Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Oliver Tietze

Oliver Tietze

Ist es nicht paradox,
wenn unter Größenwahn meist die anderen leiden?

(aus einem Manuskript)
~ © Oliver Tietze ~

deutscher Aphoristiker und Lyriker; * 1965

Zitante 12.08.2016, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Oliver Tietze

Das wichtigste am Schreiben ist,
es im richtigen Moment nicht zu tun.

(aus einem Manuskript)
~ © Oliver Tietze ~

deutscher Aphoristiker und Lyriker; * 1965

Zitante 13.07.2016, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Oliver Tietze, Spruch des Tages zum 05.07.2016

Die ihre Gegenwart begreifen,
hinterlassen Spuren in der Zukunft.

(aus einem Manuskript)
~ © Oliver Tietze ~

deutscher Aphoristiker und Lyriker; * 1965


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 05.07.2016, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Oliver Tietze

Ausgelöffelte Suppen
kann niemand versalzen.

(aus einem Manuskript)
~ © Oliver Tietze ~

deutscher Aphoristiker und Lyriker; * 1965

Zitante 16.06.2016, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Oliver Tietze

Ist es nicht paradox,
wenn Verbissene wie Zahnlose wirken?

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« – eine Anthologie)
~ © Oliver Tietze ~

deutscher Aphoristiker und Lyriker; * 1965

Zitante 27.05.2016, 22.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Oliver Tietze

Zweifel sind
Dachsteine im Gedankengebäude.

(aus einem Manuskript)
~ © Oliver Tietze ~

deutscher Aphoristiker und Lyriker; * 1965

Zitante 07.05.2016, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Oliver Tietze

Das einzige Kürzel, welches ein Aphoristiker
seinem Namen voranstellen sollte,
ist ein Aphorismus.

(aus einem Manuskript)
~ © Oliver Tietze ~

deutscher Aphoristiker und Lyriker; * 1965

Zitante 24.04.2016, 22.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Oliver Tietze

Was wir uns vormachen,
macht uns so schnell keiner nach.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen«, eine Anthologie, Band I)
~ © Oliver Tietze ~

deutscher Aphoristiker und Lyriker; * 1965

Zitante 24.03.2016, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Oliver Tietze

Aphorismen erklären heißt
Heuhaufen in Stecknadeln suchen.

(aus: »Spuren in der Zukunft« – Aphorismen [2016])
~ © Oliver Tietze ~

deutscher Aphoristiker und Lyriker; * 1965

Zitante 20.02.2016, 06.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Oliver Tietze

In der Öffentlichkeit spielt sich das Leben auf.
Zuhause spielt es sich ab.

(aus: »Spuren in der Zukunft« – Aphorismen [2016])
~ © Oliver Tietze ~

deutscher Aphoristiker und Lyriker; * 1965

Zitante 14.02.2016, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2024
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
2930     
Decke die verborgenen Fehler der Leute nicht auf, denn du raubst ihnen die Ehre und dir das Vertrauen.

~ Saadî ~
(um 1190-1292)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Anne:
Harald Schmid? Hm; den Namen kenne ich doch..
...mehr
Marianne:
Da kann ich dem Herrn Wilde nur zustimnen.Wen
...mehr
Dr. Georg Ramsauer:
Sehr guter Spruch
...mehr
Anne:
Das ist wohl wahr! Es ist so bewundernswert,
...mehr
Marianne:
Es scheint für einige Zeitgenossen schwierig
...mehr
Zitante Christa:
Neugierig durch ein Schlüsselloch schauen, g
...mehr
quersatzein:
Ein Lächeln auch von mir über das wunderbar
...mehr
Marianne:
Da huscht mir ein Lächeln übers Gesicht.Pas
...mehr
Marianne:
Lothar Bölck ist ein hervorragender Kabarett
...mehr
Marianne:
Leider übertönt die laute Zeit die Stille,
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum