Ausgewählter Beitrag

Klaus Huber, alias: Klaus vom Dachsbuckel, deutscher Autor, Text- und Auftragsdichter (Biographie)


Klaus Huber
alias: Klaus vom Dachsbuckel

deutscher Autor, Textdichter für Chormusik und Auftragsdichter

* 13.07.1946 (Achern)

Zur Homepage des Autors

Zu den Texten von Klaus Huber auf der Zitantenseite

Klaus Huber ist von Haus aus Grundschullehrer. Fast schon im Zweitberuf ist er Autor und durch seine Gedicht- und Aphorismenbände, jedoch auch durch die einstige Sonntagssendung "Von Zehn bis Zwölf" in SWR 4, wo er immer wieder von Baldur Seifert zitiert wurde, vielen Lesern und Rundfunkhörern weit über die Region hinaus ein Begriff.

Klaus Hubers Texte und Gedichte der ermutigenden Lebenshilfe entstehen oft aus tiefen Begegnungen heraus. Inspiration und Ermutigung zum eigenen Weg verdankt er eigenen Worten zufolge dem Dichter Hermann Hesse, auf dessen Spuren er sich immer wieder begibt.

Klaus Huber hat bisher vier Gedichtbände, zwei Bücher mit Aphorismen und Wort-spielereien sowie ein Buch mit Sinnsprüchen veröffentlicht. Mit der Rastatter Künstlerin Christel Holl gestaltet er Spruchkarten zu allen Anlässen. Meditative Texte von Klaus Huber und Spruchkarten mit seinen Texten fanden auch Aufnahme in das Programm des Beuroner Kunstverlags. Gedichte von ihm finden sich auf Kalendern des Girardet Verlags Essen.

Klaus Huber schreibt nach Stichworten von Auftraggebern gereimte Reden zu allen festlichen Anlässen. Schließlich ist er auch für namhafte Komponisten als Text-dichter für Chormusik tätig. 2003 wurde in Seligenstadt/Main das Singspiel „Die höchste Zunft ist die Vernunft“ nach einem Libretto von ihm (Vertonung: Winfried Siegler, Nieder-Roden) uraufgeführt.

Zitante 31.07.2015, 00.00

Kommentarfunktion ausgeschaltet
(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2022
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert.

~ Oscar Wilde ~
(1854-1900)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Monika:
Bei diesem Bild mit Text, fiel mir sofort ein
...mehr
Marianne:
Sehr schön formuliert und mitten aus dem
...mehr
Marianne:
Berührende Worte von Novalis. Du hast ei
...mehr
Anne P. -D.:
Was für ein schöner Text von Novali
...mehr
Zitante Christa:
Der Spruch kam mir auch gerade günstig!Wir w
...mehr
Helga F.:
Die Ecken der Erfahrungen sind manchmal ganz
...mehr
Anne:
Kann ich bestätigen;)! Habe letzte Woche ein
...mehr
Quer:
Oh ja, das stimmt. So ein unverhofftes Treffe
...mehr
Marianne:
Ich finde den Spruch als Aufmunterung, die Si
...mehr
Anne P.-D.:
Ein toller Spruch von Mariss mit dem super Bi
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum