Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Detlev Fleischhammel

Detlev Fleischhammel

Kaum etwas fehlt den heutigen westlichen Menschen so sehr wie die Stille.
Unbewußt sehnen sie sich danach, aber gleichzeitig meiden sie sie,
weil sie sie nicht ertragen können – man kommt sonst zu sehr ins Nachdenken
über unangenehme Dinge wie seine Schuld oder seinen Tod.

(aus einem Manuskript)
~ © Detlev Fleischhammel ~

deutscher Theologe; * 1952

Zitante 19.01.2022, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Detlev Fleischhammel

Abends
werden auch die Faulen müde.

(aus einem Manuskript)
~ © Detlev Fleischhammel ~

deutscher Theologe; * 1952

Zitante 16.10.2021, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Detlev Fleischhammel

Reichtum macht nicht glücklich,
Armut aber auch nicht.

(aus einem Manuskript)
~ © Detlev Fleischhammel ~

deutscher Theologe; * 1952

Zitante 17.08.2021, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Detlev Fleischhammel

Hör nicht auf, zu träumen!
Jedenfalls nicht, bevor der Wecker klingelt.

(aus einem Manuskript)
~ © Detlev Fleischhammel ~

deutscher Theologe; * 1952

Zitante 17.06.2021, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Detlev Fleischhammel

Was ist schlimmer als ein Haar in der Suppe?
Suppe im Haar.

(aus einem Manuskript)
~ © Detlev Fleischhammel ~

deutscher Theologe; * 1952

Zitante 15.04.2021, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Detlev Fleischhammel, Spruch des Tages zum 10.02.2021

Alles Menschengemachte
ist nur provisorisch.

(aus einem Manuskript)
~ © Detlev Fleischhammel ~

deutscher Theologe; * 1952



Bildquelle: Tama66/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 10.02.2021, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Detlev Fleischhammel

Ratschläge heißen so, weil sie
oft in den Wind geschlagen werden.

(aus einem Manuskript)
~ © Detlev Fleischhammel ~

deutscher Theologe; * 1952

Zitante 24.01.2021, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Detlev Fleischhammel

Die meisten Menschen sorgen für alles Mögliche vor:
für Krankheiten, Arbeitslosigkeit und Alter,
für den Urlaub und sogar für die Kosten ihrer Beerdigung,
aber nicht für die Ewigkeit.

(aus einem Manuskript)
~ © Detlev Fleischhammel ~

deutscher Theologe; * 1952

Zitante 30.01.2020, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Detlev Fleischhammel

Daß bei den meisten Debatten im Bundestag und in den Landtagen
die große Mehrheit der Abgeordneten durch Abwesenheit glänzt,
signalisiert, daß sie das "Hohe Haus" nicht wirklich ernstnehmen –
und dann wundern sie sich über die Politikverdrossenheit der Bürger.

(aus einem Manuskript)
~ © Detlev Fleischhammel ~

deutscher Theologe; * 1952

Zitante 19.11.2019, 17.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Detlev Fleischhammel

Wer nicht hören will,
braucht Ohrstöpsel.

(aus einem Manuskript)
~ © Detlev Fleischhammel ~

deutscher Theologe; * 1952

Zitante 18.09.2019, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2022
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Wir denken selten an das, was wir haben, aber immer an das, was uns fehlt.

~ Arthur Schopenhauer ~
(1788-1860)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Ocean:
Liebe Christa,dieser Spruch gefällt mir gera
...mehr
Marianne:
Kluge Worte, finde ich. Das Bild gefällt
...mehr
Anne:
Danke, liebe Christa. Das ist ein schöne
...mehr
Ocean:
Liebe Christa,das ist ganz sicher wahr ... u
...mehr
Quer:
Das gilt bis heute. Aber das Schicksal macht
...mehr
Marianne:
Die Worte sind typisch für Lothar Bölck, ic
...mehr
Marianne:
Dieser Segenswunsch ist sehr schön und das B
...mehr
Helga F.:
Ein sehr schöner Segensgruß und passendes B
...mehr
Heidrun:
Vielen Dank für diesen tollen Spruch und daz
...mehr
Anne P. -D.:
Eben hörte ich im Radio gute Gedanken von de
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum