Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Marie von Ebner-Eschenbach

Marie von Ebner-Eschenbach, Spruch des Tages zum 24.11.2022

Wenn die, die uns nachfolgten,
uns nicht mehr erreichen können,
schwören sie darauf,
daß wir uns verirrt haben.

(aus: »Aphorismen«)
~ Marie Freifau von Ebner-Eschenbach ~

geb. Freiin Dubský;
österreichische Schriftstellerin; 1830-1916



Bildquelle: geralt/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 24.11.2022, 00.10 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Marie von Ebner-Eschenbach

Geistlose kann man nicht begeistern,
aber fanatisieren kann man sie.

(aus: »Aphorismen«)
~ Marie Freifau von Ebner-Eschenbach ~

geb. Freiin Dubský;
österreichische Schriftstellerin; 1830-1916

Zitante 07.10.2022, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Marie von Ebner-Eschenbach

Die Antworten, die uns der Zorn eingibt –
meistens, ach wie albern!
Der Zorn hat gar keinen Verstand.

("Aphorismen aus dem Nachlaß", zitiert in: Marie von Ebner-Eschenbach: »Weisheit des Herzens«)
~ Marie Freifau von Ebner-Eschenbach ~

geb. Freiin Dubský;
österreichische Schriftstellerin; 1830-1916

Zitante 21.07.2022, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Marie von Ebner-Eschenbach

Der Spott endet,
wo das Verständnis beginnt.

(aus: »Aphorismen«)
~ Marie Freifau von Ebner-Eschenbach ~

geb. Freiin Dubský;
österreichische Schriftstellerin; 1830-1916

Zitante 26.04.2022, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Marie von Ebner-Eschenbach, Spruch des Tages zum 01.02.2022

Auch das kleinste Licht
hat sein Atmosphärchen.

(aus: »Aphorismen«)
~ Marie Freifau von Ebner-Eschenbach ~

geb. Freiin Dubský;
österreichische Schriftstellerin; 1830-1916



Bildquelle: LTapsaH/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 01.02.2022, 00.10 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Marie von Ebner-Eschenbach

Schlimmer noch als eine Tugend ohne Hoffnung
ist ein Alter ohne Frieden.

(aus: »Aphorismen aus dem Nachaß«)
~ Marie Freifau von Ebner-Eschenbach ~

geb. Freiin Dubský;
österreichische Schriftstellerin; 1830-1916

Zitante 26.01.2022, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Marie von Ebner-Eschenbach

Die Leute, denen man nie widerspricht,
sind entweder die, welche man am meisten liebt,
oder die, welche man am geringsten achtet.

(aus: »Aphorismen«)
~ Marie Freifau von Ebner-Eschenbach ~

geb. Freiin Dubský;
österreichische Schriftstellerin; 1830-1916

Zitante 25.10.2021, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Marie von Ebner-Eschenbach

Echte Propheten haben manchmal,
falsche Propheten haben immer fanatische Anhänger.

(aus: »Aphorismen«)
~ Marie Freifau von Ebner-Eschenbach ~

geb. Freiin Dubský;
österreichische Schriftstellerin; 1830-1916

Zitante 19.08.2021, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Marie von Ebner-Eschenbach

Was liegt am Ruhm,
da man den Nachruhm nicht erleben kann?

(aus: »Aphorismen«)
~ Marie Freifau von Ebner-Eschenbach ~

geb. Freiin Dubský;
österreichische Schriftstellerin; 1830-1916

Zitante 13.06.2021, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Marie von Ebner-Eschenbach

Der Maßstab, den wir an die Dinge legen,
ist das Maß unseres eigenen Geistes.

(aus: »Aphorismen«)
~ Marie Freifau von Ebner-Eschenbach ~

geb. Freiin Dubský;
österreichische Schriftstellerin; 1830-1916

Zitante 04.04.2021, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2023
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728     
Es gibt ein Recht des Weiseren, nicht ein Recht des Stärkeren.

~ Joseph Joubert ~
(1754-1824)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Anne P.-D.:
Der Spruch sagt zwar aus, wie es wirklich ist
...mehr
Helmut Peters:
So ist es!
...mehr
Marianne:
Das Wortspiel finde ich lustig und das Bild p
...mehr
Quer:
Na ja, das muss man auf uns Menschen übertra
...mehr
Marianne:
Auf diesem Bild zu verweilen, tut der Seele g
...mehr
Anne P.-D.:
Toller Spruch mit super Foto. Man sieht die B
...mehr
Helmut Peters:
Sehr schön!
...mehr
Zitante Christa:
Euren Kommentaren möchte ich mich anschließ
...mehr
Marianne:
Was für ein willkommener Spruch mit einem ha
...mehr
Helga:
Welch ein schöner Spruch von Else Pannek, ih
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum