Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Ernst Reinhardt

Ernst Reinhardt

"Zeitgeist" bedeutet meist Ungeist der Zeit.
Der wahre Geist ist zeitlos.

(aus: »Gedankensprünge« - Aphorismen)
~ © Ernst Reinhardt ~

Schweizer Publizist und Aphoristiker; * 1932

Zitante 06.12.2016, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ernst Reinhardt

Zu wissen, was man will,
ist leichter als zu wissen, was man kann.

(aus: »Gedankensprünge« - Aphorismen)
~ © Ernst Reinhardt ~

Schweizer Publizist und Aphoristiker; * 1932

Zitante 31.10.2016, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ernst Reinhardt

Zwiespalt bei professioneller Hilfe in Notfällen:
Je grösser die Not, desto höher das Honorar.

(aus: »Neue Gedankensprünge« - Aphorismen)
~ © Ernst Reinhardt ~

Schweizer Publizist und Aphoristiker; * 1932

Zitante 21.09.2016, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ernst Reinhardt

Akzeleration:
Wir sind mehr auf Zeitpunkte als auf Zeiträume ausgerichtet.

(aus: »Gedankensprünge« – Aphorismen)
~ © Ernst Reinhardt ~

Schweizer Publizist und Aphoristiker; * 1932

Zitante 23.08.2016, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ernst Reinhardt, Spruch des Tages zum 15.08.2016

Zu einer guten Tat
besteht immer eine günstige Gelegenheit.

(aus: »Gedankensprünge« - Aphorismen)
~ © Ernst Reinhardt ~

Schweizer Publizist und Aphoristiker; * 1932



(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 15.08.2016, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ernst Reinhardt

"Zeit ist Geld."
Aber Geld dient schliesslich zur Verschönerung der Zeit.

(aus: »Gedankensprünge« - Aphorismen)
~ © Ernst Reinhardt ~

Schweizer Publizist und Aphoristiker; * 1932

Zitante 29.07.2016, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ernst Reinhardt

Alle Menschen suchen Glück, Erfolg und Sinn.
Sie unterscheiden sich nur in ihren Ansprüchen.

(aus: »Gedankensprünge« – Aphorismen)
~ © Ernst Reinhardt ~

Schweizer Publizist und Aphoristiker; * 1932

Zitante 06.07.2016, 06.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ernst Reinhardt

Wo keine Lösung mehr gefunden wird,
beginnt die Auflösung.

(aus: »Gedankensprünge« - Aphorismen)
~ © Ernst Reinhardt ~

Schweizer Publizist und Aphoristiker; * 1932

Zitante 18.06.2016, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ernst Reinhardt

Am fatalsten sind die Eroberungen, die nur halb gelingen
und der Geschichte ein geteiltes Land
und verfeindete Nachbarn hinterlassen.

(aus: »Neue Gedankensprünge« - Aphorismen)
~ © Ernst Reinhardt ~

Schweizer Publizist und Aphoristiker; * 1932

Zitante 20.05.2016, 22.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ernst Reinhardt

Manche Menschen sind ungemütlich, weil sie
ständig ihre Bequemlichkeit zu verbessern suchen.

(aus: »Gedankensprünge« - Aphorismen)
~ © Ernst Reinhardt ~

Schweizer Publizist und Aphoristiker; * 1932

Zitante 08.05.2016, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2022
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Es kann keiner gerecht sein, der nicht menschlich ist.

~ Vauvenargues ~
(1715-1747)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Zitante Christa:
Lieben Dank für Eure Gedanken zum Thema Lebe
...mehr
Helga F.:
Ein schönes Bild und passende Lebensweisheit
...mehr
Marianne:
Auf unserer Lebensreise treffen wir auf glüc
...mehr
Anne P. -D.:
Ein weiser Spruch, um die Reise des Lebens so
...mehr
Quer:
Ja, die Reise geht weiter, bis sie zuende geh
...mehr
Rainer Ostendorf:
Was hätte er wohl zum Gendern gesagt?
...mehr
Marianne:
Liebe Christa, auch bei mir kamen Erinnerunge
...mehr
Helga F.:
Und dazu sind sie die besten Klimaanlagen, di
...mehr
Marianne:
Und sie können noch viel mehr: Sie erzeu
...mehr
Zitante Christa:
Es sind die Überraschungsgeschenke, die oftm
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum