Ausgewählter Beitrag

Pavel Kosorin, Spruch des Tages zum 30.09.2015

Der Herbst ist die Jahreszeit,
in der die Natur die Seiten umblättert.

(aus einem Manuskript)
~ © Pavel Kosorin ~

tschechischer Aphoristiker; * 1964


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Hans Braxmeier/pixabay.com / CC0 1.0 Universell

Zitante 30.09.2015, 00.05

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

4. von SM

Ja, bei uns ist das schon so - in anderen Teilen der Erde nicht. Ich mag die Herbstfarben sehr, bin mir aber dennoch bewusst, dass die Natur dabei zum Teil "abstirbt". Man könnte auch sagen, sie legt eine Ruhepause ein, um es freundlicher auszudrücken!

vom 30.09.2015, 13.08
3. von Marianne/Elflein

Was für ein passendes Bild zu den Worten!

vom 30.09.2015, 11.43
2. von O. Fee

Zur herbstlicher Stimmung fällt mir dieses Gedicht ein. Hoffentlich muss es aus urheberrechtlichen Gründen nicht gelöscht werden.

Ende September
Sándor Petöfi (1823-1849),
Erste Strophe von drei:

„Noch blühen die Blumen des Gartens im Grunde,
am Fenster, da grünt noch die Espe so schön,
doch naht schon des Winters bedrohliche Stunde,
es blinket der Schnee schon von bergigen Höhn.
Noch flammt mir im Herzen des Hochsommers Lohen,
die Fülle des Frühlings und sonniger Schein,
doch bald ist das Dunkel der Haare entflohen,
und Winter webt Fäden aus Rauhreif hinein.“

(deutsche Nachdichtung von Walter Radetz)
Verlag Philipp Reclam Jun., Leipzig (1952)
Denn mein Herz ist heiß. Ausgewählte Lyrik und Prosa


vom 30.09.2015, 01.11
1. von Monic


Der Herbst zeigt uns das intensive Farbenspiel in der Natur und trotzdem, dass man das Gefühl hat die Blätter "tanzen" macht er mich nachdenklich. Einen schönen klaren Herbsttag, man möchte ihn am liebsten für immer festhalten, aber es ist wie alles im Leben - vergänglich.

vom 29.09.2015, 21.49
(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2022
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Wenn du klug bist, so mische eines mit dem anderen: hoffe nicht ohne Zweifel und zweifle nicht ohne Hoffnung.

~ Seneca ~
(um 4 v.Chr.-65 n.Chr.) - Lucius Annaeus


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Zitante Christa:
Lieben Dank für Eure Gedanken zum Thema Lebe
...mehr
Helga F.:
Ein schönes Bild und passende Lebensweisheit
...mehr
Marianne:
Auf unserer Lebensreise treffen wir auf glüc
...mehr
Anne P. -D.:
Ein weiser Spruch, um die Reise des Lebens so
...mehr
Quer:
Ja, die Reise geht weiter, bis sie zuende geh
...mehr
Rainer Ostendorf:
Was hätte er wohl zum Gendern gesagt?
...mehr
Marianne:
Liebe Christa, auch bei mir kamen Erinnerunge
...mehr
Helga F.:
Und dazu sind sie die besten Klimaanlagen, di
...mehr
Marianne:
Und sie können noch viel mehr: Sie erzeu
...mehr
Zitante Christa:
Es sind die Überraschungsgeschenke, die oftm
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum