Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 16.01.2021

Alltagssplitter, 16.01.2021

Zitante 16.01.2021, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: | Tags: Privat, Freizeit, Alltägliches,

Joseph Joubert

Keine Freiheit, wenn nicht
ein starker und mächtiger Wille die gesetzte Ordnung sichert.

{Point de liberté,
si une volonté forte n'assure l'ordre convenu.}

(aus: »Gedanken, Versuche und Maximen [Pensées, essais et maximes]«)
~ Joseph Joubert ~

französischer Moralist und Essayist; 1754-1824

Zitante 16.01.2021, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Joseph Joubert

Michael Rumpf

Im Leben bleibt Ungelebtes zurück
wie im Sagen Ungesagtes.

(aus: »zeno« Heft 26 [2004])
~ © Michael Rumpf ~

deutscher Essayist; * 1948

Zitante 16.01.2021, 14.00| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Michael Rumpf

Henri Poincaré

Alles zu bezweifeln oder alles zu glauben
sind zwei gleichermaßen bequeme Lösungen,
die uns beide vom Denken abhalten.

{Douter de tout ou tout croire,
ce sont deux solutions également commodes
qui l'une et l'autre nous dispensent de réfléchir.}

(aus: »La Science et l'hypothèse« [Wissenschaft und Hypothese])
~ Henri Poincaré ~

französischer Mathematiker, theoretischer Physiker, theoretischer Astronom und Philosoph; 1854-1912

Zitante 16.01.2021, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Henri Poincaré

Hermann Rosenkranz, Spruch des Tages zum 16.01.2021

Hassen werde ich nie lernen.
Verachten kann ich schon.

(aus: »Der Sarkast und der Regenbogen« – Nachtrag aus Lakonia)
~ © Hermann Rosenkranz ~

deutscher Jurist und Aphoristiker; 1932-2020



Zitante 16.01.2021, 00.10| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hermann Rosenkranz, Tagesspruch, 20210116,

Heute, 16.01.2021

Geburtstag haben

* 1749: Vittorio Alfieri († 1803)
* 1802: Friedrich Julius Stahl († 1861)

* 1959: Sulamith Sparre
Herzlichen Glückwunsch !

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

lebte um 70 bis 122 n. Chr.: Sueton

Namenstag haben

Honorat, Dietbald, Marzellus (Marcel), Priscilla, Tasso,
Theobald, Til(l)man (Thilo, Till), Ulrich

Bauernweisheit/Wetterregel

Am heiligen Sankt Theobald –
da werden oft die Häuser kalt.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch von *Rainer Kaune*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 16.01.2016«
»alle Beiträge vom 16.01.2017«
»alle Beiträge vom 16.01.2018«
»alle Beiträge vom 16.01.2019«
»alle Beiträge vom 16.01.2020«

Zitante 16.01.2021, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
Das Leben wäre unerträglich, wenn wir niemals träumten.

~ Anatole France ~
(1844-1924)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Was für ein tolles Zusammenspiel zwische
...mehr
Heidrun Klatte:
Liebe Christa,ganz lieben Dank. Das ist eine
...mehr
Hanni1:
Hroßartiger Ausspruch, das wäre da
...mehr
Quer:
Wie treffend er das formulierte. Ich vermisse
...mehr
Marianne:
Sonnenauf- und Untergänge bringen meine
...mehr
Anne P.-D.:
Das stimmt, wenn der Himmel besonders sch&oum
...mehr
Helmut Peters:
Schöner Aphorismus zu passendem Bild! Ch
...mehr
Quer:
Das ist eine wunderbar logische Art, das Wied
...mehr
Marianne:
Liebe Christa, wir sind in der Tat von unters
...mehr
Reiner Hoffmann:
...und gut ist, wenn man immer w i e d e r
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum