Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Freizeit

Kommentar zum heutigen Tagesspruch

Eine kurze Erklärung zum heutigen Tagesspruch und der reduzierten Aktivitität in den letzten Tagen:

Ich habe mir eine kurze, gesundheitlich notwendige Auszeit gegönnt und war 2 Wochen in (K)Urlaub, in einem Ostseebad. Es war eine schöne, aber auch anstrengende Zeit. Das Wetter war, vor allem in der heute ablaufenden Woche, phantastisch.

Es waren allerdings auch sehr viele Mitbürger unterwegs, die sicherlich genau so viel Erholung suchten wie der Liebste und ich. Das führte das ein oder andere Mal zu einer gereizten Grundstimmung, wenn man das Gefühl hatte, der Platz würde nicht reichen...

Die Internetverbindung war oftmals gestört und ich war jeden Tag froh, wenn wenigstens der Tagesspruch seinen Weg zu euch fand. Kommentare zu beantworten oder auch auf anderen Plattformen unterwegs zu sein war schwierig bis unmöglich.

Trotz einiger schöner Erlebnisse und einem Gefühl der Dankbarkeit für diese Zeit bin ich froh, wieder zu Hause zu sein. Und nehme mir jetzt die Zeit für die Erholung von der Erholung ;-)) !

Einen lieben Gruß an euch alle,
bis später!

Zitante 20.09.2020, 10.00 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Alltägliches, 15.05.2020


geradelt, draußen:
heute knappe 30 km; auf dem Rückweg den Spargel- und Obstbauern unseres Vertrauens besucht und die Mahlzeiten für das Wochenende gesichert.

dabei gesehen und überlegt:
viele Spargelfelder, die nicht abgeerntet wurden. Ist ein Spargel-Boykott der richtige Weg, um den Erntehelfern zu helfen? Ich glaube: nein. Es hilft weder den Wanderarbeitern (die gab es doch schon im Mittelalter, oder irre ich mich da?) noch den lokalen Bauern.

gedacht:
die Spaltung in der Gesellschaft wird immer größer; das bedrückt und beängstigt mich sehr.

gefragt:
wenn es irgendwann ein Medikament / einen Impfstoff gegen dieses neue Virus gibt: welches Land darf davon als erstes profitieren? Wird es Handelskriege darum geben? Werden die ärmsten Länder wieder einmal das Nachsehen haben?

festgestellt:
dass einige Mitmenschen nicht das Virus, sondern Politik und Presse für die Einschränkungen verantwortlich machen.
.

Zitante 15.05.2020, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Alltägliches, 13.05.2020


geschnitten:


vorher / nachher



Es ist unglaublich, was für ein Wohlgefühl (mir) eine ordentliche Frisur bereitet!

Anglizismus:
Hometrainer (im englischen sagt man "exercise bike" oder "spinning bike").
Ich nutze den Ergometer täglich, für mindestens 1 Stunde (also: 2 x 30 Minuten). Ich möchte mir nicht vorstellen, wie unbeweglich ich wäre, würde ich das nicht machen. Sogar mit dem Gips, unmittelbar nach meiner Entlassung aus dem Krankenhaus, habe ich damit angefangen, allerdings beginnend mit 15-Minuten-Einheiten)

gehört:
Camilla Läckberg: Die Eishexe
Beklemmend. Mehrere Zeitstränge, viele Akteure, diverse Themen, dazu eine andere Sprecherin als gewohnt zur Hedström-Reihe. Die Auflösung des Zeitstrangs mit dem Thema Hexenverfolgung aus den Jahren 1671/1672 hat mich nicht überzeugt, um so mehr aber die Rache der Jugendlichen in der Jetzt-Zeit. Und das Thema Fremdenfeindlichkeit. Und das in Schweden!
Ohne Spickzettel mit Namen und Verbindungen untereinander hätte ich das nicht nachvollziehen können...

gefragt:
hört man auf die Mediziner oder auf die Ökonomen? Mein Urteil: 70/30%

gestrichen:
der Besuch meiner Mutti am Wochenende. Die Aussagen zu dem, was man zu erwarten hat, wenn man in ein benachbartes EU-Land reist bzw. von dort wieder nach Deutschland einreist, sind absolut nicht klar formuliert. Erst recht nicht nach den heutigen Aussagen. Wenn man von "Lockerungen der Kontrollen" spricht, heißt das noch lange nicht, daß die Regeln aufgehoben sind. Ach. Ach...
.

Zitante 13.05.2020, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Alltägliches, 10.05.2020


Muttertag 1:
es ist ja nicht so, daß ich bei der Auswahl des heutigen Tagesspruchs den Ehrentag vergessen hätte, schließlich weiß ich ja, daß ein spezieller Muttagsspruch mit Bild immer gut bei den LeserInnen ankommt. Aber mir war diesmal nicht danach. Echt nicht...

Muttertag 2:
dafür habe ich eine tolle "Litanei zum Muttertag" als Linkempfehlung für euch:

~ Klick hier ~



Muttertag 3:
und dazu noch ein "Faktenfinder" (Wurde der Muttertag von den Nationalsozialisten erfunden?):

~ Klick hier ~



Muttertag 4:
nächstes Wochenende wird der nachgefeiert – es sieht danach aus, als ob das bis dahin möglich wäre. Es sei denn, das Auswärtige Amt und die Verwaltung der Residenz haben bis dahin wieder Bedenken...
.

Zitante 10.05.2020, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Alltägliches, 09.05.2020


gedacht:
mußte es wirklich zu einer Pandemie kommen, damit Politiker sich endlich einmal um die katastrophalen Zustände rund um die Schlachthöfe und die Fleischproduktion Gedanken machen?

gemeint:
Satire- wie auch Comedy-Sendungen sind absolut nicht mein Ding, gleich welches Format, gleich welcher Sender, alles so platt und oftmals unter der Gürtellinie, was zum Fremdschämen. An "Scheibenwischer", der von Dieter Hildebrandt gegründeten Kabarettsendung, denke ich jedoch mit Wehmut zurück.

geängstigt:
beim Gedanken daran, wenn Hunger größer wird als Angst. Die ersten beunruhigenden Nachrichten schwappen so langsam an die Oberfläche.

Nachricht:
von meiner Mutti: ab Montag wird die Altersresidenz (teilweise) wieder für Besucher geöffnet. Allerdings kann ich noch keine generelle Freigabe für die Ein- bzw. Ausreise aus Belgien erkennen. Die belgische Grenzpolizei entscheidet "von Fall zu Fall". Ich trage schon mal die Argumente zusammen!
.

Zitante 09.05.2020, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Alltägliches, 06.05.2020


Meine Tochter

berichtet über ihre Labor-Arbeit in diesen Zeiten:

~ Wir wissen eigentlich nicht, was auf uns zukommt ~


.

Zitante 06.05.2020, 18.00 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Alltägliches, 05.05.2020


gehört:
Elly Griffiths, Ruth Galloway-02, Knochenhaus
Elly Griffiths, Ruth Galloway-03, Gezeitengrab
Beide Hörbücher haben mir sehr gut gefallen.

genervt:
bin ich über die momentane, massive Zunahme an Spam-Mails.

gespannt:
bin ich auf die Zeit "danach". Der Zukunftsforscher Matthias Horx spekuliert in seinem Blogbeitrag darüber, lesenswert finde ich:

~ Das neue Normal ~


.

Zitante 05.05.2020, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Alltägliches, 03.05.2020


traurig:
eine Todesnachricht aus dem Familienkreis der belgischen Linie. Eine Cousine, 11 Jahre jünger als ich. Das Fahrradfahren brachte ich ihr bei.
Sie hat sich von Beginn an gewehrt, einen Arzt aufzusuchen und sich auch später vehement gegen eine Behandlung ihrer Krebserkrankung gewehrt. Das muß man m.E. akzeptieren, auch wenn es schwerfällt, insbesonders für ihre Geschwister.

Anglizismus:
Da lese ich sowohl Tracking als auch (vermehrt in letzter Zeit) Tracing.

Linkempfehlung:
~ Fachliches aus der Allgemeinmedizin ~.
Es lohnt sich, auch in den früheren Artikeln zu blättern!

ergattert:
habe ich einen Frisörtermin, yeah! Zwar erst für den 13.05., aber Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste ;-)

gelesen:
die Männer sollen ja die Öffnung der Salons mehr herbeisehnen als die Frauen. Wenn das so zu verstehen ist, daß kurze Haare schneller ungepflegt aussehen als lange, gehöre ich auch zu der größeren Gruppe, da mein Haarschnitt kürzer ist als bei manchen herr-lichen Kunden...
.

Zitante 03.05.2020, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Alltägliches, 30.04.2020


gefühlt:
wäre ich an den mir zugeworfenen Blicken gestorben, nur weil ich (sehr freundlich!) um einen angemessenen Abstand gebeten hatte.

gehört:
das Hörbuch »Der Sandmann«, der 4. Teil aus der Joona Linna-Reihe von Lars Kepler. Sehr subtiler und knallharter Psycho-Thriller.

genervt:
bin ich bei vielen Krimis (gelesen, gesehen oder gehört) von den ständigen Unterbrechungen, weil "das Handy klingelt". Ich hab deshalb mal ein Hörbuch, das im Jahr 1929 spielt, gestartet ;-)

Anglizismus:
Pop-Up (Radwege, Gehwege, Busspuren)

vorbei:
ist meine Ärzte-Marathon-Woche. Die Ergebnisse sind nur teilweise beruhigend; das Gespräch mit dem Neurologen heute hat mich hinsichtlich der Prognose doch zu ein paar Tränchen gerührt, leider.
.

Zitante 30.04.2020, 18.00 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Alltägliches, 29.04.2020


Linktipp:
Das "Deutsches Medizinhistorisches Museum" öffnet unter dem Stichwort "Covid-19 & History" seine Pforten – und zwar virtuell und schreibt dazu:

"Das hat es noch nie gegeben" – diesen Kommentar zur aktuellen Coronavirus-Pandemie hört man zur Zeit sehr oft. Was richtig ist: Keine/r von uns hat je erlebt, wie sehr eine Seuche (oder die gegen sie ergriffenen Maßnahmen) den kollektiven Alltag verändern kann...

Jeden Tag erscheint ein Artikel mit Bezug zu früheren Seuchen, deren Entstehung, Bekämpfung, Prinzipien und Phänomenen. Jeder einzelne ist lesenswert. Ein Tipp von meiner Tochter, den ich gerne mit euch teile!

~ Klick hier ~



Anglizismus:
"gerelauncht" steht in einem Artikel, in dem über den Neustart der früher sehr beliebten Netzwerke "MeinVZ" und "StudiVZ" berichtet wird.

gelesen:
auf der Suche nach der Quelle zum heute hier erschienenen Zitat von Johann Gottfried Seume stieß ich auf das Buch "Apokryphen" von 1819, mit einem Vorwort von "V. H. Schnorr v. K."; dort steht:

»Seume war mein Freund und ich der Seinige im wahren Sinne des Wortes: unsere Freundschaft war auf gegenseitiges tiefes Gefühl für Redlichkeit und Rechtlichkeit gegründet.«

Das fand ich schön.
.

Zitante 29.04.2020, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Alles Wissen besteht in einer sicheren und klaren Erkenntnis.

~ René Descartes ~
(1596-1650)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Quer:
Das ist grossartig ausgedrückt und ich d
...mehr
Marianne:
Tolles Bild, ich liebe die leuchtenden Mohnbl
...mehr
Helga F.:
Ja stimmt - und der Urlaub zuhause war auch s
...mehr
Anne P.-D.:
Tolles Foto und toller Spruch. Nur mit dem Ur
...mehr
Helga F.:
Liebe Christa, von Herzen wünsche ich di
...mehr
Marianne:
Eine gute Kombi von Spruch und Bild, danke!Li
...mehr
Quer:
Hier sind der schöne Sinnspruch und das
...mehr
Steffen Mayer:
Ich möchte Menschen mit der Befremdlichkeit
...mehr
Marianne:
@ Christa: Hmm, weil "lila" der letzte Versuc
...mehr
Marianne:
Ich liebe die Lavendelbüsche in unserem
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum