich freier,
...mehr
Quer:
Das wussten sie also schon damals?! Das beruh
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum