Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Friedrich Löchner

Friedrich Löchner

Viele sterben nur deshalb für eine Sache,
weil sie für keine richtig zu leben verstehen.

(aus dem Jahresplaner 2007)
~ © Friedrich Löchner ~

auch: Erich Ellinger;
deutscher Pädagoge, Dichter und Autor; 1915-2013

Zitante 05.05.2016, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Friedrich Löchner, Spruch des Tages zum 19.04.2016

Die unaufhörliche Psychologisierung
aller Probleme durch die Medien
macht sie gerade erst unlösbar.

(aus dem Jahresplaner 2003)
~ © Friedrich Löchner ~,

auch: Erich Ellinger;
deutscher Pädagoge, Dichter und Autor; 1915-2013



(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 19.04.2016, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Friedrich Löchner

Ach die Weisen -
sie weisen weise Wege, die niemand geht.

(aus dem Jahresplaner 2003)
~ © Friedrich Löchner ~

auch: Erich Ellinger;
deutscher Pädagoge, Dichter und Autor; 1915-2013

Zitante 08.04.2016, 22.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Friedrich Löchner

Leute ohne Gewissen
haben auch keine Gewissensbisse.

(aus dem Jahresplaner 2005)
~ © Friedrich Löchner ~

auch: Erich Ellinger;
deutscher Pädagoge, Dichter und Autor; 1915-2013

Zitante 08.04.2016, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Friedrich Löchner

Im großen Konzert
dürfen die kleinen Pfeifen nicht fehlen.

(aus dem Jahresplaner 2002)
~ © Friedrich Löchner ~

auch: Erich Ellinger;
deutscher Pädagoge, Dichter und Autor; 1915-2013

Zitante 27.02.2016, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Friedrich Löchner

Jugendsünden werden im Abstand der Zeit
immer tugendhafter.

(aus dem Jahresplaner 2000)
~ © Friedrich Löchner ~

auch: Erich Ellinger;
deutscher Pädagoge, Dichter und Autor; 1915-2013

Zitante 16.01.2016, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Friedrich Löchner

Alles hat seine eigene Geschichte,
die aus dem Ganzen kommt und ins Ganze wieder eingeht.

(aus dem Jahresplaner 2002)
~ © Friedrich Löchner ~

auch: Erich Ellinger;
deutscher Pädagoge, Dichter und Autor; 1915-2013

Zitante 12.01.2016, 20.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Friedrich Löchner

Humor ist die Gabe,
dem Weh der Welt ein Lächeln abzugewinnen.

(aus dem Jahresplaner 2002)
~ © Friedrich Löchner ~

auch: Erich Ellinger;
deutscher Pädagoge, Dichter und Autor; 1915-2013

Zitante 18.11.2015, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Friedrich Löchner

Alle treiben ihr Unwesen,
weil sie ihr Wesen suchen.

(aus dem Jahresplaner 2001)
~ © Friedrich Löchner ~

auch: Erich Ellinger;
deutscher Pädagoge, Dichter und Autor; 1915-2013

Zitante 15.11.2015, 22.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Friedrich Löchner

Im Meer der Worte wühlen
und den richtigen Ausdruck finden!

(aus dem Jahresplaner 2013)
~ © Friedrich Löchner ~

auch: Erich Ellinger;
deutscher Pädagoge, Dichter und Autor; 1915-2013

Zitante 25.09.2015, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2023
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728     
Der Blick des Verstandes fängt an scharf zu werden, wenn der Blick der Augen an Schärfe verliert.

~ Platon ~
(427-347 v. Chr.)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Anne P.-D.:
Der Spruch sagt zwar aus, wie es wirklich ist
...mehr
Helmut Peters:
So ist es!
...mehr
Marianne:
Das Wortspiel finde ich lustig und das Bild p
...mehr
Quer:
Na ja, das muss man auf uns Menschen übertra
...mehr
Marianne:
Auf diesem Bild zu verweilen, tut der Seele g
...mehr
Anne P.-D.:
Toller Spruch mit super Foto. Man sieht die B
...mehr
Helmut Peters:
Sehr schön!
...mehr
Zitante Christa:
Euren Kommentaren möchte ich mich anschließ
...mehr
Marianne:
Was für ein willkommener Spruch mit einem ha
...mehr
Helga:
Welch ein schöner Spruch von Else Pannek, ih
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum