Ausgewählter Beitrag

Bernard le Bovier de Fontenelle, Spruch des Tages zum 18.05.2020

Würde die Vernunft die Welt regieren,
würde dort nichts geschehen.

{Si la raison dominait sur la terre,
il ne s'y passerait rien.}

(zitiert in: »Entretiens sur la pluralité des mondes de Fontenelle« [1922])
~ Bernard le Bovier de Fontenelle ~, genannt: Fontenelle
französischer Schriftsteller und Aufklärer; 1657-1757

Zitante 18.05.2020, 00.10

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

3. von Zitante Christa

Der Spruch ist m.E. vom Autor bewußt überzogen.
Die (auch von mir natürlich überzogene Version) würde lauten:
Geschieht etwas in der Welt, ist es unvernünftig.
Oftmals stellt sich erst im Verlauf der Geschichte, in der Analyse einer Situation, die zu bewältigen war (ist) heraus, ob vernünftig oder unvernünftig regiert wurde.
Daraus läßt sich lernen – wenn mal will.
Aber auch: Neue Zeiten erfordern neue Entscheidungen.
Einen lieben Gruß!

vom 18.05.2020, 18.33
2. von Monika

Hallo,
Also ich schließe mich an...
Wer weiß, vielleicht konnte dann das Paradies erhalten bleiben...

MfG
Monika

vom 18.05.2020, 08.03
1. von Fred Ammon

Ein freundlicher Spruch; aber einer, dem ich nicht ganz zustimmen kann.
Es passiert immer etwas, auch im Rahmen der Vernunft !
Mein Spruch darauf: Das Beständigste im Leben sind die Veränderungen.

vom 18.05.2020, 05.39
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Letzte Kommentare
Anne P.-D.:
Danke für den tollen Spruch von Rainer Haak.
...mehr
Sophie:
liebe Christa,ich würde sehr gern diesen Tag
...mehr
Marianne:
Sehr schöne Worte!Liebe Grüße, Marianne
...mehr
Monika :
Jaaaa... Die Moralprediger...
...mehr
Helga F.:
Was für wahre und weise Worte von Herrn
...mehr
Quer:
Genau. Einsicht ist halt noch immer ein guter
...mehr
Zitante Christa:
Zu diesem Text hatte ich mehrere Übersetzung
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Mir ging es wie Edith T. Aber unter dem Gesic
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
@Christa. Was ich an den realen Büchern
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Wunderschön, eine Augenweide
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum