Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Peter Rosegger

Peter Rosegger

Die Vielwisserei ist noch nicht Vielseitigkeit;
die wahre Vielseitigkeit bedeutet
schöpferisches Gleichgewicht in der Weltanschauung.

(aus: »Mein Weltleben«)
~ Peter Rosegger ~

eigentlich Roßegger, alias P. K. (für Petri Kettenfeier), Hans Malser;
österreichischer Schriftsteller und Poet; 1843-1918

Zitante 23.07.2022, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Peter Rosegger, Spruch des Tages zum 03.05.2022

Wer das Glück hat, in seiner Kindheit und Jugend
mit guten, echten, selbststrengen Menschen umzugehen,
der wird ganz von selbst gut und echt.

(aus »Sonntagsruhe« [1885])
~ Peter Rosegger ~

eigentlich Roßegger, alias P. K. (für Petri Kettenfeier), Hans Malser;
österreichischer Schriftsteller und Poet; 1843-1918



Zitante 03.05.2022, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Peter Rosegger

Ein Mensch, der sich immer nur sehen will, wie er ist,
wird sich nie kennen lernen,
er muß sich auch machmal sehen,
wie er war.

(aus: »Werth der Vergangenheit«)
~ Peter Rosegger ~

eigentlich Roßegger, alias P. K. (für Petri Kettenfeier), Hans Malser;
österreichischer Schriftsteller und Poet; 1843-1918

Zitante 22.04.2022, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Peter Rosegger

Die Nation hat als Nation gar keinen Wert,
sie hat ihn nur, weil sie viele Persönlichkeiten umfaßt,
die durch sie gleiche Anlagen und Bedürfnisse befriedigen wollen.

(aus: »Lasset uns von Liebe reden« [1909])
~ Peter Rosegger ~

eigentlich Roßegger, alias P. K. (für Petri Kettenfeier), Hans Malser;
österreichischer Schriftsteller und Poet; 1843-1918

Zitante 02.02.2022, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Peter Rosegger

Alles Große, das Menschen je geleistet,
geht aus der Einsamkeit, aus der Vertiefung geistigen Schauens hervor.

(aus: »Höhenfeuer«)
~ Peter Rosegger ~

eigentlich Roßegger, alias P. K. (für Petri Kettenfeier), Hans Malser;
österreichischer Schriftsteller und Poet; 1843-1918

Zitante 02.11.2021, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Peter Rosegger

Falsche Liebe fürchtet die Ehe, echte sucht sie,
ja echte Liebe ist schon aus sich selbst
ein im Himmel geknüpftes Band,
das nur der Tod zerreißt.

(aus: »Allerlei Menschliches [1892]«)
~ Peter Rosegger ~

eigentlich Roßegger, alias P. K. (für Petri Kettenfeier), Hans Malser;
österreichischer Schriftsteller und Poet; 1843-1918

Zitante 26.08.2021, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Peter Rosegger, Spruch des Tages zum 22.06.2021

Was ist alle gemachte Poesie in einer großen Stadt
gegen die Schönheit eines Kornfeldes.

(aus: »Erdsegen«)
~ Peter Rosegger ~

eigentlich Roßegger, alias P. K. (für Petri Kettenfeier), Hans Malser;
österreichischer Schriftsteller und Poet; 1843-1918



Bildquelle: minka2507/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 22.06.2021, 00.10 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Peter Rosegger

Denn die edelste Idee,
wenn eine Partei sich ihrer bemächtigt,
kann zu Tode gesündigt werden.

(aus: »Allerlei Menschliches«)
~ Peter Rosegger ~

eigentlich Roßegger, alias P. K. (für Petri Kettenfeier), Hans Malser;
österreichischer Schriftsteller und Poet; 1843-1918

Zitante 03.05.2021, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Peter Rosegger

Es geht ewig zu Ende,
und im Ende keimt der Anfang.

(aus: »Die Schriften des Waldschulmeisters«)
~ Peter Rosegger ~

eigentlich Roßegger, alias P. K. (für Petri Kettenfeier), Hans Malser;
österreichischer Schriftsteller und Poet; 1843-1918

Zitante 26.02.2021, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Peter Rosegger

Der tratschende Tratsch ist noch lange nicht das Schlimmste,
der vertuschende Tratsch ist weit schlimmer.

(aus seinen Werken)
~ Peter Rosegger ~

eigentlich Roßegger, alias P. K. (für Petri Kettenfeier), Hans Malser;
österreichischer Schriftsteller und Poet; 1843-1918

Zitante 16.12.2020, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2022
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Es gibt keine schlimmere Intoleranz als die der Vernunft.

~ Miguel de Unamuno ~
(1864-1936)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Helmut Peters:
Und der Aphoristiker durchforstet den Papierk
...mehr
Marianne:
Bei uns hat der Nachbar Hühner und Hähne, d
...mehr
Marianne:
Dem kann ich nur zustimmen! Wohlgefühl entst
...mehr
Marianne:
Das Baumgesicht schaut etwas skeptisch ;). Ic
...mehr
Quer:
So ist es: Man muss vorlieb nehmen mit dem, w
...mehr
Helga F.:
Wie wahr, - danke für diesen schöne
...mehr
Helga F.:
Oh ja, heute Morgen habe auch ich ihn geroche
...mehr
Quer:
Das ist ein wunderbares Zitat aus einem sehr
...mehr
Anne P.-D.:
Liebe, dieses Gefühl ist sehr wichtig. O
...mehr
Marianne:
Wenn alle Menschen Liebe leben würden, h
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum