Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 26.11.2020

Alltägliches, 26.11.2020

das Erfreulichste
morgen, 27.11.2020, zwischen 09h00 und 11h00, erfährt die Zitantenseite gemäß einem lang gehegten und geplanten Wunsch ein Update; es wird sich für die LeserInnen dies und das ändern, mehr aber für mich; das Wochenende werde ich nutzen, um mich mit den neuen Funktionen vertraut zu machen...

Wort(e) des Tages:
Geplante Obsolenz

gegessen:
Gemüsepfanne (Rest von vorgestern)

gedacht:
das wird ein anstrengendes Wochenende

gefreut:
über die Nachricht, daß ich eine Box mit 5 Hörbüchern von Alfred Bodenheimer (Rabbi Klein ermittelt) ausgeliehen bekomme; die ersten beiden Bücher hatte ich schon vor einiger Zeit gehört und ich fand sie total genial, werde sie aber nochmal neu auflegen, damit ich wieder rein komme, um die nächsten 3 Folgen besser nachvollziehen zu können...

festgestellt:
Ungeduld ist eine Eigenschaft, die sich oftmals negativ auswirken kann

gehört:
mp3-Player: Eva Almstädt: Pia Korittki-11a_Eisige Wahrheit (fortgeführt und beendet); die Sprecherin hat mich diesmal etwas (aber wirklich nur hinsichtlich Dialekte) enttäuscht

geärgert:
sehr heute; wenn ein Projekt, in das man mehrere Stunden Zeit (und auch Geld) investiert hat, mit einem lapidaren Hinweis des Partners (ich will nicht mehr, weil es nicht so ist, wie ich es haben will) weggebügelt wird und deshalb noch einmal mit mehreren Stunden Zeit zur Bereinigung verbunden ist...

bewegt:
Ergometer: 3 x 30 Minuten
Draußen: einkaufen, ca. 1 km gelaufen und dann die Ware 2 Etagen hochgeschleppt

Kontakte (in echt):
die Mit-Einkäufer und Kassiererin im Discounter
.

Zitante 26.11.2020, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: | Tags: Privat, Freizeit, Alltägliches,

Ovid

Eine Gesinnung, die sich des Rechten bewusst ist,
lacht über die Lügen des Gerüchts.

{Conscia mens recti famae
mendacia ridet.}

(aus dem Festtagskalender [Fasti])
~ Ovid ~

eigentlich Publius Ovidius Naso;
antiker Versdichter, zählt zu den drei großen Poeten der klassischen Epoche; 43 V. Chr.-17 n. Chr.

Zitante 26.11.2020, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ovid

Hermann Rosenkranz

Das Marginale,
gegen seinen Willen ins Zentrum gerückt,
leidet unter Heimweh.
"Wann kommt endlich der erlösende Rand in Sicht?"

(aus: »Der Sarkast und der Regenbogen« – Nachtrag aus Lakonia)
~ © Hermann Rosenkranz ~

deutscher Jurist und Aphoristiker; 1932-2020

Zitante 26.11.2020, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hermann Rosenkranz

Josh Billings

Liebe schaut durch ein Teleskop,
die Eifersucht durch das Mikroskop.

{Love looks through a telescope;
envy, through a microscope.}

(aus: »Everybody's Friend, Or Josh Billing's Encyclopedia and Proverbial Philosophy of Wit and Humor [1874]«)
~ Josh Billings ~, eigentlich Henry Wheeler Shaw

US-amerikanischer Schriftsteller; 1818-1885

Zitante 26.11.2020, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Josh Billings

Ulrich H. Rose, Spruch des Tages zum 26.11.2020

Glück ist
Bewusstsein und Unterbewusstsein
in Einklang zu bringen.

(aus einem Manuskript)
~ © Ulrich H. Rose ~

deutscher Chemotechniker und Philosoph aus sich heraus; * 1951


Bildquelle: nnoeki/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 26.11.2020, 00.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ulrich H. Rose, Tagesspruch, 20201126,

Heute, 26.11.2020

Geburtstag haben

* 1731: William Cowper († 1800)
* 1814: Louise Franziska Aston († 1871)
* 1849: Hermann Oeser († 1912)

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

* lebte um 570 bis 510 v. Chr.: Pythagoras von Samos

Namenstag haben

Adalbert (Albert), Anna-Elisabeth (Anneliese), Delfina (Delphine),
Ida, Konrad, Leon(h)ard, Niko(n)

Bauernweisheit/Wetterregel

Der Konrad und auch die Kathrein (25.11.),
die knien sich bald in den Dreck hinein.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch von *Gustav (Ernst) Stresemann*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 26.11.2015«
»alle Beiträge vom 26.11.2016«
»alle Beiträge vom 26.11.2017«
»alle Beiträge vom 26.11.2018«
»alle Beiträge vom 26.11.2019«

Zitante 26.11.2020, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Es geht nicht darum, wie viel wir besitzen, sondern wie viel wir genießen, das sorgt für Glücksgefühl.

~ Charles Haddon Spurgeon ~
(1834-1892)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Mir geht es ähnlich wie dir, liebe Christa.
...mehr
Marianne:
Kunst liegt im Auge des Betrachters. Zum Gl&u
...mehr
Marianne:
In der Natur zu verweilen hat eine ausgleiche
...mehr
Quer:
Was für ein entzückendes Bild! Und
...mehr
Anne P.-D.:
Die ganze Natur ist ein tolles Kunstwerk. Die
...mehr
Quer:
Dem stimme ich gerne zu.Erst, was wir bewusst
...mehr
Sieghild :
Die Melodie des Geistes und die Harmonie der
...mehr
O. Fee:
Die Buh-Rufe der Fußballlaien im Stadiu
...mehr
O. Fee:
In Analogie dazu: Die unerfüllte Sehnsuc
...mehr
Monika :
Was ist denn Hass eigentlich?MfG Monika
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum