Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Sigmar Schollak

Sigmar Schollak

Der Schein trügt,
aber designed.

(aus einem Manuskript)
~ © Sigmar Schollak ~

Musiker, Prosa- und Hörspielautor, Aphoristiker; 1930-2012

Zitante 28.04.2022, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Sigmar Schollak, Spruch des Tages zum 16.02.2022

Dass ihr Weizen nicht blüht,
verwundert vor allem jene,
die Gras säten.

(aus: »Der Kuss – ein Lippenbekenntnis« – Aphorismen)
~ © Sigmar Schollak ~

Musiker, Prosa- und Hörspielautor, Aphoristiker; 1930-2012



Bildquelle: Connygatz/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 16.02.2022, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Sigmar Schollak

Nicht am Pferdefuß,
an den Engelszungen erkennt man den Teufel.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« – Anthologie, Band 2)
~ © Sigmar Schollak ~

Musiker, Prosa- und Hörspielautor, Aphoristiker; 1930-2012

Zitante 29.01.2022, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Sigmar Schollak

Nach einem Museumsbesuch:
Früher einmal gaben Armleuchter Licht.

(aus: »Tätowierungen« – Aphorismen)
~ © Sigmar Schollak ~

Musiker, Prosa- und Hörspielautor, Aphoristiker; 1930-2012

Zitante 05.11.2021, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Sigmar Schollak

Der Kulturetat eines Landes
offenbart das geistige Volumen der Landesväter.

(aus: »Der Kuss – ein Lippenbekenntnis« – Aphorismen)
~ © Sigmar Schollak ~

Musiker, Prosa- und Hörspielautor, Aphoristiker; 1930-2012

Zitante 30.08.2021, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Sigmar Schollak, Spruch des Tages zum 02.07.2021

Die häufigste Kehrseite der Medaille:
ihr Träger.

(aus: »Der Kuss – ein Lippenbekenntnis« – Aphorismen)
~ © Sigmar Schollak ~

Musiker, Prosa- und Hörspielautor, Aphoristiker; 1930-2012



Bildquelle: falco/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 02.07.2021, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Sigmar Schollak

Der gläserne Mensch – xxx
lauter durchschaubare Scherben.

(aus: »Der Kuss – ein Lippenbekenntnis« – Aphorismen)
~ © Sigmar Schollak ~

Musiker, Prosa- und Hörspielautor, Aphoristiker; 1930-2012

Zitante 26.05.2021, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Sigmar Schollak

Gewöhnliche Märchen beginnen mit
Es War Einmal,
politische mit
Es Wird Einmal Sein.

(aus: »Der Kuss – ein Lippenbekenntnis« – Aphorismen)
~ © Sigmar Schollak ~

Musiker, Prosa- und Hörspielautor, Aphoristiker; 1930-2012

Zitante 20.03.2021, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Sigmar Schollak

Unsere Gier nach mehr
führt uns zu immer weniger.

(aus: »Der Kuss – ein Lippenbekenntnis« – Aphorismen)
~ © Sigmar Schollak ~

Musiker, Prosa- und Hörspielautor, Aphoristiker; 1930-2012

Zitante 12.01.2021, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Sigmar Schollak, Spruch des Tages zum 10.11.2020

Häufig beschweren wir uns lautstark über die Welt,
ohne zu bedenken, dass die Welt
weit mehr Anlass hätte, sich über uns zu beklagen.

(aus: »Der Kuss – ein Lippenbekenntnis« – Aphorismen)
~ © Sigmar Schollak ~

Musiker, Prosa- und Hörspielautor, Aphoristiker; 1930-2012


Zitante 10.11.2020, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2022
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Das Bedürfnis zu sprechen hindert nicht nur am Hören, sondern auch am Sehen.

~ Marcel Proust ~
(1871-1922)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Alle Arten von Freude sind zum sofortigen Geb
...mehr
Quer:
Das meine ich auch. Die Freude kann weder kon
...mehr
Marianne:
Der Text, den Monika geschrieben hat, kam mir
...mehr
Marianne:
Sich Zufriedenheit zu erarbeiten, kann anstre
...mehr
Monika:
Bei diesem Bild mit Text, fiel mir sofort ein
...mehr
Marianne:
Sehr schön formuliert und mitten aus dem
...mehr
Marianne:
Berührende Worte von Novalis. Du hast ei
...mehr
Anne P. -D.:
Was für ein schöner Text von Novali
...mehr
Zitante Christa:
Der Spruch kam mir auch gerade günstig!Wir w
...mehr
Helga F.:
Die Ecken der Erfahrungen sind manchmal ganz
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum