Ausgewählter Beitrag

Sully Prudhomme, Spruch des Tages zum 27.03.2022

Die Cafés sind gute Erfindungen,
günstig für die Freundschaft:
Jemand einladen heißt,
ihm seine Zuneigung beweisen.

(aus: »Intimes Tagebuch«)
~ Sully Prudhomme ~, eigentlich René François Armand Prudhomme
französischer Schriftsteller, erster Nobelpreisträger für Literatur; 1839-1907

Bildquelle: suju-foto/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 27.03.2022, 00.10

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Marianne

Ein Cafe-Besuch ist etwas Schönes, um Zuneigung zu zeigen. Doch es gibt unzählige Möglichkeiten, dies auf andere Art und Weise zu tun.
Berührend finde ich, wie dein Liebster, liebe Christa, das Eis nach Hause holte, damit ihr auf dem Balkon gemeinsam schlecken konntet. Das ist ehrliche Zuneigung!

Lieben Abendgruß,
Marianne

vom 27.03.2022, 21.26
Antwort von Zitante:

Der Liebste mußte sogar 2 mal fahren, weil er seinen Mund-Nasen-Schutz vergessen hatte und er es erst gemerkt hat, als er schon unterwegs war ;-) . Meine Lieblings-Eis-Kombination (Stracciatella-Amarena) hat deshalb noch einmal so gut geschmeckt.
Lieben Abendgruß zurück!
1. von Anne P.-D.

Das muss ja nicht nur im Cafe sein. Es gibt viele Möglichkeiten, die Zuneigung zu zeigen. Schönes Foto, der Cappu sieht lecker aus! Schönen Sonntag! Danke Christa für Spruch und Foto! Anne P.-D.

vom 27.03.2022, 15.03
Antwort von Zitante:

Das stimmt, liebe Anne P.-D.; der Liebste hatte mich für heute zu einem Eisbecher eingeladen, ich konnte jedoch aufgrund von Rückenschmerzen die Wohnung nicht verlassen, also ist er zur Eisdiele gefahren und hat die Becher mitgebracht und wir konnten sie bei strahlender Sonne auf dem Balkon genießen. Wonne pur...
Lieben Gruß zu Dir!
(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2022
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Wer Großes will, muß sich zu beschränken wissen, wer dagegen alles will, der will in der Tat nichts und bringt es zu nichts.

~ Georg W. F. Hegel ~
(1770-1831)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Dieser Spruch ist nachdenkenswert.Liebe Grü
...mehr
Helga:
Ein sehr schönes, stimmungsvolles Spruch
...mehr
Anne:
Wow! Immer wieder fantastische Worte von Herr
...mehr
Marianne:
Je nach Situation kann auch das Bauchgefü
...mehr
Quer:
Genau. Wir sind da in etwas hineingeschlitter
...mehr
Noah:
Ein sehr schöner Spruch, den Du gewä
...mehr
Achim:
Nicht nur das Alter, sondern auch Medikamente
...mehr
Zitante Christa:
Da geht es mir wie euch!Ich kaufe oft antiqua
...mehr
Hanspeter Rings:
Danke für den Post! HGhpri
...mehr
Marianne:
Beim Lesen dieser Worte ertappte ich mich ;).
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum