Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 18.05.2020

Karoline von Günderrode

Es ist sehr traurig bemerken zu müssen,
wie uns der Egoismus allenthalben nachschleicht
und uns oft da am nächsten ist, wo wir
ihn am fernsten von uns glaubten.

(aus einem Brief an Karoline von Barkhaus, zitiert in: »Allgemeine Encyklopädie der Wissenschaft und Künste [1878]«)
~ Karoline (Friederike Louise Maximiliane) von Günderrode ~, Pseudonym: Tian
deutsche Dichterin der Romantik; 1780-1806

Zitante 18.05.2020, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Es ist sehr traurig bemerken zu müssen, Karoline von Günderrode,

Martin Gerhard Reisenberg

Was den Menschen erhellt,
verdunkelt ihm so manche Aussicht.

(aus einem Manuskript [2007])
~ © Martin Gerhard Reisenberg ~
deutscher Dipl.-Bibliothekar in Leipzig und Autor, * 1949

Zitante 18.05.2020, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Was den Menschen erhellt, Martin Gerhard Reisenberg,

Bernard le Bovier de Fontenelle, Spruch des Tages zum 18.05.2020

Würde die Vernunft die Welt regieren,
würde dort nichts geschehen.

{Si la raison dominait sur la terre,
il ne s'y passerait rien.}

(zitiert in: »Entretiens sur la pluralité des mondes de Fontenelle« [1922])
~ Bernard le Bovier de Fontenelle ~, genannt: Fontenelle
französischer Schriftsteller und Aufklärer; 1657-1757

Zitante 18.05.2020, 00.10| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Würde die Vernunft die Welt regieren, Bernard le Bovier de Fontenelle, Tagesspruch, 20200518,

*Heute*, 18.05.2020

Geburtstag haben

* 1861: Hermann (von) Bezzel († 1917)
* 1871: Fanny zu Reventlow († 1918)

* 1936: Nikolaus Cybinski
Herzlichen Glückwunsch !

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

* 239 v. Chr.: Quintius Ennius († 169 v, Chr.)

Namenstag haben

Alexandra, Blandina, Burkhard (Birk), Dietmar,
Erich, Erika, Felix, Johannes, Roland

Bauernweisheit/Wetterregel

Maikäferjahr –
ein gutes Jahr.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch von *Siegfried Wache*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 18.05.2016«
»alle Beiträge vom 18.05.2017«
»alle Beiträge vom 18.05.2018«
»alle Beiträge vom 18.05.2019«

Zitante 18.05.2020, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Letzte Kommentare
Anne P.-D.:
Danke für den tollen Spruch von Rainer Haak.
...mehr
Sophie:
liebe Christa,ich würde sehr gern diesen Tag
...mehr
Marianne:
Sehr schöne Worte!Liebe Grüße, Marianne
...mehr
Monika :
Jaaaa... Die Moralprediger...
...mehr
Helga F.:
Was für wahre und weise Worte von Herrn
...mehr
Quer:
Genau. Einsicht ist halt noch immer ein guter
...mehr
Zitante Christa:
Zu diesem Text hatte ich mehrere Übersetzung
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Mir ging es wie Edith T. Aber unter dem Gesic
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
@Christa. Was ich an den realen Büchern
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Wunderschön, eine Augenweide
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum