Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Paul Mommertz

Paul Mommertz, Spruch des Tages zum 05.02.2019

Herrschende Gedanken?
Gedanken der Herrschenden,
besonders der herrschenden Medien.

(aus dem Manuskript »Sichtwechsel« [2005])
~ © Paul Mommertz ~

deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor; * 1930


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 05.02.2019, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Paul Mommertz

Nichts moralisch fragwürdiger
als moralische Entrüstung.

(aus dem Manuskript »Sichtwechsel« [2005])
~ © Paul Mommertz ~

deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor; * 1930

Zitante 08.01.2019, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Paul Mommertz

Wer Humor hat,
kann sogar Spass ertragen.

(aus dem Manuskript »Sichtwechsel« [2005])
~ © Paul Mommertz ~

deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor; * 1930

Zitante 22.11.2018, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Paul Mommertz

Attackiere einen Saustall,
man präsentiert dir garantiert ein schwarzes Schaf.

(aus dem Manuskript »Sichtwechsel« [2005])
~ © Paul Mommertz ~

deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor; * 1930

Zitante 25.09.2018, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Paul Mommertz

Der Gläubige muss nicht verzweifeln wegen Galilei.
Und darf nicht triumphieren wegen Planck.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« – eine Anthologie, Band 2)
~ © Paul Mommertz ~

deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor; * 1930

Zitante 28.07.2018, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Paul Mommertz

Worauf wir nicht verzichten können, ist oft das,
wovon unsere Ahnen nicht mal zu träumen wagten.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« – eine Anthologie, Band 2)
~ © Paul Mommertz ~

deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor; * 1930

Zitante 02.06.2018, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Paul Mommertz

Religion ist die Antwort darauf,
dass wir mit Fragen leben müssen.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen«, eine Anthologie, Band 1)
~ © Paul Mommertz ~

deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor; * 1930

Zitante 30.03.2018, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Paul Mommertz

Anstatt uns zu bilden
machen wir uns schlau.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« – eine Anthologie, Band 2)
~ © Paul Mommertz ~

deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor; * 1930

Zitante 05.02.2018, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Paul Mommertz

Manche fühlen sich blendend unterhalten,
wenn man ihnen nur zuhört.

(aus dem Manuskript »Sichtwechsel« [2005])
~ © Paul Mommertz ~

deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor; * 1930

Zitante 19.12.2017, 16.00 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Paul Mommertz

Ich bin empfindsam,
du bist empfindlich.

(aus dem Manuskript »Sichtwechsel« [2005])
~ © Paul Mommertz ~

deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor; * 1930

Zitante 08.12.2017, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2024
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Grobe Fehler werden oft, wie dicke Seile, aus einer Vielzahl dünner Fäden gemacht.

~ Victor Marie Hugo ~
(1802-1885)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Du bist so ein Mensch, liebe Christa. Fü
...mehr
Marianne:
Das wünsche ich dir, liebe Christa und d
...mehr
Helga:
Welch ein schönes Spruchbild, danke.M&ou
...mehr
Anne:
Sonnenschein fände ich aktuell nicht sch
...mehr
Marianne:
Gut ausgedrückt.Liebe Montagsgrü&sz
...mehr
Marianne:
In der Natur gibt es Pflanzen mit Schutzfunkt
...mehr
Anne:
Das ist wohl wahr, denn der Mensch pfuscht de
...mehr
Marianne:
Was unterscheidet wohl die Glückseligkei
...mehr
Marianne:
Da ist etwas dran. Die Gewohnheitszone zu ver
...mehr
Marianne:
Bei diesen poetischen Zeilen und dem Schneegl
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum