Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 16.05.2020

Heimito Nollé

Auf Bildungsreise geht man nicht mehr gerne,
die Leute reisen lieber – in die Bildungsferne.

(aus: »Aussätzer« – Aphorismen)
~ © Heimito Nollé ~

Schweizer Medienanalyst und Aphoristiker; * 1970

Zitante 16.05.2020, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Heimito Nollé

Franz Marc

Es ist wahnsinnig schwer,
seinen Zeitgenossen geistige Geschenke zu machen.

(aus seinem Aufsatz »Geistige Güter«, erschienen in »Der blaue Reiter« [1912])
~ Franz (Moritz Wilhelm) Marc ~

deutscher Maler, Zeichner und Grafiker; 1880-1916

Zitante 16.05.2020, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Es ist wahnsinnig schwer seinen Zeitgenossen geistige Geschenke, Franz Marc,

Art van Rheyn, Spruch des Tages zum 16.05.2020

Dem Langschläfer
bleibt manches erspart

(aus: »Bumerang«)
~ © Art van Rheyn ~

eigentlich: Günter Schneiderath;
niederrheinischer Dichter; 1939-2005

Zitante 16.05.2020, 00.10| (4/4) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Art van Rheyn, Tagesspruch, 20200516,

Heute, 16.05.2020

Geburtstag haben

* 1788: Friedrich Rückert († 1866)

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

lebte um 200 n. Chr.: Sextus Empiricus

Namenstag haben

Adolf (Adelphus), Andreas, Brendan (Brandon),
Johannes, Johannes Nepomuk, Simon

Bauernweisheit/Wetterregel

Nach den Eisheiligen
hat der Frost keinen Platz mehr.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch von *Hanspeter Rings*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 16.05.2016«
»alle Beiträge vom 16.05.2017«
»alle Beiträge vom 16.05.2018«
»alle Beiträge vom 16.05.2019«

Zitante 16.05.2020, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Die Ruhe der Seele ist ein herrliches Ding und die Freude an sich selbst.

~ J. W. von Goethe ~
(1749-1832)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Sieghild :
Die Melodie des Geistes und die Harmonie der
...mehr
O. Fee:
Die Buh-Rufe der Fußballlaien im Stadiu
...mehr
O. Fee:
In Analogie dazu: Die unerfüllte Sehnsuc
...mehr
Monika :
Was ist denn Hass eigentlich?MfG Monika
...mehr
Helga F.:
Da hat Ernst Ferstl leider Recht, Moralaposte
...mehr
Helga F.:
Hoffentlich ist dir bei "Allttägliches"
...mehr
Marianne:
Sich zu Hause behaglich fühlen, mit B&uu
...mehr
O. Fee:
In dir selbst zu Hause, geschützt durch
...mehr
Helga F.:
Ja, daran sollte man denken und sich nicht ve
...mehr
Anne P.-D.:
Ohne Träume fehlt was im Leben. Deshalb
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum