Ausgewählter Beitrag

Wilfried Besser, Spruch des Tages zum 04.05.2020

Das Leben gibt uns die Nüsse.
Knacken müssen wir sie selbst.

(aus: »Über kurz oder lang«, Neue Aphorismen und andere Ungereimtheiten)
~ © Wilfried Besser~

deutscher Aphoristiker; * 1951

Bildquelle: LubosHouska/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 04.05.2020, 00.10

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

4. von O. Fee

@Sophie
Ein an Alzheimer erkranktes Eichhörnchen weiß genau, was Heißhunger bedeutet.


vom 05.05.2020, 03.34
3. von Marianne

Das Leben gibt uns manchmal weiche Nüsse zum Knacken, doch auch harte sind dabei. Die harten sind eine besondere Herausforderung.
Sehr gerne knacke ich richtige Nüsse, um den Inhalt dann zu verspeisen:).
Da kann der Nussknacker sogar an seine Grenzen kommen.
Liebe Wochenstartgrüße
von Marianne

vom 04.05.2020, 13.27
Antwort von Zitante:

Als großer Fan von Paranüssen kann ich da ein Liedchen von singen, liebe Marianne. Die sind sehr, sehr hartnäckig – und wenn ich die Wahl habe, kaufe ich lieber die bereits geknackten!
Einen lieben Gruß in eine hoffentlich nicht zu widerspenstige Woche!
2. von Quer

Oh, dieses Zitat kommt mir aber schon sehr bekannt vor. In leichter Abwandlung (mit Gott, statt mit Leben) wird es mal Goethe, mal Kafka zugeschrieben. Wer möchte, kann hier etwas darüber lesen:
Hier klicken
Lieben Gruss in eine knackige Woche,
Brigitte

vom 04.05.2020, 07.13
Antwort von Zitante:

Wie Du ja weißt lege ich großen Wert darauf, die Originalquelle der Texte, die ich hier einstelle, zu recherchieren und auch zu benennen.

Den Blog von Gerald Krieghofer, zu dem ich schon einen telefonischen Kontakt hatte, lese ich schon seit einigen Jahren und schätze ihn sehr. Daß der Spruch, der mit "Gott gibt uns..." weder von Goethe noch von Kafka stammt, war mir natürlich bekannt.

Ich gehe davon aus, daß dies auch dem Autor des Tagesspruchs bewußt war, als er seinen abgewandelten Text in seinem Buch »Über kurz oder lang« [2010 ], aus dem ich hier zitiere, veröffentlichte. Vielfach werden Sprichwörter als Grundlage für neue/abgewandelte Aphorismen verwendet.

Einen knackigen Gruß an Dich zurück!
1. von Sophie

Das tue ich allabendlich als Futter für die Eichhörnchen. Das futtern ist niedlich anzuschauen.
Ganze Nüsse werden leider nur verbuddelt.

vom 04.05.2020, 00.20
Antwort von Zitante:

Eichhörnchen beim Futtern zuzusehen ist in der Tat erfreulich!
Die verbuddelten, ganzen Nüsse könnten ja einen neuen Baum treiben, also gar nicht so dumm gedacht von den putzigen Tierchen ;-)
(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Ein freundlich Wort findet immer guten Boden.

~ Jeremias Gotthelf ~
(1797-1854)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Ich kann auch Menschen bewundern, die Liebe i
...mehr
Marianne:
Jeder hat seinen eigenen Reiseweg. Es gibt Mi
...mehr
Anne P.-D.:
Vor Enttäuschungen ist man nie sicher, a
...mehr
Anne P.-D.:
Der Spruch stimmt sehr! Aber ich kann zuh&oum
...mehr
Marianne:
...und kann/darf daher die Lasten anderer Men
...mehr
Anne P.-D.:
Guter Spruch, den ich nachvollziehen kann. Al
...mehr
Marianne:
Wie wichtig und wertvoll Freunde sind, sp&uum
...mehr
Anne P.-D.:
Toller Spruch, tolles Bild dazu! Träume
...mehr
Anne P.-D.:
Liebe Freundschaften sind ein großes Ge
...mehr
Hanni2:
Das ist ein wunderbarer, heilsamer Spruch, de
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum