Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 28.11.2018

*Stefan Zweig*

Macht ist die geheimnisvollste Materie der Welt.
Magnetisch zieht sie den einzelnen,
suggestiv die Massen an.

(aus seinen Werken)
~ Stefan Zweig ~
österreichischer Schriftsteller; 1881-1942

Zitante 28.11.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Stefan Zweig

*Victor Cousin*

Wahre Freiheit besteht nicht, das zu tun, was man will,
sondern das, worauf man das Recht hat zu tun.

{La vraie liberté n'est pas de faire ce qu'on veut,
mais ce qu'on a le droit de faire.}

(aus: »Du vrai, du beau et du bien«)
~ Victor Cousin ~
französischer Philosoph und Kulturtheoretiker; 1792-1867

Zitante 28.11.2018, 17.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Victor Cousin

*William Blake*

Weisheit wird dargeboten am einsamen Markt, wo keiner kauft,
Und gefunden auf dürrem Acker, wo der Landmann vergebens den Pflug zieht.

(aus: »Der Preis der Erfahrung«)
~ William Blake ~
englischer Dichter, Naturmystiker, Maler und Kupferstecher; 1757-1827

Zitante 28.11.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: William Blake

*Matsuo Bashõ*

Blühendes Gras auf dem alten Schlachtfeld
den Träumen entsprossen
der toten Krieger.

(zugeschrieben)
~ Matsuo Bashõ ~, eigentlich Matsuo Munefusa
japanischer Dichter, gilt als bedeutender Vertreter der japanischen Versform Haiku; 1644-1694

Zitante 28.11.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Matsuo Bashõ

*James Allen*

Der Mensch entdeckt früher oder später,
daß er der Meistergärtner seiner Seele ist,
der Intendant seines Lebens.

A man sooner or later discovers
that he is the master-gardener of his soul,
the director of his life.

(aus: »Wie der Mensch im Herzen denkt (As A Man Thinketh)«)
~ James Allen ~
englischer Autor von Büchern zu Persönlichkeitsentwicklung und Motivation, sehr bekannt innerhalb der Neugeist-Bewegung; 1864-1912

Zitante 28.11.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: James Allen

*Karl Wilhelm Ferdinand Solger*

Es giebt allerdings einen Zustand, worin der Mensch
von einer besonderen Vorstellung blindlings hingerissen wird.
Daraus aber entsteht der Partei-Enthusiasmus, der mit
Beschränktheit, Einseitigkeit, Stupidität verbunden zu sein pflegt.

(aus: »Vorlesungen über Aesthetik«)
~ Karl Wilhelm Ferdinand Solger ~
Philologe und Philosoph des Deutschen Idealismus; 1780-1819

Zitante 28.11.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karl Wilhelm Ferdinand Solger

*Friedrich Engels*

Dass die gegenseitige Neigung der Beteiligten
der alles andre überwiegende Grund des Eheschlusses sein sollte,
das war in der Praxis der herrschenden Klassen
unerhört geblieben von Anfang an;
so etwas kam vor höchstens in der Romantik oder –
bei den unterdrückten Klassen, die nicht zählten.

(aus: »Der Ursprung der Familie, des Privateigentums und des Staates«)
~ Friedrich Engels ~
deutscher Philosoph, Gesellschaftstheoretiker, Historiker, Journalist und kommunistischer Revolutionär; 1820-1895

Zitante 28.11.2018, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Friedrich Engels

*John Bunyan*

Wer seine Güter gibt den Armen her,
erhält so viel zurück und zehnmal mehr.

(aus: »Pilgerreise zur seligen Ewigkeit«)
~ John Bunyan ~
englischer Baptistenprediger und Schriftsteller; 1628-1688

Zitante 28.11.2018, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: John Bunyan

*Alexander Blok*, Spruch des Tages zum 28.11.2018

Die beste Zeit im Leben ist –
nachts vorm Schlaf, wenn alles still ist – im Bett lesen –
dann hast du manchmal das Gefühl, dass du
ein ordentlicher Mensch werden könntest.

(aus einem Brief an J. P. Iwanow)
~ Alexander Alexandrowitsch Blok ~
Dichter der russischen Moderne; 1880-1921

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Bru-nO/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 28.11.2018, 00.10| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Alexander Blok, Tagesspruch, 20181128,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Letzte Kommentare
Helga Sievert-Rathjens:
Liebe Christa, ich las das erst jetzt, war ei
...mehr
Marianne:
Die Vergangenheit kann ich nicht mehr ändern
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Die Zukunft empfinde ich immer als unbestimmt
...mehr
Edith T.:
Ich möchte nicht wissen, was mir meine Z
...mehr
Edith T.:
An D. herzliche Glückwünsche nachtr
...mehr
Marianne:
Liebe Christa, erst mal wünsche ich Dir,
...mehr
Quer:
Auch von mir: Gute Besserung, Christa.Gratula
...mehr
B.S.:
... wir sind nicht mehr verheiratet. Sich all
...mehr
Helga F.:
Au weia, dann wünsche ich dir liebe Chti
...mehr
Zitante Christa:
Erklärung zum Foto und zum Spruch:Der Liebst
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum