Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Michael Rumpf

Michael Rumpf

Was an der Zeit ist,
braucht keine Argumente.

(aus: »Was nützt es, wenn ein Chamäleon Farbe bekennt?« – Aphorismen [2019])
~ © Michael Rumpf ~

deutscher Essayist; * 1948

Zitante 23.11.2019, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Michael Rumpf

Nicht, wenn dir jemand fehlt, vereinsamst du,
sondern wenn du niemandem fehlst.

(aus: »Was nützt es, wenn ein Chamäleon Farbe bekennt?« – Aphorismen [2019])
~ © Michael Rumpf ~

deutscher Essayist; * 1948

Zitante 28.10.2019, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Michael Rumpf

Warum wir unsere Meinungen hartnäckig verteidigen?
Sie aufgeben bedeutete, falsch gelebt zu haben –
oder falsch zu leben.

(aus: »Nebentöne« – Aphorismen [2008])
~ © Michael Rumpf ~

deutscher Essayist; * 1948

Zitante 02.10.2019, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Michael Rumpf

Um sich zu erkennen,
muß man in die Gesichter der anderen sehen.

(aus einem Manuskript)
~ © Michael Rumpf ~

deutscher Essayist; * 1948

Zitante 03.09.2019, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Michael Rumpf

Daß die herbeigesehnte Zukunft
sich immer als Gegenwart entpuppen muß...

(aus: »Nebentöne« – Aphorismen [2008])
~ © Michael Rumpf ~

deutscher Essayist; * 1948

Zitante 09.08.2019, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Michael Rumpf

Autonomie:
Ich entscheide, wie über mich
entschieden werden soll.

(aus: »Gedankenfäden« – Aphorismen)
~ © Michael Rumpf ~

deutscher Essayist; * 1948

Zitante 16.07.2019, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Michael Rumpf

Das Gefühlsleben braucht Empörung
wie der Körper Bewegung.

(aus: »Nebentöne« – Aphorismen [2008])
~ © Michael Rumpf ~

deutscher Essayist; * 1948

Zitante 19.06.2019, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Michael Rumpf

Es gehört enorme Kraft dazu, ein Leben zu leben,
von dem man weiß, dass niemand es einem neidet.

(aus: »Widerklänge« – Aphorismen)
~ © Michael Rumpf ~

deutscher Essayist; * 1948

Zitante 28.05.2019, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Michael Rumpf

Mit jeder Sprosse, die wir emporsteigen,
klingt die Kritik an der sozialen Leiter leiser.

(aus: »Querlinien« – Aphorismen)
~ © Michael Rumpf ~

deutscher Essayist; * 1948

Zitante 07.05.2019, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Michael Rumpf

Auf vage Begriffe
können sich alle einigen.

(aus: »Auflärung und Kritik«)
~ © Michael Rumpf ~

deutscher Essayist; * 1948

Zitante 16.04.2019, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2024
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
26272829   
Der Wert eines guten Abkommens beruht auf seiner Dauer.

~ Dschuang-Dsi ~
(370-302 v. Chr.)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Das wünsche ich dir, liebe Christa und d
...mehr
Helga:
Welch ein schönes Spruchbild, danke.M&ou
...mehr
Anne:
Sonnenschein fände ich aktuell nicht sch
...mehr
Marianne:
Gut ausgedrückt.Liebe Montagsgrü&sz
...mehr
Marianne:
In der Natur gibt es Pflanzen mit Schutzfunkt
...mehr
Anne:
Das ist wohl wahr, denn der Mensch pfuscht de
...mehr
Marianne:
Was unterscheidet wohl die Glückseligkei
...mehr
Marianne:
Da ist etwas dran. Die Gewohnheitszone zu ver
...mehr
Marianne:
Bei diesen poetischen Zeilen und dem Schneegl
...mehr
Marianne:
Der Februar lässt uns schon den Frühling er
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum