Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Adolph Knigge

*Adolph Knigge*

Es ist unmöglich, sich bei gewissen Leuten beliebt zu machen,
deren Gunst man nur auf Unkosten seines Gewissens erwerben kann,
und es wird nicht schaden, wenn diese uns wenigstens fürchten.

(aus: »Über den Umgang mit Menschen«)
~ Freiherr Adolph (Franz Friedrich Ludwig) Knigge ~
deutscher Schriftsteller und Aufklärer, bekannt durch seine Schrift 'Über den Umgang mit Menschen'; 1752-1796

Zitante 16.10.2019, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Adolph Knigge*, Spruch des Tages zum 16.10.2018

Es steht nicht immer in unserer Willkür, geliebt,
aber es hängt immer von uns ab,
nicht verachtet zu werden.

(aus: »Über den Umgang mit Menschen«)
~ Freiherr Adolph (Franz Friedrich Ludwig) Knigge ~
deutscher Schriftsteller und Aufklärer, bekannt durch seine Schrift 'Über den Umgang mit Menschen'; 1752-1796

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 16.10.2018, 03.00 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Adolph Knigge*

Wir sehen die klügsten, verständigsten Menschen
im gemeinen Leben Schritte tun,
wozu wir den Kopf schütteln müssen.

(aus: »Über den Umgang mit Menschen«)
~ Freiherr Adolph (Franz Friedrich Ludwig) Knigge ~
deutscher Schriftsteller und Aufklärer, bekannt durch seine Schrift 'Über den Umgang mit Menschen'; 1752-1796

Zitante 16.10.2017, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Adolph Knigge*, Spruch des Tages zum 16.10.2016

Das Fußgehn ist gewiss die angenehmste Art zu reisen.
Man genießt die Schönheiten der Natur; man kann sich unerkannt
unter allerlei Leute mischen, beobachten, was man
außer dem nicht erfahren würde; man ist ungebunden.

(aus: »Über den Umgang mit Menschen«)
~ Freiherr Adolph (Franz Friedrich Ludwig) Knigge ~
deutscher Schriftsteller und Aufklärer; 1752-1796


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Mickey Estes/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 16.10.2016, 00.05 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Adolph Knigge*

Zwang tötet
alle edle, freiwillige Hingebung.

(aus: »Über den Umgang mit Menschen«)
~ Freiherr Adolph (Franz Friedrich Ludwig) Knigge ~
deutscher Schriftsteller und Aufklärer, bekannt durch seine Schrift 'Über den Umgang mit Menschen'; 1752-1796

Zitante 06.10.2016, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Letzte Kommentare
Helga Sievert-Rathjens:
Liebe Christa, ich las das erst jetzt, war ei
...mehr
Marianne:
Die Vergangenheit kann ich nicht mehr ändern
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Die Zukunft empfinde ich immer als unbestimmt
...mehr
Edith T.:
Ich möchte nicht wissen, was mir meine Z
...mehr
Edith T.:
An D. herzliche Glückwünsche nachtr
...mehr
Marianne:
Liebe Christa, erst mal wünsche ich Dir,
...mehr
Quer:
Auch von mir: Gute Besserung, Christa.Gratula
...mehr
B.S.:
... wir sind nicht mehr verheiratet. Sich all
...mehr
Helga F.:
Au weia, dann wünsche ich dir liebe Chti
...mehr
Zitante Christa:
Erklärung zum Foto und zum Spruch:Der Liebst
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum