Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Paul Mommertz

Paul Mommertz, Spruch des Tages zum 05.02.2019

Herrschende Gedanken?
Gedanken der Herrschenden,
besonders der herrschenden Medien.

(aus dem Manuskript »Sichtwechsel« [2005])
~ © Paul Mommertz ~

deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor; * 1930


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 05.02.2019, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Paul Mommertz

Nichts moralisch fragwürdiger
als moralische Entrüstung.

(aus dem Manuskript »Sichtwechsel« [2005])
~ © Paul Mommertz ~

deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor; * 1930

Zitante 08.01.2019, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Paul Mommertz

Wer Humor hat,
kann sogar Spass ertragen.

(aus dem Manuskript »Sichtwechsel« [2005])
~ © Paul Mommertz ~

deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor; * 1930

Zitante 22.11.2018, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Paul Mommertz

Attackiere einen Saustall,
man präsentiert dir garantiert ein schwarzes Schaf.

(aus dem Manuskript »Sichtwechsel« [2005])
~ © Paul Mommertz ~

deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor; * 1930

Zitante 25.09.2018, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Paul Mommertz

Der Gläubige muss nicht verzweifeln wegen Galilei.
Und darf nicht triumphieren wegen Planck.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« – eine Anthologie, Band 2)
~ © Paul Mommertz ~

deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor; * 1930

Zitante 28.07.2018, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Paul Mommertz

Worauf wir nicht verzichten können, ist oft das,
wovon unsere Ahnen nicht mal zu träumen wagten.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« – eine Anthologie, Band 2)
~ © Paul Mommertz ~

deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor; * 1930

Zitante 02.06.2018, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Paul Mommertz

Religion ist die Antwort darauf,
dass wir mit Fragen leben müssen.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen«, eine Anthologie, Band 1)
~ © Paul Mommertz ~

deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor; * 1930

Zitante 30.03.2018, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Paul Mommertz

Anstatt uns zu bilden
machen wir uns schlau.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« – eine Anthologie, Band 2)
~ © Paul Mommertz ~

deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor; * 1930

Zitante 05.02.2018, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Paul Mommertz

Manche fühlen sich blendend unterhalten,
wenn man ihnen nur zuhört.

(aus dem Manuskript »Sichtwechsel« [2005])
~ © Paul Mommertz ~

deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor; * 1930

Zitante 19.12.2017, 16.00 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Paul Mommertz

Ich bin empfindsam,
du bist empfindlich.

(aus dem Manuskript »Sichtwechsel« [2005])
~ © Paul Mommertz ~

deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor; * 1930

Zitante 08.12.2017, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2024
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
26272829   
Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen.

~ Theodor Fontane ~
(1819-1898)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Das wünsche ich dir, liebe Christa und d
...mehr
Helga:
Welch ein schönes Spruchbild, danke.M&ou
...mehr
Anne:
Sonnenschein fände ich aktuell nicht sch
...mehr
Marianne:
Gut ausgedrückt.Liebe Montagsgrü&sz
...mehr
Marianne:
In der Natur gibt es Pflanzen mit Schutzfunkt
...mehr
Anne:
Das ist wohl wahr, denn der Mensch pfuscht de
...mehr
Marianne:
Was unterscheidet wohl die Glückseligkei
...mehr
Marianne:
Da ist etwas dran. Die Gewohnheitszone zu ver
...mehr
Marianne:
Bei diesen poetischen Zeilen und dem Schneegl
...mehr
Marianne:
Der Februar lässt uns schon den Frühling er
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum