Ausgewählter Beitrag

Kurze Nachricht zur momentanen Pause... (Update)

Update vom 05.03.2020:

Seit einer Woche bin ich wieder zu Hause, besonders gut ging es mir leider nicht. Erst seit 2 Tagen bin ich stundenweise beweglich (mit dem Rollstuhl), heute sogar etwas länger am PC. Es gibt viel zu tun: Nachsorge-Arzttermine zu vereinbaren, Schriftverkehr/Kostenübernahmeanträge mit Krankenkasse, Zusatzversicherung, das seit 2 Wochen liegen gebliebene aufarbeiten, den Haushalt etwas wieder auf die Reihe bringen...

Ich hatte an diesem einen Tag eine Anfallsserie von "synchroner elektrischer Entladungen von Nervenzellen im Gehirn" (ja, es gibt eine genaue Bezeichnung für diese Erkrankung, den Fachbegriff möchte ich aber aus verschiedenen Gründen an dieser Stelle nicht erwähnen). Die erste Diagnose, ein Schlaganfall, hat sich aufgrund der vielen, vielen Untersuchungen nicht bestätigt. Die Nevenwasserentnahme war davon die schlimmste; das möchte ich, bitte, nicht noch einmal gemacht haben.

Durch dieses "Gehirngewitter" bin ich vom Stuhl gefallen und habe mir dabei das Wadenbein gebrochen. Wie genau, weiß ich nicht: ich muß wohl für eine Weile auch das Bewußtsein verloren haben. Dazu kam dann im Krankenhaus noch eine Influenza-A-Infektion, das Krankenzimmer wurde unter Quarantäne gestellt und alles wurde noch beschwerlicher als ohnehin schon. Eine zusätzlich und zufällig gefundene Diagnose wird in den nächsten Wochen noch weitere Untersuchungen/Behandlungen erfordern.

Danken möchte ich euch für die Genesungswünsche, die mich hier im Kommentarfeld, aber auch per vielen, vielen eMails erreichten – jede einzelne hat mich gefreut und macht mir Mut, mit der Seite und dem Tagesspruch weiter zu machen. Es wird allerdings noch eine Weile dauern, bis das wieder Routine wird, denn ich habe noch mit motorischen Einschränkungen zu kämpfen.

Ich weiß, ihr werdet euch gedulden und Verständnis haben, auch dafür schon mal vorab liebsten Dank und
bis bald!
eure Zitante
Christa


24.02.2020

Liebe Leserinnen und Leser,

es hat mich letzten Mittwoch (19.02.2020) mal eben aus den Socken gehauen und ein sofortiger Nottransport ins Krankenhaus wurde erforderlich.

Ich liege seitdem auf der neurologischen Station, bekomme aber regelmäßig Besuch von der Orthopädie. Da steht die Diagnose fest:

Wadenbeinbruch auf "Höhe" des Sprunggelenks.

Die Neurologie konnte noch keine genaue Diagnose stellen, es gibt 3 Möglichkeiten. Eine Nervenwasserentnahme (Lumbalpunktion) morgen (25.02.) soll Gewißheit schaffen.

Sobald ich wieder zu Hause bin und normalen Internetzugang habe melde ich mich umgehend und werde berichten. Drückt mir die Daumen, in Wirklichkeit sind aber alle 3 möglichen Diagnosen unschön...

Bis hoffentlich bald undLiebe Grüße,

eure Zitante
Christa
.

Zitante 05.03.2020, 15.35

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

54. von Dorothea

Liebe Christa, ich habe in den vergangenen Tagen öfter an Dich gedacht und freue mich sehr, dass Du "einfach weiter machst". Natürlich ist das ein sehr anstrengender Weg für Körper, Geist und Seele. Ich wünsche Dir genug Kraft und Energie für jeden Tag und die Unterstützung, die Du brauchst - egal, woher.
Es ist so schön, am Morgen wieder von einem wunderbaren Satz begrüßt zu werden. DANKE!
Alles Liebe - Dorothea

vom 09.03.2020, 08.05
53. von Marianne

Liebe Christa,
erst jetzt erfahre ich von deinem Krankenhausaufenthalt und schicke dir ganz viel Zuversicht, Heilgedanken und Hoffnung. Am meisten wünsche ich dir, dass du eine Diagnose erhältst, die für dich am besten zu verkraften ist.
Wir kennen uns auch seit der Seelenfarben-Zeit und ich erfahre dich als einen sehr sympathischen und lebenszugewandten Menschen. Glaube an dich und deine Selbstheilungskräfte, das unterstützt die Genesung sehr.

Mit einer lieben Umarmung
Marianne

vom 07.03.2020, 19.41
52. von Anne

Liebe Christa,
es freut mich sehr, wieder ein Lebenszeichen von Dir erhalten zu haben. Deine Diagnosen klingen bedenklich, aber immerhin kann man etwas dagegen tun. Ich bin zuversichtlich, Du schaffst das mit Hilfe der Ärzte. Mach Dir um Deine Leser keine Sorgen, alle werden geduldig warten. Jetzt dreht sich alles um Dich. Gute Besserung!

vom 07.03.2020, 11.21
51. von Schamaun

Liebe Christa
wie schön, von Dir wieder lesen zu dürfen. Von Herzen wünsche ich Dir weiterhin alles, alles Gute auf dem Weg der Besserung!
Sonnige Grüsse Vreny

vom 07.03.2020, 10.45
50. von Josef

Liebe Christa
Ich habe Sie vermisst, und bin, mit Ihrer Prüfung, ganz bei Ihnen. Ich wünsche Ihnen ein tiefes Vertrauen in die göttliche Vorsehung, die uns tröstet und trägt, wo wir nicht gehen können. Seien Sie von ihm umarmt, wie sie ihn in seiner Hingabe umarmen können.
Eine gute Besserung wünscht Ihnen
Josef

vom 07.03.2020, 10.04
49. von Patricia Landwehr-Çalhan alias Sula Mahlberg

liebe Christa,
... so sitzen wir beide in einem Rollstuhl und haben es gar nicht leicht.... sehr spannend finde ich, dass ich 2014 meine Diagnose als Urteil empfindend (für mich verschlimmerte sie alles und nahm mir viel intuitives Fühlen) seit 2016 gar keinen Arzt außer meinem Homöopathen an mich mehr lasse und jegliche weitere Untersuchung verweigere.
alles Liebe und Gute nochmals, Kraft und Mut sagt Patricia alias Sula

vom 07.03.2020, 09.11
48. von Beate

Weiterhin gute Genesungswünsche.
Halten sie sich tapfer, sie geben soviel positive Energien an die Menschen, jetzt bekommen sie von uns etwas zurück.


vom 07.03.2020, 09.11
47. von Beate Lemke

Liebe Christa, erst einmal möchte ich Ihnen alles erdenkliches Gute und viel Kraft und Mut wünschen zur Genesung. Es ist ja sehr erstaunlich, dass Sie trotz Ihrer vielen Beschwerden wieder im Netz sind. Großartig!! Wie mir Ihre Zitate fehlten, habe ich erst in dieser Zeit gemerkt. Danke für all die Tage der Begleitung!! Nun Ihnen alles Gute, Gottes Segen und Schutz wünscht Beate

vom 07.03.2020, 09.04
46. von christine b

von herzen wünsche ich gute und baldige Besserung!
liebe grüße von christine bergant

vom 07.03.2020, 08.50
45. von Anne

Hallo liebe Christa,
erschrocken lese ich heute früh von dem, was Dir widerfahren ist! Und vor allem tut es mir Leid, dass es - außer der diagnostizierten Krankheit - auch noch zusätzliche Beschwerden gibt.
Die Influenza hast Du schonmal überstanden und das Wadenbein wird auch wieder heilen. Sei also geduldig mit Dir und habe Zuversicht!!
(Etwas überrascht bin ich, dass die Lumbalpunktion für Dich so schlimm war. Ich habe das auch schon hinter mir und meine Angst davor war groß. Aber ich habe nur den kleinen Piekser am Rücken gemerkt, sonst nichts. Kommt wohl auf den behandelnden Arzt an...)
Schön jedenfalls, dass Du Dich auf diesem Weg wieder "melden" kannst! Deshalb weiterhin Kopf hoch und gute Besserung!
Ich freue mich auf die künftigen "Sprüche des Tages"!!
**Anne**


vom 07.03.2020, 07.00
44. von Karl Miziolek

Liebe Christa,
schön, dass du wieder zuhause bist.
Liebe Grüße
Karl

vom 07.03.2020, 06.43
43. von Barbara

Liebe Christa, ich freue mich, dass Sie wieder da sind. Ihr morgendlicher Gruß hat mir gefehlt. Wie sehr man sich doch an Schönes gewöhnen kann.
Das Beste für Ihre Genesung, werden Sie schnell wieder gesund.
Wie gut, dass wir in einem Land leben, in dem man jegliche Hilfe bekommt!
Liebe Grüße und kommen Sie gut in den Tag, Barbara


vom 07.03.2020, 06.17
42. von Bernd

Liebe Zitante Christa,
einen ganz herzlichen Gruß verbunden mit den besten Genesungswünschen.
Ich hoffe und wünsche, dass Du bald wieder ganz obenauf bist.
Ein treuer Leser, der die guten täglichen Zitate sehr vermissen würde.

vom 07.03.2020, 06.05
41. von Günter Ruhs

Liebe Christa, auch ich wünsche Dir eine baldige Genesung. Es war bestimmt nicht einfach für Dich in den letzten Wochen. Ich kann gut nachvollziehen, in welcher Gemütsverfassung Du Dich befunden hast. Glaube fest an Deine Zukunft, das wird Dir helfen. Sei herzlich gegrüßt von einem treuen Leser Deiner täglichen Nachrichten. Liebe Grüße Günnter

vom 07.03.2020, 02.19
40. von Ingrid Jürgens

Liebe Christa,ich wünsche Dir alles Gute zu Deiner weiteren Genesung.


[Meist kann nur der nachempfinden,der ähnliches durchgemacht hat.]

Bleib Zuversichtlich und lass Dir Zeit.

Liebe Grüße
Ingrid

vom 07.03.2020, 02.13
39. von Anne P.-D.

Liebe Christa, was du erzählst, du hast eine Menge durchstehen müssen und dein Wadenbruch muss auch gut verheilen wie auch alle Erfahrungen, die du gut verarbeiten musst. Nimm dir dafür alle Zeit der Welt, die du für dich benötigst. Die Energie muss wieder aufgebaut werden, und innerlich benötigst du auch die nötige Ruhe. Fühle dich hier niemals gestresst, alles kann warten. Du bist bei allem das Wichtigste. Ich wünsche dir gute Besserung und alles Liebe, liebe Umarmung, Anne

vom 06.03.2020, 06.41
38. von Fred Ammon

Gute Besserung, alsbaldige Genesung wünsche ich Ihnen von Herzen !
Jetzt brauchen Sie Geduld und Willen, das durchzustehen, was Ihnen
so viel Kummer macht ! Wir kommen da schon zurecht und freuen uns,
wenn es dann wieder so geht, wie wir es bei "Zitante" gewöhnt sind und
schätzen. Es wird schon wieder ! Liebe Grüße aus Halberstadt !
Ihr Fred Ammon

vom 06.03.2020, 05.01
37. von Bärbel

Gute Besserung! Du fehlst uns so.. LG bärbel

vom 05.03.2020, 18.04
36. von Regina

Liebe Christa,
da ich gerade kurz krankgeschrieben bin, bleibt mir endlich Zeit, alle Ordner im mailprogramm zu durchforsten, wo bleiben nur die Sprüche zum frühesten Morgen? Wir hatten es doch zusammen im Dezember wieder hingekriegt! Das kann doch nur wegen Krankheit sein - mußte ich mal hier reingucken. Tatsächlich, aber gleich so schlimm, tut mir sehr leid. Manchmal braucht der Körper einfach absolute Ruhe und dann kommen die besten Ideen, man reift an jeder Herausforderung. Das wird wieder, bin ich mir sicher. Laß Dir die Zeit, die der Körper verlangt. Umso größer wird die Freude, wenn der 1. Spruch wieder ankommt. Ich bete für Dich!
Liebe Grüße von Regina aus Sachsen

vom 03.03.2020, 23.00
35. von O. Fee

Liebe Christa,
zunächst dachte ich, mein Computer sei kaputt. Niemals hätte ich gedacht, dass die Unterbrechung der Kontaktkette zu dir eine so dramatische Ursache hat. Ich bin sehr betroffen und nachdenklich, bezüglich der schnellen und unerwarteten Wendungen des Gesundheitszustandes, die uns alle zu jeder Zeit aus der Bahn werfen können. Dennoch bin ich sehr zuversichtlich, dass es bei dir alles bald zum besseren hin wenden wird. Auch von mir die allerherzlichsten Genesungswünsche.
Dein Follower und Daumendrücker
O. Fee


vom 03.03.2020, 09.52
34. von Ilona

Liebe Christa,

schon seit langer (Seelenfarben)Zeit bin ich Dir durch den Tagesspruch verbunden.

Du bist für mich inzwischen zu einer "sehr lieb gewonnenen Gewohnheit" geworden, die ich leider nicht immer täglich wahrnehmen kann. Dafür ist es für mich um so schöner, nach etlichen Tagen deine immer so passenden Tagessprüche nachzulesen. Und war jetzt überrascht, dass seit Tagen keiner von Dir ankam ... (?)

Soeben las ich den Grund und bin erst mal betroffen! Denn das Gefühl - man wird aus den Socken gehaun - kenne ich nur zu gut.

Laß Dich in Gedanken von mir aus der Ferne herzlich umarmen, und Dir viel Kraft und Ausdauer für alles kommende wünschen.

Deine treue Leserin Ilona

vom 01.03.2020, 12.47
33. von Steffi

Hallo liebe Christa, ich war einige Tage unterwegs und hatte mich schon auf meinen Tagesspruch gefreut. Den ganzen Posteingang habe ich durchforstet, nichts...Dann bin ich auf Suche gegangen, und was ich lesen musste ist sehr bedauerlich und tragisch. Ich kann Dir nur auf diesem Weg baldige Genesung wünschen und drücke ganz fest die Daumen dafür.
Du fehlst.....
Liebe Grüße und bis hoffentlich bald

vom 29.02.2020, 18.52
32. von Fuchsepeter

Liebe Christa,
auch ich bin nur ein lesender Gast, doch jetzt fehlen mir die Worte. Du verwöhnst uns mit den innigsten Gedanken, und plötzlich ist da eine Lücke.
Lass die Kräfte in Dir siegen, die Deinem Dasein neue Lebensenergie zuführen. Alles, alles Gute und werde schnell wieder Gesund!
Wir freuen uns alle, wieder bald von Dir zu hören und zu lesen.
Liebe Grüße
Fuchsepeter

hier noch Verse von Robert Gernhardt

Mein Körper rät mir:
Ruh dich aus!
Ich sage: Mach ich,
altes Haus!

Denk aber: Ach, der
sieht´s ja nicht!
Und schreibe heimlich
dies Gedicht.

Da sagt mein Körper:
Na, na, na!
Mein guter Freund,
was tun wir da?

Ach gar nichts! sag ich
aufgeschreckt,
und denk: Wie hat er
das entdeckt?

Die Frage scheint recht
schlicht zu sein,
doch ihre Schlichtheit
ist nur Schein.

Sie läßt mir seither
keine Ruh:
Wie weiß mein Körper
was ich tu?


vom 29.02.2020, 18.03
31. von Christiane/Saarland

Hallo liebe Christa,
ich muss zugeben, dass ich ein sehr eigennütziger Konsument des täglichen Tagesspruches bin. Erst seit er ausbleibt, mache ich mir Gedanken und komme auf die Idee, nachzuforschen.
Es tut mir leid, was passiert ist und ich möchte mich in die Riege der Daumendrücker und Genesungswünscher einreihen.
Ich wünsche eine baldige Besserung und dass alles nicht so schlimm wird, wie die Ärzte jetzt vermuten .... unser Körper ist ein Wunderwerk der Natur, manchmal überrascht er uns positiv. Das wünsche ich von Herzen.
Liebe Grüße
Christiane/Saarland

vom 29.02.2020, 14.28
30. von Philipp

Hallo liebe Christa,
DU fehlst - habe erst jetzt gelesen, dass du ins Krankenhaus gekommen bist. Alles gute und viel Gesundheit aus ganzem Herzen.
Liebe Grüße, Philipp

vom 29.02.2020, 14.27
29. von Roswitha

Hallo liebe Christa
mir war schon aufgefallen, DU fehlst
um so mehr überrascht es mich, das Du nun im KH liegst, so wünsche ich Dir gute Besserung,
man möchte Dir alles notwendige angedeihen lassen. In Gedanken drücke ich Dich lieb, Gruß Roswitha

vom 29.02.2020, 09.04
28. von Andreas Händler

Ich wünsche beste Genesung! Alles andere wird sich finden - treue Leser können auch mal warten. Alles Gute!

vom 28.02.2020, 02.38
27. von Karl Miziolek

Liebe Christa,
bin in Gedanken bei dir. Alles Gute!
Liebe Grüße
Karl

vom 27.02.2020, 13.50
26. von DieLoewin

ich wünsche die "mildesten" Befunde, die möglich sind und bestmögliche Genesung.

vom 27.02.2020, 10.17
25. von Heidrun

Liebe Christa,
ich wünsche schnelle Heilung. Auch ich habe den täglichen Spruch vermisst.
Hier ein Spruch von Novalis:
"Krankheiten, besonders langwierige, sind Lehrjahre der Lebenskunst und der Gemütsbildung."

vom 27.02.2020, 08.53
24. von Patricia Landwehr-Çalhan alias Sula Mahlberg

liebe Christa, von Herzen gute Besserung und mach langsam, sei schlauer als ich die sich die Autoimmunerkrankung auch mit ihrem ewigen Weiterrennen buk. Die Zeiten sind so heftig, nimm dir deine....

vom 27.02.2020, 02.39
23. von Sany

Die besten Wünsche und schnelle Genesung wünsche ich Dir ?

vom 27.02.2020, 01.34
22. von Gertrud Heinen

Von Herzen baldige Genesung

Habe Sie vermisst uns nur Sorgen gemacht

Toi toi toi

Lieber Gruß von Gertrud Heinen



vom 26.02.2020, 17.34
21. von Gertrud Heinen

Von Herzen baldige Genesung

Habe Sie vermisst uns nur Sorgen gemacht

Toi toi toi

Lieber Gruß von Gertrud Heinen



vom 26.02.2020, 17.31
20. von Vreny

Liebe Christa, von Herzen wünsche ich Dir gute Resultate, schnelle Besserung und " einfach" das Allerbeste. Liebe Grüsse Vreny

vom 26.02.2020, 10.24
19. von Gudrun Kropp

Ich denke und bete auch für dich, dass du bald wieder gesund wirst. Ganz liebe Grüße von Gudrun

vom 26.02.2020, 10.14
18. von christine b

das tut mir aber sehr leid! von herzen gute besserung! liebe grüße ans krankenbett.
christine b

vom 26.02.2020, 08.32
17. von Anne Seltmann

Hallo Christa!

Ohjeeee...das ist ja nicht so schön!
Baldige Genesung für dich!

Liebe Grüße

Anne

vom 25.02.2020, 17.24
16. von Hajo

Liebe Christa,
ich vermisse Deinen täglichen Letter. Gerade habe ich gelesen, warum der Tagesbrief ausbleibt.
Ich wünsche ich Dir gute Besserung, sehe zu, dass Du bald wieder gesund wirst.
Ganz liebe Grüße, Hajo

vom 25.02.2020, 15.33
15. von Gudrun Zydek

Liebe Christa,
danke für dein Lebenszeichen.
Ich wünsche dir von Herzen baldige Genesung und eine Diagnose, die besser ausfällt als befürchtet. Nimm dir die Zeit, die du brauchst, um gesund zu werden. Mach dir keine Gedanken über deine Leser, sie werden es mit dir überstehen.
Mitfühlende Grüße von Gudrun


vom 25.02.2020, 12.25
14. von Nicole

Liebe Christa,
vielen Dank für deine Info.
Drücke dir ganz ganz fest die Daumen, dass es dir bald wieder besser geht!
Herzliche Grüße und gute Besserung
Nicole

vom 25.02.2020, 10.05
13. von Petra Schöngen

Gute Besserung!

vom 25.02.2020, 08.05
12. von Anne P.-D.

Liebe Christa,..
gerade lese ich deine Zeilen aus dem Krankenhaus. Es tut mir sehr leid, was dir passiert ist. Ich wünsche dir nur Gutes und dass du bei der Diagnose aufatmen kannst/darfst! Liebe Umarmung und alles Liebe, Anne

vom 24.02.2020, 22.09
11. von Margarete

Hallo, dann wünsche ich gute Besserung und baldige Genesung, freue mich jetzt schon auf weitere schöne Zitate
?? lichen Gruss
Margarete

vom 24.02.2020, 21.16
10. von Veranti Karten

Liebe Christa,
Dir würden Dinge gut tun wie zum Beispiel eine Massagetherapie, Energieheilung, Physiotherapie oder Sport. Du solltest vorzüglich auf Deinen eigenen Körper achten. Du bist von Natur aus jemand, der gibt, und dazu gehört, dass Du Deinen Verwandten und Klienten heilende Energie sendest. Jeden falls mir mit den Zitaten. Nimm Dir Zeit Dich selbst behandeln zu lassen, zum Beispiel indem Du Dich massieren lässt.


vom 24.02.2020, 21.06
9. von Anette

Auch ich schließe mich mit herzlichen Genesungswünschen an.
Alles Gute für dich!
Liebe Grüße, Anette


vom 24.02.2020, 18.55
8. von Pat

Oh je.... Dann wünsche ich Dir schnelle Heilung und hoffe, es ist das kleinere Übel.
LG Patrizia

vom 24.02.2020, 17.06
7. von Barbara Böttcher

Liebe Christa -
von ganzem Herzen gute Besserung für Deine Gesundheit. Ich werde gern für Dich beten.
Eine liebevolle und dankbare Umarmung von Barbara.

vom 24.02.2020, 16.58
6. von Quer

Und wie ich dir die Daumen drücke, liebe Christa.
Toi, toi, toi für die humanste aller drei Möglichkeiten und alles erdenklich Gute!
Herzlich,
Brigitte

vom 24.02.2020, 15.50
5. von Helga Sievert-Rathjens

Liebe Christa, das hört sich nicht schön an und du tust mir sehr leid. Ich drücke dir dickedoll die Daumen und nebenbei umarme ich dich virtuell und ganz liebevoll. Ich hoffe für dich, dass sich alles gut beheben lässt und vor allem, dass du nicht so doll leiden musst.
Ganz liebe, herzliche Grüße
Helga

vom 24.02.2020, 15.34
4. von Christa Detig

Hallo liebe Christa Moll,

es tut mir unendlich leid, nun von Deinen gesundheitlichen Problemen zu hören.....hatte ich mir doch so gewünscht, es handele sich um ein technisches Problem.

Nun aber wünsche ich Dir von Herzen alles erdenklich Gute. Werde schnell vollständig gesund. Glaub mir, ganz viele warten gerne ein Weilchen. Wir freuen uns dann um so mehr, wenn Du wieder fit sein wirst. Alles, alles Gute und liebe Grüße aus Fulda

Christa Detig

NB: Es ist kaum zu glauben, dass Du in Deiner Situation auch noch die Zeit gefunden hast, "ungeduldigen" Abonnentinnen zu antworten. DANKE!!

vom 24.02.2020, 14.57
3. von Margot

Liebe Christa,
vielen Dank für die Nachricht.
Alle Daumen drück ich Dir.
Liebe Grüße und gute Besserung
Margot

vom 24.02.2020, 14.48
2. von Peter Koch

Liebe Christa, da tut es mir aber sehr leid, daß ich Dich wegen der fehlenden Tagessprüche gleich zweimal angeschrieben habe. Ich dachte wirklich an einen Fehler auf der Seite. Da wünsche ich Dir natürlich alles, alles Gute! Auf Daß Du schnell wieder auf die Beine kommst, bei bester Gesundheit!! Allerbeste Grüße, Peter

vom 24.02.2020, 14.07
1. von Edith T.

Ui, jetzt hatte ich eine E-Mail an Dich abgeschickt und danach doch noch mal hier geguckt.
Das hat sich jetzt überschnitten.
Immerhin gibt es jetzt eine - wenn auch unschöne - Erklärung für die Stille hier und den fehlenden Tagesspruch.
Alles Gute wünsche ich Dir - und die für Dich "beste" Diagnose!
Liebe Grüße,
Edith

vom 24.02.2020, 13.58
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare
Marianne:
Kluge Gedanken aus einer Zeit vor Christus.So
...mehr
Achim:
Zum Fortschreiten einer Erkrankung gehört i.
...mehr
Marianne:
Der Humor lässt uns besser durch schwierige
...mehr
Patricia Landwehr-Çalhan alias Sula Mahlberg:
wunderschön gesagt, unser Spielraum, das war
...mehr
Achim:
Wer lachen kann, dem geht es gut, und blüht
...mehr
Ingrid:
Danke für die schönen Zeilen und das süße
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Wie "Quer" schon schrieb, Herzensverse. Die b
...mehr
Patricia Landwehr-Çalhan alias Sula Mahlberg:
hm, ich bezog mich auf den Mengzi von gestern
...mehr
Patricia Landwehr-Çalhan alias Sula Mahlberg:
ja, das erleben wir momentan- zu viele Variab
...mehr
Marianne:
Danke für diesen wunderschönen Spruch mit e
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum