Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 03.12.2018

*Pavel Kosorin*

Wer seinen Träumen folgt,
wird nicht um schlaflose Nächte herumkommen.

(aus einem Manuskript)
~ © Pavel Kosorin ~
tschechischer Aphoristiker, * 1964

Zitante 03.12.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Pavel Kosorin

*Hermann Lahm*

Darüber reden – tun viele.
Darüber nachdenken – wenige.
Und wer handelt?

(aus dem Manuskript »Kurze«)
~ © Hermann Lahm ~
deutscher Hobby-Autor, * 1948

Zitante 03.12.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hermann Lahm

*Gregor Brand*

Schon bei kleinen Kindern ist es so:
Wenn die Konzentrationsfähigkeit abnimmt
und die Müdigkeit zu, dann wachsen die Streitereien.
Warum sollte es in müden Gesellschaften nicht ähnlich sein?

(aus: »Meschalim« – Zweitausend Aphorismen)
~ © Gregor Brand ~
deutscher Schriftsteller, Philosoph und Privatgelehrter, * 1957

Zitante 03.12.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gregor Brand

*Johann Martin Miller*

Heimlich nur, doch inniglich
Lieben wir uns beide,
Denn die Liebe scheuet sich
Weislich vor dem Neide.

(aus dem Gedicht »Verschwiegenheit«)
~ Johann Martin Miller ~
deutscher Theologe und Schriftsteller, bekannt durch seinen Roman »Siegwart«; 1750-1814

Zitante 03.12.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johann Martin Miller

*Jochen Mariss*

Das beste Plätzchen in der ganzen Weihnachtszeit
ist das gemütliche Plätzchen im Warmen.

(aus seinen Werken)
~ © Jochen Mariss ~
deutscher Autor und Fotograf, * 1955

Zitante 03.12.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jochen Mariss

*Joseph Conrad*, Spruch des Tages zum 03.12.2018

Alle Wege,
die zu einem Herzenswunsch führen,
sind lang.

{All roads are long
which lead to one's
heart's desire.}

(aus seinen Werken)
~ Joseph Conrad ~, eigentlich Józef Teodor Nalecz Konrad Korzeniowski
polnischer Schriftsteller, der sein Werke in englischer Sprache verfaßte; 1857-1924

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: suju/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 03.12.2018, 00.10| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Joseph Conrad, Tagesspruch, 20181203,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Letzte Kommentare
Marianne:
Meine Lieblingsgewürze und - kräuter sind K
...mehr
Anne P.-D.:
Einen schönen Sonntag. Gerade genie&szli
...mehr
Marianne:
Danke, liebe Gudrun, ich lese deinen Kommenta
...mehr
Gudrun Kropp:
Genau, Marianne, den Spruch meine ich. Danke,
...mehr
Marianne:
Mir kam beim Lesen des Spruchs eine indianisc
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Liebe Gudrun, dem stimme ich voll und ganz zu
...mehr
Gudrun Zydek:
Ja, auf den ersten Blick wirkt dieser Spruch
...mehr
Gudrun Kropp:
"Erst einmals eine zeitlang In den Schuhen de
...mehr
Zitante Christa:
Ich habe mal die Textpassage aus Barlachs Dra
...mehr
Anne P.-D.:
Barlach kenne ich durch seine Arbeiten, der S
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum