Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Gerhard Kocher

*Gerhard Kocher*

Der Wille, gesund zu werden,
ist stärker als der Wille,
gesund zu bleiben.

(aus: »Vorsicht, Medizin!« – 1555 Aphorismen und Denkanstösse)
~ © Gerhard Kocher ~
schweizer Politologe und Gesundheitsökonom, * 1939

Zitante 14.11.2018, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Gerhard Kocher*

Zu den seltenen Nebenwirkungen der Medikamente
gehört die Gesundheit.

(aus: »Vorsicht, Medizin!« – 1555 Aphorismen und Denkanstösse)
~ © Gerhard Kocher ~
schweizer Politologe und Gesundheitsökonom, * 1939

Zitante 14.09.2018, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Gerhard Kocher*

Zu den grössten Merkwürdigkeiten der modernen Medizin
gehört der Ausdruck "moderne Medizin".

(aus: »Vorsicht, Medizin!« – 1555 Aphorismen und Denkanstösse)
~ © Gerhard Kocher ~
schweizer Politologe und Gesundheitsökonom, * 1939

Zitante 20.07.2018, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Gerhard Kocher*

Zur Verharmlosung der Nebenwirkungen
wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

(aus: »Vorsicht, Medizin!« – 1555 Aphorismen und Denkanstösse)
~ © Gerhard Kocher ~
schweizer Politologe und Gesundheitsökonom, * 1939

Zitante 22.05.2018, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Gerhard Kocher*

Alt bist du dann,
wenn deine Ärzte jünger sind als du.

(aus: »Vorsicht, Medizin!« – 1555 Aphorismen und Denkanstösse)
~ © Gerhard Kocher ~
schweizer Politologe und Gesundheitsökonom, * 1939

Zitante 22.03.2018, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Gerhard Kocher*

Ein Krankenhaus gut zu führen
ist überhaupt nicht schwierig.
Es ist unmöglich.

(aus: »Vorsicht, Medizin!« – 1555 Aphorismen und Denkanstösse)
~ © Gerhard Kocher ~
schweizer Politologe und Gesundheitsökonom, * 1939

Zitante 07.02.2018, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Gerhard Kocher*

Ein Journalist ist jemand,
der nachmittags in einem Artikel die Patentlösung für ein Problem vorstellt,
von dem er morgens noch nie etwas gehört hatte.

(aus: »Vorsicht, Medizin!« – 1555 Aphorismen und Denkanstösse)
~ © Gerhard Kocher ~
schweizer Politologe und Gesundheitsökonom, * 1939

Zitante 28.01.2018, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Gerhard Kocher*

Nicht jede Leistung
darf sich lohnen.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« – eine Anthologie, Band 2)
~ © Gerhard Kocher ~
schweizer Politologe und Gesundheitsökonom, * 1939

Zitante 30.11.2017, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Gerhard Kocher*

Viele Menschen leben in der zweiten Lebenshälfte so,
als gäbe es eine dritte.

(aus: »Vorsicht, Medizin!« – 1555 Aphorismen und Denkanstösse)
~ © Gerhard Kocher ~
schweizer Politologe und Gesundheitsökonom, * 1939

Zitante 10.10.2017, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Gerhard Kocher*

Wir sollten die Medizin weder vergöttern noch verteufeln,
sondern vermenschlichen.

(aus: »Vorsicht, Medizin!« – 1555 Aphorismen und Denkanstösse)
~ © Gerhard Kocher ~
schweizer Politologe und Gesundheitsökonom, * 1939

Zitante 01.09.2017, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Der ziellose Mensch erleidet sein Schicksal, der zielbewußte gestaltet es.

~ Immanuel Kant ~
(1724-1804)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Quer:
Das ist grossartig ausgedrückt und ich d
...mehr
Marianne:
Tolles Bild, ich liebe die leuchtenden Mohnbl
...mehr
Helga F.:
Ja stimmt - und der Urlaub zuhause war auch s
...mehr
Anne P.-D.:
Tolles Foto und toller Spruch. Nur mit dem Ur
...mehr
Helga F.:
Liebe Christa, von Herzen wünsche ich di
...mehr
Marianne:
Eine gute Kombi von Spruch und Bild, danke!Li
...mehr
Quer:
Hier sind der schöne Sinnspruch und das
...mehr
Steffen Mayer:
Ich möchte Menschen mit der Befremdlichkeit
...mehr
Marianne:
@ Christa: Hmm, weil "lila" der letzte Versuc
...mehr
Marianne:
Ich liebe die Lavendelbüsche in unserem
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum