Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Johannes von Dewall

Johannes von Dewall

Neigungen und Abneigungen
sind etwas Unfreiwilliges.

(aus: »Unkraut im Weizen«)
~ Johannes von Dewall ~, gebürtig August Kühne
preußischer Offizier und Schriftsteller; 1829-1883

Zitante 06.12.2023, 15.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Johannes von Dewall

Im innern Leben eines jeden echten Künstlers gibt es Momente,
in welchem er mit keinem Könige tauschen würde.

(aus: »Das Geheimnis: Erzählung aus dem Gömörer Comitat«)
~ Johannes von Dewall ~, gebürtig August Kühne
preußischer Offizier und Schriftsteller; 1829-1883

Zitante 29.11.2019, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Johannes von Dewall

Die Liebe ist ein göttliches Geschenk,
sie kommt uns wie eine Eingebung
und nimmt von unserer Seele Besitz.

(aus: »Unkraut im Waizen«)
~ Johannes von Dewall ~, gebürtig August Kühne
preußischer Offizier und Schriftsteller; 1829-1883

Zitante 29.11.2018, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Johannes von Dewall

Wie so oft im Leben geht es so, daß wir lustig
durch Gras und Blumen dahintändeln, Sträuße pflücken,
Kränze winden, und nicht bemerken, wie daneben
die Dornen dem anderen die Füße ritzen,
daß er beinahe zusammenbricht vor Qual.

(zugeschrieben)
~ Johannes von Dewall ~, gebürtig August Kühne
preußischer Offizier und Schriftsteller; 1829-1883

Zitante 29.11.2016, 06.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2024
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
26272829   
Wir denken, wie wir denken, hauptsächlich weil andere so denken.

~ Samuel Butler d.J. ~
(1835-1902)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Helga:
Welch ein schönes Spruchbild, danke.Möge un
...mehr
Anne:
Sonnenschein fände ich aktuell nicht schlech
...mehr
Marianne:
Gut ausgedrückt.Liebe Montagsgrü&sz
...mehr
Marianne:
In der Natur gibt es Pflanzen mit Schutzfunkt
...mehr
Anne:
Das ist wohl wahr, denn der Mensch pfuscht de
...mehr
Marianne:
Was unterscheidet wohl die Glückseligkei
...mehr
Marianne:
Da ist etwas dran. Die Gewohnheitszone zu ver
...mehr
Marianne:
Bei diesen poetischen Zeilen und dem Schneegl
...mehr
Marianne:
Der Februar lässt uns schon den Frühling er
...mehr
quersatzein:
Genau! Immerhin nimmt das Licht zu und die Vo
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum