Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 08.12.2016

*Max Reinhardt*

Gott hat die Welt erschaffen,
aber der Mensch hat sich eine zweite Welt erschaffen:
die Kunst.

(zugeschrieben)
~ Max Reinhardt ~, eigentlich Maximilian Goldmann
österreichischer Theater- und Filmregisseur, Intendant, Theaterproduzent und Begründer der Salzburger Festspiele; 1873-1943

Zitante 08.12.2016, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Max Reinhardt

*Bjørnstjerne Bjørnson*

Hätte uns das Leben nicht mehr Gutes als Schlechtes zu bieten,
wäre es jetzt und schon vor langer Zeit gestorben.
Welch Lebensbild auch immer diese Tatsache ignoriert,
es wäre ein entstelltes Bild.

(zugeschrieben)
~ Bjørnstjerne (Martinius) Bjørnson ~
norwegischer Dichter (Literaturnobelpreisträger von 1903) und Politiker; 1832-1910

Zitante 08.12.2016, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Bjørnstjerne Bjørnson

*Jeannine Luczak-Wild*

Wo der Bürger keine Stimme hat,
haben die Wände Ohren.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« - eine Anthologie, Band 2)
~ © Jeannine Luczak-Wild ~
Konferenzdolmetscherin, Literaturwissenschaftlerin und Übersetzerin, * 1938

Zitante 08.12.2016, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jeannine Luczak-Wild

*Ferdinand Avenarius*

Es verlohnt sich immer, sich in ein eigenkräftiges Menschen-Ich
eine Weile hineinzuversetzen, um mit dem, was es seinerseits durchmacht,
die eigene Enge zu weiten.

(zugeschrieben)
~ Ferdinand (Ernst Albert) Avenarius ~
deutscher Dichter und Gründer der Zeitschrift Der Kunstwart; 1856-1923

Zitante 08.12.2016, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ferdinand Avenarius

*Andrea Mira Meneghin*

Zeit ist zeitlos – du sparst keine Zeit,
wenn du sie nicht nutzt.

(aus: »Die Kontrolle der Kontrolle ist das Maß der Freiheit« - Aphorismen)
~ © Andrea Mira Meneghin ~
Schweizer Texterin von Gedanken mit aphoristischer Note; * 1967

Zitante 08.12.2016, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Andrea Mira Meneghin

*Michael Bussek*

Wer and'ren dauernd Gruben gräbt,
bald als Grubengräber lebt.

(aus einem Manuskript)
~ © Michael Bussek ~
gez.: vom Leben!, * 1966 (Duisburg)

Zitante 08.12.2016, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Michael Bussek

*Italo Svevo*

Im Unterschied zu anderen Krankheiten,
ist das Leben immer tödlich.

{A differenza delle altre malattie
la vita è sempre mortale.}

(aus: »La coscienza di Zeno«)
~ Italo Svevo ~, eigentlich: Hector Aron Schmitz, genannt: Ettore Schmitz
italienischer Schriftsteller, gilt aus führender italienischer Romanautor des 20. Jahrhunderts; 1861-1928

Zitante 08.12.2016, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Italo Svevo

*Minna Borée*

Kinder zeugend und aufziehend –
das Leben gleicht einer Fackel weitergebend.

(zugeschrieben)
~ Minna Borée ~, verheiratet Minna Koegel-Borée
deutsche Opernsängerin (Alt); 1846-1890

Zitante 08.12.2016, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Minna Borée

*Walter Calé*

Kunst ist das Mittel der Gestalt,
Philosophie das Mittel der Erkenntnis.

(aus seinen Werken)
~ Walter Calé ~
deutscher Dichter, seine Werke wurden erst nach seinem Freitod bekannt; 1881-1904

Zitante 08.12.2016, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Walter Calé

*Georges Feydeau*

Der Abstand der Erinnerung
macht die Farben weicher.

(zugeschrieben)
~ Georges Feydeau ~
französischer Dramatiker, Vertreter des Vaudeville; 1862-1921

Zitante 08.12.2016, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Georges Feydeau

*Gudrun Zydek*, Spruch des Tages zum 08.12.2016

Willst leben du in der Balance,
gib Geist und Körper gleiche Chance.

(aus einem Manuskript)
~ © Gudrun Zydek ~
deutsche Schriftstellerin, Lyrikerin und Aphoristikerin, * 1944


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Devanath/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 08.12.2016, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gudrun Zydek, Tagesspruch, 20161208,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Letzte Kommentare
Marianne:
Wenn ich in der Natur verweile, zieht Ruhe in
...mehr
Zitante Christa:
Es freut mich, daß der Spruch in Kombination
...mehr
Ocean:
Liebe Christa,was für ein wahrer und schöne
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Dem stimme ich voll zu. Hier in der Nähe des
...mehr
Anne P.-D.:
Diesen Text finde ich auch ganz toll, weil er
...mehr
Anne P.-D.:
Ruhe und Stille mag ich auch manchmal sehr, u
...mehr
Quer:
Oh ja, sich still halten und zur Ruhe kommen,
...mehr
Marianne:
Ja, liebe Christa, in Zeiten, wo uns das Lebe
...mehr
Anne P.-D.:
Gerade gegooglet,.. Kuhschelle oder Küch
...mehr
Zitante Christa:
@Gudrun: Den ersten Zeilen Deines Kommentars
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum